DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa09245731 Liechtenstein's goalkeeper Benjamin Buechel (L) in action against Switzerland's Mario Gavranovic (R) during the International Friendly soccer match between Switzerland and Liechtenstein in St. Gallen, Switzerland, 03 June 2021.  EPA/GIAN EHRENZELLER

Hat Gavranovic Argumente für einen Startelfeinsatz gesammelt. Bild: keystone

Gavranovic sammelt Punkte – das sind die Nati-Noten zum 7:0-Sieg gegen Liechtenstein

christian brägger / ch media



7:0 besiegen die Schweizer Fussballer den Nachbarn Liechtenstein. Mario Gavranovic mit drei und Christian Fassnacht mit zwei Toren setzen Duftnoten. Aber für eine schlüssige Bewertung ist der Gegner einfach zu schwach.

Die Nati-Noten beim 7:0 gegen Liechtenstein

1 / 19
Die Nati-Noten beim 7:0 gegen Liechtenstein
quelle: keystone / peter schneider
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die 11 Stadien der Euro 2020

1 / 24
Das sind die 11 Stadien der Euro 2020
quelle: ap / lewis whyld
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Sie imitieren die grossen Stars – diese Tiere haben zu oft Fussball geschaut

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Review

20 Frauen wollen nicht nur die Eine! So ist die erste lesbische Datingshow

«Princess Charming» ist die entspannte queere Variante der «Bachelorette». Willkommen in einem nicen Paradies unterm Regenbogen.

Sie ist Rechtsanwältin. Spielt Fussball. Redet, wie man eben so redet, und nicht, wie es ein holperiges Skript vorgibt. Sie gleicht Kristen Stewart an ihrem bestgelaunten Tag. Sie ist hübsch, natürlich, sozial gewandt. Eine Traumfrau. Ihr Makel ist höchstens, dass sie Paulo Coelho liest. Aber vielleicht liest sie den auch gar nicht, sondern hat das Buch bloss in der Bibliothek ihrer Villa gefunden. Sie heisst Irina Schlauch, ist 30, kommt aus Köln und sucht dort nach der grossen Liebe, wo …

Artikel lesen
Link zum Artikel