DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa09164172 Madrid's Marcelo reacts during the UEFA Champions League semifinal first leg soccer match between Real Madrid CF and Chelsea FC at Alfredo Di Stefano stadium in Madrid, Spain, 27 April 2021.  EPA/JUANJO MARTIN

Im Hinspiel am Dienstag noch Reals Captain: Marcelo. Bild: keystone

Der kuriose Grund, wieso Real Madrid im Rückspiel bei Chelsea auf Marcelo verzichten muss

Im Hinspiel gegen Chelsea trug Real Madrids Marcelo am Dienstag noch die Kapitänsbinde. Im Rückspiel am kommenden Mittwoch könnte der Brasilianer fehlen. Aus einem äusserst kuriosen Grund.



Ein Artikel von

T-Online

Der spanische Topklub Real Madrid muss im Halbfinal-Rückspiel der Champions League womöglich auf seinen Verteidiger Marcelo verzichten. Der Brasilianer wurde für den kommenden Dienstag als Helfer bei der Madrider Stadtratswahl ausgelost. Am gleichen Tag brechen die Königlichen allerdings schon nach London auf, um am Mittwoch beim FC Chelsea anzutreten.

Real Madrid war gegen das Team von Thomas Tuchel im Hinspiel nicht über ein 1:1 hinaus gekommen. Die Madrilenen hoffen nun, Marcelo von seinen bürgerlichen Pflichten entbinden zu können. Die offizielle Bestätigung für das Begehren des Klubs haben die Behörden bislang nicht erteilt.

Reist Marcelo später nach London?

Laut Regularien können Wahlhelfer aus beruflichen Gründen entschuldigt werden, wenn sie diesem Zeitraum wesentliche Dienste für die Gemeinschaft erledigen, zum Beispiel im Gesundheitswesen. Sollte Marcelo um seinen Dienst nicht herumkommen, könnte er alternativ auch erst am Tag des Rückspiels separat nach London fliegen, um noch rechtzeitig zur Mannschaft zu stossen.

Der Brasilianer Marcelo spielt seit 2007 für Real Madrid. Er besitzt mittlerweile auch die spanische Staatsbürgerschaft. (sid/t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die wertvollsten Klubs Europas im Jahr 2021

1 / 22
Das sind die wertvollsten Klubs Europas im Jahr 2021
quelle: imago / anp / imago / anp
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Warum heisst es ii-Be und nicht Ypsilon-B?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Kommentar

Sie können es einfach nicht besser

Nach der Klatsche der Nationalmannschaft gegen Italien dreht die Fussballschweiz am Rad. Dabei ist die Niederlage nichts anderes als ein Realitätscheck und ein Beweis für mangelnde Qualität in der Mannschaft.

Die deutliche 0:3-Niederlage der Schweizer Nationalmannschaft gegen Italien wirft hohe Wellen. Allenthalben wird der Rücktritt von Vladimir Petkovic gefordert, der Einsatz und Siegeswille der Spieler wird in Frage gestellt und die unsäglichen Diskussionen ums Singen der Hymne, das mit der fussballerischen Leistung auf dem Rasen rein gar nichts zu tun hat, flammen wieder auf.

Die Niederlage gegen Italien hat ihren Ursprung nicht in protzigen Autos oder blondierten Haaren, sondern in mangelnder …

Artikel lesen
Link zum Artikel