DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ausgelassene Stimmung nach dem Match: Die Young Boys feiern mit den angereisten Fans.  Bild: screenshot twitter/BSC_YB

«Die Krönung einer starken Entwicklung»: Das schreibt die Presse zu YBs CL-Einzug

Die Young Boys qualifizieren sich mit dem Sieg über Dinamo Zagreb erstmals für die Champions League. Das schreibt die Presse zum Erfolg des Schweizer Meisters.



«Tages-Anzeiger»/«Berner Zeitung»

Bild

Bild: screenshot tagesanzeiger.ch

«Es ist ein Meilenstein für den 120 Jahre alten Club.

Der Erfolg ist die Krönung einer bemerkenswerten Entwicklung in den letzten zwei Jahren unter Sportchef Christoph Spycher.

Die Young Boys haben erstmals den Sprung in die Champions League realisiert. Man sollte vorsichtig mit Superlativen umgehen ­– aber es ist der grösste Erfolg in der Vereinsgeschichte.»

«Blick»

Bild

Bild: sreenshot blick.ch/sport/

«YB erfüllt sich den Champions-League-Traum!

Das Berner Sommermärchen hat kein Ende! Superstar Guillaume Hoarau schiesst YB mit zwei Toren in die Champions League, der Meister gewinnt das Rückspiel gegen Zagreb 2:1.

Der YB- Doppelschlag hat Dinamo so K.O. geschlagen wie Sulejmani.»

Bilder nach dem Spiel:

1 / 12
YB-Zagreb Jubelschau
quelle: screenshot twitter/bsc_yb
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Aargauer Zeitung»

Bild

Bild: screenshot aargauerzeitung.ch

«Die Krönung einer starken Entwicklung.

Aller guten Dinge sind vier. Nach drei vergeblichen Playoff-Anläufen haben es nun auch die Young Boys geschafft, sich den Traum von der Champions League zu erfüllen.

Ein Gewinner neben Gelb-Schwarz ist auch der Schweizer Fussball. Die Teilnahme an der Champions League stärkt das Image der Super League.»

«Neue Zürcher Zeitung»

Bild

Bild: screenshot nzz.ch

«Die Young Boys sind erstmals in der Champions League. Es dürfte eine Prüfung werden für den Klub.

YB sollte sich jetzt nicht verführen lassen von Geld und Glanz. [...] YB ist gut beraten, das Geld nicht für schnelles Wachstum und reihenweise arrivierte Spieler auszugeben, in der trügerischen Hoffnung, fortan regelmässig in der Königsklasse mitzuspielen.»

Die YB-Geschichte – die besten Bilder seit der Gründung 1898

1 / 45
Die YB-Geschichte – die besten Bilder seit der Gründung 1898
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«20 Minuten»

Bild

Bild: screenshot 20min.ch/sport/

«Die Young Boys haben es geschafft. Hoarau trifft doppelt und lässt das YB-Herz höher schlagen.

Hochgerechnet über die 180 Minuten ist YBs Weiterkommen schmeichelhaft. Einzig in der Anfangsphase des Hinspiels waren die Berner klar die bessere Mannschaft, im Rückspiel konnte YB seine Offensivqualitäten lange nicht entfalten. (...) Doch es passt eben zu diesem neuen YB, dass sich die Mannschaft auch aus solchen Situationen zu befreien weiss.»

«Le Matin»

Bild

Bild: screenshot lematin.ch

«Hoarau schickt YB in die Champions League!

Ein Doppelschlag des französischen Stürmers ermöglichte den Bernern am Dienstag in Zagreb einen 2:1-Sieg. Das gibt Millionen!»

Nico im YB-Fieber

Video: watson/Angelina Graf

Da ist er! YB erhält nach 32 Jahren wieder den Meister-Pokal

1 / 14
Da ist er! YB erhält nach 32 Jahren wieder den Meister-Pokal
quelle: keystone / peter schneider
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die schönsten Tore, Fouls und Tricks im Fussball

Hobby-Fussballer aufgepasst! Wayne Rooney zeigt dir, wie allerletzter Einsatz geht

Link zum Artikel

Bend it like Sturridge – das sind die 13 besten Aussenrist-Tore aller Zeiten

Link zum Artikel

Gesucht! Das schönste Tor der WM-Vorrunde – Coutinho, Kroos oder doch Ronaldo?

Link zum Artikel

Diese 17 Hammer-Treffer streiten um das Tor des Jahres 2017 

Link zum Artikel

27 zeitlose Klassiker: Die  schönsten Tore der Schweizer Nati

Link zum Artikel

Iniesta erzielt sein erstes Tor in Japan – es ist wunderschön und von Podolski vorgelegt

Link zum Artikel

Barças Penalty-Pass: Der endete auch schon sehr peinlich – und Cruyff war nicht der Erfinder

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Es waren sieben wunderbare Jahre» – Vladimir Petkovic wechselt zu Bordeaux

Jetzt ist es offiziell: Vladimir Petkovic wird Trainer von Girondins Bordeaux. Was die Zeitung «L'Equipe» am frühen Dienstagabend vermeldet hatte, bestätigen nun der SFV und der Klub aus der Ligue 1.

Weil Vladimir Petkovic mit dem SFV noch einen Vertrag bis zum Ende der WM-Ausscheidung 2022 hatte, der sich im Falle einer Qualifikation bis zur WM in Katar Ende Dezember 2022 verlängert hätte, wird der SFV von Girondins Bordeaux eine Entschädigung erhalten. Wie hoch diese ausfällt, darüber vereinbarten die Parteien wie in einem solchen Fall üblich Stillschweigen. Dies geht aus der Mitteilung des SFV hervor. In Bordeaux unterschreibt Petkovic für drei Jahre.

Das grosse Problem ist für den SFV …

Artikel lesen
Link zum Artikel