Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Fans der Bolton Wanderers durchleben derzeit harte Zeiten. bild: bwfc.co.uk

Nur noch 7 Profis im Kader – Traditionsklub Bolton droht der totale Kollaps

Glanz, Glamour und ganz viel Kohle – so wird die Premier League in Fussball-Europa wahrgenommen. Aber wehe, du steigst ab und gerätst in finanzielle Not! Dann droht ganz schnell der Kollaps, so wie jetzt den Bolton Wanderers.



Wir beginnen mit einem Rückblick: Dank eines 2:2 gegen Bayern München und eines 1:0-Siegs gegen Atlético Madrid qualifizieren sich die Bolton Wanderers in der Saison 2007/08 für die Achtelfinals der Europa League. Dort ist Sporting Lissabon zwar eine Nummer zu gross, dennoch hinterlassen die «Trotters» in jener Zeit einen bleibenden Eindruck.

abspielen

Die Highlights von Boltons 2:2 gegen Bayern München in der Europa League. Video: YouTube/mrsiborg

Dank unattraktivem, aber effektivem Fussball, mannschaftlicher Geschlossenheit und einer klar definierten Transferpolitik mausern sich die Wanderers nach dem Aufstieg 2001 schnell zum erfolgreichsten «Kleinen» der Premier League. Mit jungen Talenten und alternden Stars wie Ivan Campo, Jay-Jay Okocha, Youri Djorkaeff oder Fernando Hierro klassiert sich der vierfache FA-Cup-Sieger ab 2004 unter Erfolgscoach Sam Allardyce viermal in Serie in den Top 8. Zwei europäische Auftritte sind der verdiente Lohn.

Bolton Wanderers Youri Djorkaeff (L) celebrates with Jay Jay Okocha after scoring against Liverpool, during the fourth round of the FA Carling Cup match at Anfield, Liverpool, on Wednesday, 03 December 2003.  EPA/Phil Noble UK AND IRELAND OUT

Erinnerung an glorreiche Zeiten: 2003 wirbelten Youri Djorkaeff und Jay-Jay Okocha bei den Wanderers. Bild: EPA PA

Doch mit grösser werdenden Ambitionen beginnt die Abwärtsspirale. Millionen-Transfers wie Johan Elmander, der für die Rekordablöse von 12,6 Millionen Euro aus Toulouse kommt, oder Fabrice Muamba schlagen nicht ein, gleichzeitig nimmt die Verschuldung des Klubs wegen Misswirtschaft immer weiter zu.

2012 steigen die Bolton Wanderers aus der Premier League ab und der damalige Besitzer Eddie Davies stellt seine Investitionen in den Klub ein. Von da an ging es fast nur noch bergab, der Negativ-Höhepunkt folgte in diesem Frühling. Im Mai, als der zweite sportliche Abstieg in die drittklassige League One bereits feststand, musste der Klub wegen Zahlungsunfähigkeit Insolvenz anmelden.

Grund für die finanzielle Notsituation in Bolton ist die gescheiterte Übernahme durch Ex-Watford-Besitzer Laurence Bassini, der den Verein gegen Ende der letzten Saison kaufen sollte. Weil der zwielichtige Bassini sich nicht an getroffene Vereinbarungen hielt, liess der bei den Fans unbeliebte Klub-Boss Ken Anderson den Deal scheitern.

Seit Monaten steht die Zukunft des Traditionsklubs in der Schwebe. Als im Frühling ein Ligaspiel verschoben werden musste, weil die Sicherheit im Stadion wegen ausbleibender finanzieller Verpflichtungen verschoben werden musste, streikten die Spieler, die ebenfalls auf ihren Lohn warteten, und sorgten so für eine Forfaitniederlage.

Bild

Wie geht es weiter mit den Bolton Wanderers? Das weiss derzeit niemand. bild: bwfc.co.uk

Und auch der Blick in die Zukunft verheisst nichts Gutes. Drei Wochen vor dem Saisonstart der League One hat Bolton nur sieben Profis im Kader, darunter zwei Goalies und keinen einzigen Verteidiger. Das Testspiel von morgen Freitag musste aber nicht deswegen abgesagt werden (das Team wäre mit Nachwuchsspielern aufgefüllt worden), sondern weil die Spieler zum dritten Mal in diesem Jahr streikten – seit 20 Wochen warten sie nun schon auf ihren Zahltag.

