Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Primera Division, 25. Runde

Las Palmas – Barcelona 1:2

Espanyol – La Coruña 1:0

Betis Sevilla – Gijon 1:1

Celta Vigo – Eibar 3:2

Football Soccer - Las Palmas v Barcelona Spanish Liga BBVA - Gran Canaria stadium, Las Palmas de Gran Canaria - 20/02/16 Barcelona's Neymar celebrates with team mates Luis Suarez and Lionel Messi after scoring a goal.  REUTERS/Juan Medina

MSN hat wieder zugeschlagen: Suarez und Neymar treffen, Messi immerhin beim Jubel auch mittendrin.
Bild: JUAN MEDINA/REUTERS

Suarez trifft zum 25. Mal, Neymar besiegelt den Sieg – aber Las Palmas gelingt das Traumtor

Barcelona macht den nächsten Schritt Richtung Titelverteidigung. Die Katalanen siegen auf der Ferieninsel Gran Canaria bei Las Palmas 2:1.



Das musst du gesehen haben

Traumstart für Barcelona. Schon nach sechs Minuten führen die Katalanen auf der Ferieninsel Gran Canaria 1:0. Luis Suarez trifft zum 25. Mal in der Liga:

abspielen

Das 1:0 für Barcelona durch Luis Suarez.
streamable

Doch der Underdog ist alles andere als geschockt. Das Heimteam schüttelt sich einmal und bejubelt in der 10. Minute den Ausgleich. Der Brasilianer Willian José wird barça-mässig per Hacke lanciert und trifft: 

abspielen

Das 1:1 durch Willian José.
streamable

Noch vor der Pause stellt Barça die Verhältnisse wieder klar. Nicht schön, aber Tor ist ja schliesslich Tor: Neymar profitiert von der starken Vorlage Suarez' und davon, dass Messi den ersten Versuch nicht versenkt:

abspielen

Das 2:1 für Barcelona durch Neymar.
streamable

Barcelona schaukelt den Vorsprung danach mehr oder weniger souverän über die Zeit. Zumindest für eine Nacht beträgt der Vorsprung an der Tabellenspitze jetzt neun Punkte (bei einem Spiel mehr). (fox)

Die Tabelle

Bild

Die Telegramme

Las Palmas - FC Barcelona 1:2 (1:2)
26'951 Zuschauer.
Tore: 6. Suarez 0:1. 10. Willian José 1:1. 39. Neymar 1:2.

Fussballer, die um jeden Preis auffallen wollen

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hühnerhaut garantiert: Hoarau verabschiedet sich mit Büne-Huber-Duett von den YB-Fans

Nach sechs Jahren in gelb und schwarz ist die Zeit des Abschieds gekommen. Guillaume Hoarau hat die Berner Young Boys nach drei Meistertiteln in Folge verlassen. Just an dem Tag, an dem seine Unterschrift beim FC Sion bekannt wird, verabschiedet er sich in den sozialen Medien von den YB-Fans.

Mit Patent-Ochsner-Frontmann Büne Huber hat der Stürmer ein Duett aufgenommen. «Gäub und Schwarz» heisst die angepasste Version von «Scharlachrot» und richtet sich direkt an die Fans des Schweizer …

Artikel lesen
Link zum Artikel