DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Lothar Matthäus ist in Englisch nicht ganz «saddle-proof».
Lothar Matthäus ist in Englisch nicht ganz «saddle-proof».bild: screenshot fifa

«Viele Straftäter im Team» – Matthäus' Englisch-Panne sorgt bei FIFA-Gala für Lacher

18.01.2022, 14:5618.01.2022, 15:12

Die «The Best»-Show der FIFA in Zürich von gestern Abend hatte so einige Geschichten parat. Da wäre die von Bayern Münchens Stürmer Robert Lewandowski, der bei der ersten Auszeichnung für den besten Fussballer der Welt, der «Ballon D'Or»-Zeremonie vor wenigen Wochen, noch leer ausgegangen war, sich dieses Mal aber vor Lionel Messi die Trophäe für den FIFA-Weltfussballer sichern konnte.

Oder die von Alexia Putellas, die sich bei den Frauen durchsetze. Mit ihr wurde zum ersten Mal eine Spielerin aus Spanien Weltfussballerin. Auch für den deutschen Chelsea-Trainer Thomas Tuchel war die gestrige Auszeichnung zum FIFA-Welttrainer eine Premiere.

Weltelf irritiert Fans und Matthäus

Noch ein Deutscher hatte gestern am FIFA-Hauptsitz eine Hauptrolle inne. Gemeinsam mit Trainerlegende Arsène Wenger stellte Ex-Nationalspieler Lothar Matthäus die FIFA-Weltelf vor. Und Matthäus, bekannt für Sätze wie «Wäre, wäre, Fahrradkette» oder «I hope, we have a little bit lucky» lieferte einen weiteren denkwürdigen Spruch ab.

Matthäus im Jahr 2000 bei seiner Vorstellung bei den New York MetroStars.Video: YouTube/ifjida

Denn dass die FIFA-Weltelf in einer ungewöhnlichen 3-3-4 Formation vorgestellt wurde und in ihr somit gleich vier Stürmer vertreten sind, irritierte nicht nur viele Fans. Auch Matthäus kommentierte die Verkündung mit einem Grinsen und sagte: «A lot of offenders in this team». Anstatt von Offensivspielern (offensives) sprach er damit versehentlich von Straftätern.

Der Straftäter-Versprecher von Matthäus.Video: streamja

Auf Twitter sorgte der Versprecher für viel Belustigung. «Er sollte sich das nächste Mal einen professionellen Übersetzer holen», schrieb ein User. «Loddar und seine Englischkenntnisse», kommentierte ein anderer mit Blick auf vergangene Versprecher von Matthäus.

Als Matthäus von Moderator Jermaine Jenas aufgefordert wurde, einem Spieler der Weltelf eine Frage zu stellen, pickte sich der Weltfussballer von 1991 dann mit dem Österreicher David Alaba einen deutschsprachigen Spieler heraus. So umschiffte der 60-Jährige die Klippe eines weiteren sprachlichen Ausrutschers souverän.

Legendär: der englische Matthäus-Ausraster bei «Al-Jazeera».Video: YouTube/Willkommen2011

Welttorhüter Mendy fehlt in Weltelf

Neben Weltfussballer Robert Lewandowski schafften es auch Erling Haaland, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo in die Offensive der FIFA-Weltelf. Als beste Mittelfeldspieler wurden N'Golo Kante und Jorginho sowie Kevin de Bruyne aufgeboten. Die Abwehr bilden Leonardo Bonucci, Ruben Dias und Alaba. Das Tor der Weltelf hütet Italiens Penalty-Held Gianluigi Donnarumma.

Der Keeper von Paris Saint-Germain hat die Auszeichnung zwar durchaus verdient, war aber zuvor bei der Wahl zum Welttorhüter leer ausgegangen. Warum der Preisträger Edouard Mendy hier fehlte, erklärt sich mit dem Wahlprozess. Die Weltauswahl wird von der Spielergewerkschaft FIFPro ausgezeichnet, gewählt wird hier nur von den Spielern selbst.

Den Weltfussballer durften hingegen die Captains sowie die Trainer der Nationalmannschaften sowie ausgewählte Journalistinnen und Journalisten und auf der FIFA-Website registrierte Fans wählen. (pre)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Alle FIFA-Weltfussballer seit 1991

1 / 66
Alle FIFA-Weltfussballer seit 1991
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Herr Parmelin, diese Schweizer sind genauso «bäd» in Englisch

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Rethinking
18.01.2022 15:24registriert Oktober 2018
FIFA und Straftäter…

Das passt perfekt zusammen…
801
Melden
Zum Kommentar
avatar
MarGo
18.01.2022 16:45registriert Juni 2015
Der Loddar:
"Gewollt hab ich schon gemocht, aber gedurft ham sie mich nicht gelassen."
Deutsch ist also nicht viel besser ;) :D
270
Melden
Zum Kommentar
avatar
Gulash Ka None
18.01.2022 16:23registriert März 2017
I dont look back, i look front.
250
Melden
Zum Kommentar
11
Lightning gewinnen auch zweites Duell gegen Panthers +++ Everton steigt nicht ab
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story