DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ab der siebten Minute geht die Massenschlägerei los. Video: Youtube/Karta do Gry

Spielabbruch nach Ausschreitungen

Fankurve gestürmt – so geht es in polnischen Stadien zu und her

Die polnischen Fussballfans sorgen wieder einmal für Negativschlagzeilen. In der Halbzeitpause der Partie Legia Warschau – Białystok kommt es auf den Rängen zu wüsten Auseinandersetzungen. Das Spiel wurde abgebrochen.



Unschöne Szenen überschatten die 24. Runde der polnischen Liga. Im Spiel zwischen dem Tabellenführer Legia Warschau und dem Mittelfeldclub Jagiellonia Białystok steht es zur Pause 0:0 – da mussten sich die Fans wohl selbst unterhalten.

Die Warschauer liessen sich nach Provokationen der gelb-roten Jagiellonia-Anhänger nicht zweimal bitten. Sofort mobilisieren die Hauptstädter eine Front und stürmen in Richtung Gästesektor. Als der Zaun den Legia-Fans weichen muss, gibt es für jene kein Halten mehr. (qae)

Die Auseinandersetzung in Bildern

polen ausschreitungen legia warschau Jagiellonia

Provokativ sendet der Jagiellonia-Block Zeichen in Richtung Legia-Fans. Die Securitys stehen noch pflichtbewusst dazwischen.

polen ausschreitungen legia warschau Jagiellonia

Dem Legia-Ansturm haben die Orangen jedoch nicht mehr viel entgegenzusetzen ... 

polen ausschreitungen legia warschau Jagiellonia

... und gehen schlussendlich dann doch lieber aus dem Weg.

polen ausschreitungen legia warschau Jagiellonia

Die Fanlager machen sich bereit für die Konfrontation und beginnen am Zaun zu rütteln ... 

polen ausschreitungen legia warschau Jagiellonia

... bis dieser nachgibt und die Fans aufeinander losstürmen können.

polen ausschreitungen legia warschau Jagiellonia

Die Warschauer sind auch neben dem Platz eine Macht.

polen ausschreitungen legia warschau Jagiellonia

Ein Haufen eingeschüchterter Anhänger aus Białystok muss sich von den Einheimischen wortwörtlich geschlagen geben.

polen ausschreitungen legia warschau Jagiellonia

Ein wenig verspätet kann die Polizei die Jagiellonia-Fans aus der Umklammerung befreien. Das Spiel musste abgebrochen werden. Wie die Partie ausgeht, wird die Liga noch entscheiden.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Unvergessen

In Brasiliens erstem Länderspiel werden dem Superstar zwei Zähne ausgeschlagen

21. Juli 1914: In Rio de Janeiro beginnt die Geschichte der mit fünf WM-Titeln erfolgreichsten Fussballnation der Welt. Brasilien bestreitet gegen Exeter City sein erstes Länderspiel. Der grosse Star: Arthur Friedenreich.

Von Arthur Friedenreich wird gemeinhin behauptet, er sei einer der besten Fussballer aller Zeiten. Aber wer kann schon glaubwürdig mitdiskutieren? Schliesslich war Friedenreich vor hundert Jahren aktiv.

Unbestritten ist jedoch, dass «El Tigre» einer der besten Fussballspieler seiner Zeit ist. Und dennoch ist es keine Selbstverständlichkeit, dass der Stürmer im ersten Länderspiel in der Geschichte des brasilianischen Verbands dabei ist. Denn als Sohn eines deutschen Auswanderers und einer …

Artikel lesen
Link zum Artikel