DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sepp Blatter schlägt zurück und versucht sich wieder ins «richtige» Licht zu rücken.
Sepp Blatter schlägt zurück und versucht sich wieder ins «richtige» Licht zu rücken.Bild: KEYSTONE

Blatter bekräftigt seine Unschuld: «Ich bin nicht korrupt und habe ein reines Gewissen»

Er schwieg nach seinem Rücktritt sehr lange – jetzt hat Sepp Blatter auch dem deutschen Magazin «Bunte» ein Interview gegeben und sagt: «Ich bin nicht korrupt und habe ein reines Gewissen.»
01.07.2015, 15:1701.07.2015, 15:32

Sepp Blatter verzichtet wie auch sein Generalsekretär Jérôme Valcke auf einen Besuch des Finales der Frauen-WM in Kanada wegen aktuellen Verpflichtungen in Zürich. Stattdessen wird Vize-Präsident Issa Hayatou am Sonntag in Vancouver vor Ort sein. Vancouver liegt nur 40 Kilometer nördlich der Grenze zu den USA. Die US-Justiz führt derzeit Ermittlungen wegen Korruption, Verschwörung und organisierten Verbrechens gegen die FIFA.

Trotz des Skandals habe er ein «reines Gewissen», sagte der 79-jährige Blatter dem Magazin Bunte. Jeder Mensch habe irgendwo ein kleines, verborgenes Gärtchen. «Aber das hat bei mir mit dem Fussball gar nichts zu tun, sondern ist auf mein Privatleben beschränkt», fügte er hinzu.

Kurz nach seinem ersten öffentlichen Auftritt gab Sepp Blatter nun auch sein erstes Interview.
Kurz nach seinem ersten öffentlichen Auftritt gab Sepp Blatter nun auch sein erstes Interview.Bild: KURT SCHORRER/REUTERS

Blatter betonte, niemand könne ihn wegen seines Amtes als FIFA-Präsident ins Gefängnis bringen. «Wer mir vorwirft, ich sei korrupt, muss es mir erst einmal beweisen. Das kann aber niemand, weil ich nicht korrupt bin.» Kritik nehme er gerne an. Aber alle, die behaupten, «Blatter ist korrupt, weil die FIFA korrupt ist,» sollte man einsperren. Sich selbst bezeichnete er als gläubigen Menschen. «Ich bete auch», sagte Blatter. Gerade in den vergangenen Wochen habe er viel Kraft aus seinem Glauben geschöpft.

Kurz vor dem jüngsten Kongress waren mehrere Spitzenfunktionäre der FIFA im Rahmen des Korruptionsskandals verhaftet worden. Neben der US-Justiz ermittelt auch die Schweizer Staatsanwaltschaft rund um die WM-Vergaben 2018 an Russland und 2022 an Katar. (pre/si)

Tschau Sepp – Blatters Karriere in Bildern

1 / 30
Tschau Sepp – Blatters Karriere in Bildern
quelle: keystone / widmer
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Ist sie Putins Geisel? Das Schicksal der in Russland gefangenen Brittney Griner

Sie fliegt von New York nach Moskau. Und verschwindet. Wochenlang weiss niemand, was mit der Basketballerin Brittney Griner geschehen ist. Mit der wichtigsten und mit 203 Zentimetern auch körperlich mit Abstand grössten Basketballerin der USA. Mit dem Superstar der WNBA, der Women’s National Basketball Association, dem weiblichen Pendant zur NBA.

Zur Story