Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07409257 Bayern's chairman of the board Karl-Heinz Rummenigge (L) and Bayern's president Uli Hoeness (R) during the German Bundesliga soccer match between Borussia Moenchengladbach and FC Bayern Muenchen at Borussia-Park in Moenchengladbach, Germany, 02 March 2019.  EPA/ULRICH HUFNAGEL CONDITIONS - ATTENTION: The DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video.

Rummenigge und Hoeness geben sich bei der Trainersuche drei Wochen Zeit. Bild: EPA/EPA

So läuft die Trainersuche bei den Bayern ab – und das sind die Favoriten der Experten



Wer wird der Nachfolger von Niko Kovac bei Bayern München? Diese Frage treibt derzeit ganz Fussball-Europa um. Eine baldige Antwort ist allerdings nicht in Sicht. Bayern-Präsident Uli Hoeness erklärte gestern in einem Interview, dass man sich bei der Trainersuche Zeit lassen will. «Ich denke, dass wir bis zum nächsten Auswärtsspiel in Düsseldorf in drei Wochen wissen, wie es in der Trainerfrage weitergeht», so Hoeness.

abspielen

Das sagt Hoeness zur Trainersuche. Video: YouTube/SPOX

Bis dahin übernimmt Kovac-Assistent Hansi Flick die Mannschaft als Interimstrainer – zusammen mit Urgestein Hermann Gerland. Mit Miroslav Klose soll Flick ein zweiter Assistent zur Seite gestellt werden, die beiden kennen sich aus gemeinsamen DFB-Zeiten. Bis zur Länderspielpause (ab kommendem Montag) stehen die Partien gegen Olympiakos Piräus in der Champions League und Borussia Dortmund in der Bundesliga an.

Mehr zur Kovac-Entlassung:

Unterdessen ist die Kandidatenliste der möglichen Kovac-Nachfolger bereits leicht zusammengeschrumpft: Ajax-Coach Erik ten Hag hat den Bayern indirekt abgesagt, indem er bestätigte, dass er bis zum Saisonende beim holländischen Meister bleiben werde. Gemäss Sky wird auch Thomas Tuchel die Bayern nicht übernehmen – weder per sofort noch im Sommer 2020.

Ganz anders sieht es bei José Mourinho, Arsène Wenger, Ralf Rangnick und Massimiliano Allegri aus. Alle vier sollen sich gemäss Sky ein Engagement bei den Bayern vorstellen können, Allegri soll über seinen Berater sogar schon Kontakt zum deutschen Rekordmeister aufgenommen haben. Wenger würde im Fall der Fälle sogar als Art Notlösung bis zum Saisonende einspringen. Mauricio Pochettino dürfte Tottenham bei einem passenden Bayern-Angebot wohl verlassen, Kontakt soll es zwischen den beiden Parteien aber noch keinen gegeben haben.

Bleibt die knifflige Frage, wer denn am besten zu den Bayern passt. Bayern-Kenner und Ex-Spieler haben darauf natürlich bereits die passende Antwort parat.

Das sagen die Experten

Lothar Matthäus (Sky):

«José Mourinho, Massimilano Allegri, Erik ten Hag, Ralf Rangnick, Arsène Wenger. Ganz ehrlich: Ich könnte sie mir alle beim FC Bayern vorstellen. Das sind tolle Namen, grossartige Trainer und jeder bringt etwas sehr Interessantes mit.

Mourinho würde ich ausschliessen. Ich glaube, dass sein Charakter und seine Arbeitsweise nicht zum FC Bayern passen würde. Wenn die Bayern nicht unbedingt einen Trainer haben wollen, der Deutsch spricht, wäre Allegri für mich die spannendste Lösung. Ein grosser Name, unglaublich erfolgreich mit Juventus Turin, ein Gentleman und Fussball-Fachmann der allerersten Kategorie und er könnte sich mit Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge problemlos auf Italienisch unterhalten.»