Ein neuer Eigentümer wurde bis jetzt nicht gefunden. Solange die finanzielle Zukunft der «Trotters» nicht endgültig geklärt ist, scheint es ein Ding der Unmöglichkeit, ein kompetitives Team für die bald beginnende Saison zusammenzustellen. Dem langjährigen Premier-League-Mitglied droht der totale Kollaps, zumal man wegen der Insolvenz auch noch mit zwölf Minuspunkten in die Meisterschaft geht.

Immerhin: Bei Bolton wird trainiert.

Die Bolton Wanderers sind nicht der erste englische Traditionsklub, der ums nackte Überleben kämpfen muss. Leeds United, Blackburn Rovers, FC Wimbledon (heute Milton Keynes Dons) – die Liste der taumelnden Grössen von einst ist lang. Zwischen 2016 und 2018 stieg der AFC Sunderland innert zwei Jahren von der Premier League in die League One ab. Der beispiellose Niedergang des sechsfachen englischen Meisters hat gewisse Parallelen zur Krise in Bolton und wurde in der Dok-Serie «Sunderland 'Til I Die» eindrücklich filmisch festgehalten.

abspielen

Trailer zur Serie «Sunderland 'Til I Die». Video: YouTube/Netflix UK & Ireland

Die «Black Cats» haben den freien Fall vorerst stoppen können. In der letzten Saison verpasste Sunderland den direkten Wiederaufstieg in die Championship erst im Playoff-Final gegen Charlton Athletic. Einen ähnlichen Turnaround wünscht man auch den Bolton Wanderers.

ManUnited, Liverpool und? Diese Klubs wurden in England schon Meister

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

Link zum Artikel

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

2
Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

2
Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

0
Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

0
Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

7
Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

0
Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

0
Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

1
Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

0
Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

0
Link zum Artikel

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

0
Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

0
Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

0
Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

0
Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

0
Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

1
Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

1
Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

0
Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

0
Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

0
Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

0
Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

0
Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

1
Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

0
Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

1
Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

0
Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

0
Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

0
Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

0
Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

0
Link zum Artikel

Unvergessene Fussball-Geschichten aus Grossbritannien

05.05.1956: «Traut the Kraut» spielt den FA-Cup-Final trotz Genickbruch zu Ende und wird vom Kriegsgefangenen zum besten City-Torhüter aller Zeiten

2
Link zum Artikel

21.04.2001: Die späte Rache des Roy Keane – «Schitzo» begeht das böswilligste Foul der Fussball-Geschichte

2
Link zum Artikel

16.03.2002: Ein Knochenbrecher-Foul macht aus einem fast gewöhnlichen Fussballspiel die «Battle of Bramall Lane» 

0
Link zum Artikel

09.11.1997: Der Windarsch kassiert in einem einzigen Fussball-Spiel gleich drei Rote Karten – und ist auch sonst ein liebenswerter Rüpel

0
Link zum Artikel

13.05.2012: Zu früh gefreut! City schnappt United den Titel im grössten Herzschlag-Finale der englischen Geschichte weg

7
Link zum Artikel

14.04.1999: Ryan Giggs schiesst ein Wahnsinns-Tor und entblösst sein Brusthaar. Arsène Wenger hat davon noch immer Alpträume

0
Link zum Artikel

25.11.1964: Dank Bill Shanklys Geistesblitz wird aus dem FC Liverpool ein für alle Mal die Reds

0
Link zum Artikel

14.10.2006: Petr Cech bangt nach einem üblen Zusammenprall um sein Leben und wird danach nie mehr ohne Helm im Tor stehen

1
Link zum Artikel

04.02.1997: Goalie Peter Schmeichel erzielt ein Fallrückzieher-Tor – aber es endet im Drama

0
Link zum Artikel

21.10.2013: Pajtim Kasami hämmert «einen der schönsten Volleys überhaupt» ins Crystal-Palace-Tor und verzückt sogar Andy Murray

0
Link zum Artikel

12.02.2011: Wayne Rooneys perfekter Fallrückzieher gegen ManCity lässt sogar Sir Alex schwärmen

0
Link zum Artikel

Singen statt streiten – wie dieses magische Lied ein ganzes Stadion vereinte

0
Link zum Artikel

22.04.2006: Newcastle-Legende Alan Shearer muss abtreten – ausgerechnet wegen Erzrivale Sunderland

0
Link zum Artikel

Als der «Prinz des Dribblings» den allerersten Cupwettbewerb entschied 

0
Link zum Artikel

09.10.1996: Schottland spielt in Estland gegen sich selber und wird von der «Tartan Army» lautstark gefeiert