Marcel Reif (Servus TV):

«Massimiliano Allegri – das ist der, der mir einfällt. Er hat in Turin einen super Job gemacht, nur die Champions League hat er nicht gewonnen. Was er noch nicht kann, ist Deutsch. Was ich nicht hören kann, ist: ‹Wir hatten doch schon Ancelotti, nicht schon wieder ein Italiener.› Erstens ist Allegri ein komplett anderer Italiener und zweitens lernt der innerhalb von zwei Monaten Deutsch, wenn es sein muss. Ausserdem ist die Anzahl Spieler bei den Bayern, die unbedingt deutsche Erklärungen brauchen, überschaubar. Für mich ist Allegri die erste Wahl. Ich glaube, dass er zu den Bayern passen würde. Ich glaube auch, dass er das nötige Standing hat.»

FILE - In this Wednesday, April 10, 2019 filer, Juventus coach Massimiliano Allegri stands on the touchline before the Champions League quarterfinal, first leg, soccer match between Ajax and Juventus at the Johan Cruyff ArenA in Amsterdam, Netherlands. Juventus coach Massimiliano Allegri’s future is up in the air with speculation continuing to mount that he will leave at the end of the season and could be replaced by Antonio Conte. Juventus has already won the Serie A title and Allegri is using the extra time to sort out his plans. His contract at Juventus expires at the end of the season. Conte has been out of a job since being fired by Chelsea last year but could be set for a return to Italian football. (AP Photo/Martin Meissner, File)

Allegri ist der Favorit von Lothar Matthäus und Marcel Reif. Bild: AP/AP

Raimund Hinke (SportBild):

«Der FC Bayern von heute ist im Grunde untrainierbar. Es ist deshalb eine Überlegung wert, ob die Mannschaft jetzt für eine Übergangszeit nicht eine strenge Vaterfigur braucht, die zugleich milde und humorvoll ist. Nach 22 Jahren bei Arsenal ist Arsène Wenger auf dem Markt. Gut ausgeruht nach einem Jahr Pause. Er lässt seit 30 Jahren schnellen, feinmaschigen Direktfussball spielen, ist also eine Art Vorgänger von Pep Guardiola.

Wenger als Auslaufmodell zu bezeichnen, ist Blödsinn. Er muss ja keinen Dreijahresvertrag unterschreiben. Er ist klug genug, aufzuhören, wenn er seinen Nachfolger sieht. Dreimal waren die Bayern schon an ihm dran, einmal flog Franz Beckenbauer höchstpersönlich nach Monaco. Diesmal würde er nicht absagen.»

FILE - In this Saturday, Feb. 10, 2018 file photo, Arsenal's manager Arsene Wenger looks on before their English Premier League soccer match against Tottenham Hotspur at Wembley Stadium, London. Irked that his future is again under scrutiny, Arsenal manager Arsene Wenger reminded his critics he “turned the whole world down” to stay at the club and refused to comment on an end-of-season review regarding his position. (AP Photo/Tim Ireland, file)

Für den «SportBild»-Experten ist Arsène Wenger der richtige Mann für die Bayern. Bild: AP/AP

Andreas Brehme (SID):

«Ich würde es begrüssen, wenn Ralf Rangnick zum FC Bayern gehen würde, denn ich glaube, er passt sehr gut dorthin. Für mich ist er ein grosser Trainer, das hat er immer wieder bewiesen. Er ist ein Taktikfuchs und er kann die Spieler weiterbringen.»

Ronald Reng (Sportbuzzer):

«Einen exzellenten Trainer für ihre Bedürfnisse hätten die Münchner schon vor zwei Jahren leicht haben können. Damals trauten sie ihm die Aufgabe noch nicht zu. Jetzt ist er bei RB Leipzig vertraglich gebunden. Er heisst Julian Nagelsmann.»

(pre)

Bayern und? Diese Klubs wurden schon deutscher Meister

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Play Icon

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Das ist der moderne Fussball

Oh Mäzen, mein Mäzen – wie der Schweizer Fussball ums finanzielle Überleben kämpft

36
Link zum Artikel

«Hunderte Dinge haben mich genervt» – dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fussball

76
Link zum Artikel

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

4
Link zum Artikel

Wir würden als Sportchefs für 100 Millionen diese Teams zusammenstellen – und du?

53
Link zum Artikel

Marcel Reif zum St.Galler VAR-Drama: «Das ist nicht die Idee des VAR, so schadet er»

23
Link zum Artikel

Barça patzt, Real profitiert – das ist der «japanische Messi» Takefusa Kubo

10
Link zum Artikel

Der ÖFB-Cup als Fundgrube für jeden mit einem Herz für grossartige Klubnamen

19
Link zum Artikel

Falschen Jallow verpflichtet: Türkischer Klub leistet sich Transfer-Blamage des Sommers

11
Link zum Artikel

4 Fussball-Stars erstreiken sich den Wechsel – und immer soll es zu Barcelona gehen

37
Link zum Artikel

11-Jähriger trifft Messi im Strandurlaub – und spielt eine Runde mit ihm

7
Link zum Artikel

Kein Witz! Darum heisst Juventus Turin im neusten FIFA-Game «Piemonte Calcio»

54
Link zum Artikel

Warum es besser wäre, wenn jeder Klub nur noch drei Transfers tätigen dürfte

45
Link zum Artikel

Rassismus-Vorwürfe gegen einen FCSG-Spieler – was geschah im Testspiel gegen Bochum?

16
Link zum Artikel

Psychologe analysiert Tattoos von Fussballprofis – mit klarem Ergebnis

22
Link zum Artikel

Kevin-Prince Boateng haut neuen Rapsong raus – aber was macht das Pferd da eigentlich?

6
Link zum Artikel

Die teuersten Teenager der letzten 25 Jahre – so krass sind die Transfersummen explodiert

7
Link zum Artikel

Topklubs haben schon fast 1 Milliarde für Transfers ausgegeben – die Übersicht

11
Link zum Artikel

Liga gibt zu, dass der VAR in St.Gallen nicht hätte eingreifen dürfen

28
Link zum Artikel

Vier Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

92
Link zum Artikel

Ein Problem namens Wanda – wie Torjäger Mauro Icardi bei Inter in Ungnade gefallen ist

22
Link zum Artikel

Ausländer-Trios, werbefreie Trikots oder das Nasenpflaster – 16 Dinge, die aus dem Fussball verschwunden sind

41
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

20
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
20Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • xTuri 05.11.2019 18:57
    Highlight Highlight ‹Wir hatten doch schon Ancelotti, nicht schon wieder ein Italiener.›
    Marcel Reif sollte sich mal über den Akkusativ erkundigen.
  • No-no 05.11.2019 17:06
    Highlight Highlight Uli Forte?
  • Multitalent 05.11.2019 15:19
    Highlight Highlight Solange zwei Geldgierige alte Säcke im Vorstand sitzen wird sich nichts ändern.
    Grosse Klappe und selbst nichts auf dem Kasten. Es geht wie immer nur um eins - GELD
  • Hofer Ernst 05.11.2019 14:27
    Highlight Highlight Ich wäre für Latour als neuer Trainer. Der würde den Spielern wenigstens Dampf geben während dem Match.
  • banda69 05.11.2019 12:47
    Highlight Highlight Mourinho! + Popcorn.
  • zellweger_fussballgott 05.11.2019 11:50
    Highlight Highlight Ich denke, dass es eine Übergangslösung (à la Flick) geben wird, da man eigentlich keinen absoluten Wunschkandidaten ausmachen kann respektive diese bei einem anderen Club engagiert sind. Da auch kein ehemaliger Bayern-Spieler Trainer ist, der genug Format für diesen Trainerposten hat, muss wohl eine "externe" Lösung her. Läuft die Trainerwahl gleich ab, wie bei Kovac wird auch dieser nicht lange in München bleiben. Eine 1B oder alternative Lösung schadet dem Verein nur und der Trainer wird gleich wieder in Frage gestellt.
    • Ketchum 05.11.2019 15:08
      Highlight Highlight Immerhin aber ein ehemaliger Nottingham-Spieler
      Benutzer Bild
    • Amboss 05.11.2019 15:33
      Highlight Highlight Naja mit Wenger, Allegri und Mourinho sind drei absolute Top-Kandidaten da, welche alle Voraussetzungen mitbringen: Grosser Name, wissen, wie Erfolg geht, fachlich unbestritten.