0
Link zum Artikel

25.01.1995: King Cantona flippt aus – er setzt zum legendärsten Kick der Fussball-Geschichte an

1
Link zum Artikel

28.04.1923: Ein weisses Pferd (das gar nicht weiss war) rettet die chaotische Wembley-Eröffnung – und ist dann angeblich auch noch Schuld am Resultat

1
Link zum Artikel

01.01.2007: Schöner als beim Neujahrsspringen fliegen sie nur noch in der Premier League

0
Link zum Artikel

23.12.2006: Paul Scholes zimmert das Leder mit einer Volley-Rakete unter die Latte – und Ferguson fordert danach eine Entschuldigung von Mourinho

0
Link zum Artikel

Das berühmteste Mannschaftsfoto der Welt oder der Tag, an dem die Geschichte des Mannes mit den grössten Eiern beginnt

0
Link zum Artikel

28.09.2004: «Der Messias kam nach Manchester» – Wayne Rooney skort in seinem ersten Spiel für die United gleich einen Hattrick

0
Link zum Artikel

01.03.1980: Everton trauert um Dixie Dean – die Klublegende war so gut, dass ihm ein hässiger Verteidiger einen Hoden zerstörte

0
Link zum Artikel

15.05.1974: Im Suff stecken schottische Natifussballer ihren Star in ein Boot – das sofort von der Strömung weggetrieben wird

1
Link zum Artikel

23.03.2009: José «The Special One» Mourinho wird Doktor – und überrascht mit seiner Dankesrede die Fussballwelt

0
Link zum Artikel

26.12.1963: 10 Spiele, 66 Tore – ein Hattrick in dreieinhalb Minuten krönt die unfassbare Torflut am Boxing Day

1
Link zum Artikel

12.05.2013: Der Wahnsinn von Watford: «Ja, Sie haben gerade die dramatischste Schlussminute aller Zeiten gesehen!»

0
Link zum Artikel

22.12.2007: Arsenal-Bad-Boy Nicklas Bendtner schiesst 1,8 Sekunden nach seiner Einwechslung das schnellste Joker-Tor aller Zeiten

0
Link zum Artikel

02.01.1998: Paul Gascoigne erhält Morddrohungen, weil er einen Flötenspieler imitiert

0
Link zum Artikel

11.11.2011: Der estnische Ersatzspieler, der hier den Ball weitergereicht hat, ist in Wahrheit ein cleverer irischer Fussballfan

0
Link zum Artikel

23.08.2003: Nach dem Traumtor von Blackpools Neil Danns jubelt der Schiedsrichter kräftig mit – oder etwa doch nicht?

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Glenn Quagmire 19.07.2019 11:42
    Highlight Highlight Beim Euroleague Abenteuer war doch auch ein gewisser B.D. aus Z. im Kader? oder war er da schon in Italien?
  • Third_Lanark 18.07.2019 19:49
    Highlight Highlight Ich denke, dass der einzige legitime Nachfolger des FC Wimbledon nicht MK Dons sondern der AFC Wimbledon ist, ein Club, der durch die Fans des FC Wimbledon gegründet wurde, da der Verein durch den Besitzer aus kommerziellen Gründen nach Milton Keynes verpflanzt wurde. Die MK Dons sind übrigens der unbeliebteste Club Englands.
  • feuseltier 18.07.2019 15:50
    Highlight Highlight Haha das liebe Geld... pumpt nur noch mehr hinein.. Ein Aufsteiger kassiert einfach mal so 200 Euro. .
  • Elpampa 18.07.2019 15:26
    Highlight Highlight Von wo habt ihr eure Infos?
    Gemäss Transfermarkt befinden sich momentan 16 Spieler im Kader, darunter 5 Verteidiger...

«Zuerst sind Frauen dran» – Gegen einen Köbi-Kuhn-Platz regt sich Widerstand

Seit ziemlich genau vierzehn Jahren gibt es an der Döltschihalde in Zürich-Wiedikon einen Platz, der nach Köbi Kuhn benannt ist. Fussballfans und Anwohner hatten nach der dramatischen Qualifikation für die WM 2006 ein entsprechendes Schild angebracht.

Offiziell war die Bezeichnung nie – aber sie könnte es werden. Nach Kuhns Tod Ende November wurde bereits ein politischer Vorstoss eingereicht, mit dem sich die Stadt Zürich nun befasst.

«Stadtpräsidentin Corine Mauch hat sich öffentlich bereits …

Artikel lesen
Link zum Artikel