      Eine Übergangslösung wäre höchstens sinnvoll, um auf ten Hag zu warten. Aber ich finde, nach der langen Übergangslösung Kovac wäre es törricht, jetzt nochmlas eine eine solche zu installieren.
    • zellweger_fussballgott 05.11.2019 17:46
      Highlight Highlight Sprache, Alter und Stil der drei passt nicht. Denke nach wie vor Deutsch ist Voraussetzung für den Trainerjob bei den Bayern. Allegri spricht die Sprache nicht und wird das nicht schnell in zwei, drei Monaten parallel zum Job lernen. Wenger ist mit 70 schon relativ alt und ich kann mir nicht vorstellen, dass er dann eine mittel- oder langfristige Lösung sein wird. Mourinho dürfte von seiner Art her und auch seiner eher defensiven Spielweise (ähnlich wie Kovac) nicht in Frage kommen.
      Aber ich lasse mich gerne überraschen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Merlin.s17 05.11.2019 11:35
    Highlight Highlight Die Aussage vom SportBild Redaktor finde ich die beste und reflektierteste...
    Da die Bild keinen seriösen Journalismus macht, sollte schleunigst weg von der Bild, falls das nicht ein Ausrutscher war und er nicht schleunigst einen Artikel alla „Favre - längst überfällige Entlassung“ schreibt.
    • greeZH 05.11.2019 14:00
      Highlight Highlight SportBild ist nicht gleich Bild.
    • Merlin.s17 05.11.2019 14:29
      Highlight Highlight @greeZh und was ist mit der Hetzkampagne gegen Favre? usw...
  • mrgoku 05.11.2019 10:57
    Highlight Highlight Mourinho bei Bayern... das wäre lustig...

    Eine höhere Arroganzstufe wäre dann unerreichbar.. haha

    Mou würde gleich alle möchtegern Stars mal auf die Tribüne setzen. Wohl kein "schöner" Fussball, aber sicher mit besseren Resultaten. Den am Ende entscheiden die Siege und nicht die Schönheit
  • Clife 05.11.2019 10:49
    Highlight Highlight Ich wäre für Hoeness als neuen Trainer. Dann wird er auch zum Teufel gejagt 🤣 Dauernd irgendwelche Sprüche klopfen aber selbst kein Mustermann sein
    • Mia_san_mia 05.11.2019 11:22
      Highlight Highlight Hoeness ist ein Mustermann!
    • Kaffo 05.11.2019 12:55
      Highlight Highlight Gute Idee, und Rummenigge als Assistent. Die beiden waren einmal gute Fussballspieler. Doch genügt das, um über so lange Zeit eine so grosse Kelle zu schwingen? Gute Fussballspieler gibt es tausendfach. Aber eben, wenn man nichts anderes kann.
    • Abu Nid As Saasi 05.11.2019 13:42
      Highlight Highlight Hoeneß war nicht bloss ein guter Fussballer, er ist/warso nebenbei auch Wurstfabrikant (HOWE)
  • danilo87 05.11.2019 10:28
    Highlight Highlight Die Aussage von Matthäus kann ich nicht ernst nehmen. Er zählt einfach mal alle Trainer auf, die international einigermassen brillieren konnten. Völlig ungeachtet ihrer Fussballidee.
    Ich teile seine Idee überhaupt nicht. Ausschliessen würde ich Rangnick. Glaube kaum, dass er, der ja eh schon mal des Stresses wegen aussetzten musste, sich den FC Hollywood antun will.
    Im Gegenteil finde ich, Mourinho würde mit seiner arroganten Art ganz ausgezeichnet zum FC Bayern passen. Das meine ich ein bisschen despektierlich, aber nicht nur.

Freysingeroskar und die Biolügie – die Gegner der Homo-Ehe im «Arena»-Dickicht

Thema: Wann ist eine Ehe eine Ehe?

Hauptpersonen:

Nebenfiguren:

Wetter: Kälteregen

T-Shirt-Aufdruck eines Gastes: «Press exit»

Das Thema dieser «Arena» ist eines dieser Themen, mit denen man keinen Blumentopf gewinnen kann. Das Paradoxon der Gleichzeitigkeit der Ungleichzeitigkeit, dass wir etwa an der Schwelle zum Zeitalter der Singularität stehen, aber keine Gleichstellung bei den Rechten von Homosexuellen haben, ist nicht leicht zu erfassen. Erst recht nicht in einem «Arena»-Setting. Aber …

Artikel lesen
Link zum Artikel