Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Football Soccer - Arsenal v Leicester City - Barclays Premier League - Emirates Stadium - 14/2/16
Leicester's Jamie Vardy appeals after being fouled by Arsenal's Nacho Monreal as a penalty is awarded to Leicester
Reuters / Darren Staples
Livepic
EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or

Jamie Vardy ist gut beraten, seinen Ärger alsbald wieder in positive Energie umzuwandeln.
Bild: Darren Staples/REUTERS

Zwölf Runden vor Schluss: Findet Leader Leicester nach Dämpfer bei Arsenal heute zurück in die Spur?

Um 16 Uhr trifft Leicester City zuhause auf Norwich. Man ist gespannt, ob das Team von Claudio Ranieri die Pleite bei Arsenal verdaut hat oder nun in eine Abwärtsspirale rutscht.



Nach wie vor ist klar: Hätte irgendein Irrer der aktuellen Leicester-Truppe angeboten, nach 26 Premier-League-Runden an der Spitze zu stehen, sie hätte sofort unterschrieben.

Im Durchschnitt ist ein Spieler der «Foxes» 5,3 Millionen Euro wert, ein Viertel eines Kickers von beispielsweise Manchester City oder Meister Chelsea. Und trotzdem rockt das Team von Claudio Ranieri die Liga, wie es in der Premier League schon lange nicht mehr der Fall war.

Leicester City's Claudio Ranieri takes to the touchline before his team's English Premier League soccer match between Manchester City and Leicester City at the Etihad Stadium in Manchester, England, Saturday Feb. 6, 2016. (AP Photo/Jon Super)

Coach Claudio Ranieri hat die Sache bisher mehr als im Griff – doch wie lange noch?
Bild: Jon Super/AP/KEYSTONE

Steht Leicester auch am Ende der Saison auf dem Spitzenplatz? Holen sich Vardy, Mahrez und Co. gar den Meistertitel? Es wäre ein Novum im englischen Fussball. Letztmals hat in der Saison 1994/95 eine Mannschaft den Pott in die Höhe gestemmt, die nicht Manchester United, Manchester City, Arsenal oder Chelsea geheissen hat. Es waren die Blackburn Rovers rund um Topscorer Alan Shearer.

Welbeck mitten ins Leicester-Herz

Allerdings sind nach der bitteren Pleite vor zwei Wochen bei Arsenal London etwas Zweifel aufgekommen, ob Leicester es schafft, den sensationellen Lauf bis zur letzten Runde durchzuziehen. Zwar gingen die «Foxes» im Emirates Stadium in Führung, in der zweiten Halbzeit war Arsenal dann aber dermassen überlegen, dass es eine Frage der Zeit war, ehe die «Gunners» die Partie drehen würden.

So ist es dann auch gekommen: Zunächst traf Theo Walcott zum Ausgleich, in der Nachspielzeit war es dann Danny Welbeck, der die Londoner zum vielumjubelten Sieg köpfte.

Norwich City's Timm Klose, right, tussles with West Ham United's Dimitri Payet during the English Premier League soccer match at Carrow Road, Norwich, England, Saturday Feb. 13, 2016. (Chris Radburn/PA via AP) UNITED KINGDOM OUT NO SALES NO ARCHIVE

Schaffen es Klose und Norwich gegen Leicester zu bestehen? 
Bild: AP/PA

Norwich als Aufbauhilfe?

Heute hat Leicester die Chance, die Scharte auszuwetzen und den 16. Sieg im 26. Meisterschaftsspiel zu verbuchen. Zu Gast ist das akut abstiegsbedrohte Norwich rund um Neuzuzug und Nationalspieler Timm Klose. Die «Kanarienvögel» haben nach Aston Villa und Sunderland am meisten Niederlagen auf dem Konto (14) und gemeinsam mit Sunderland die schlechteste Abwehr der Liga (50 Gegentreffer in 26 Spielen).

Die Verpflichtung von Timm Klose hat bislang noch nicht gefruchtet, in der Formtabelle liegt Norwich mit vier Niederlagen aus den letzten fünf Partien auf dem letzten Platz.

MANCHESTER, ENGLAND - FEBRUARY 06:  Riyad Mahrez of Leicester City celebrates scoring his team's second goal during the Barclays Premier League match between Manchester City and Leicester City at the Etihad Stadium on February 6, 2016 in Manchester, England.  (Photo by Michael Regan/Getty Images)

Einer der Hoffnungsträger: Riyad Mahrez.
Bild: Getty Images Europe

Es ist eine Ausgangslage wie geschaffen für Leicester City. Sollte der Tempo-Fussball heute zurückkehren, sollte Wes Morgan die Verteidigung wie gewohnt sicher orchestrieren, ist Riyad Mahrez für Glanzmomente im Mittelfeld besorgt und scort Speerspitze Jamie Vardy so zuverlässig wie bis anhin, dann sollte einem Sieg nichts im Wege stehen. Oder aber, der Dämpfer gegen Arsenal hat das Gefüge Leicesters doch mehr durchgerüttelt, als gemeinhin angenommen wird.

Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen

Der Fussball schreibt oft die schönsten Geschichten

«Oh Zinédine, pas ça!» Zidanes Kopfstoss im WM-Final gegen Materazzi erschüttert die Welt

Link zum Artikel

Marco van Basten schiesst den «ewigen Zweiten» mit seinem Traumtor zum EM-Titel

Link zum Artikel

Das schlimmste Foul im Schweizer Fussball: Gabet Chapuisat zertrümmert Lucien Favres Knie

Link zum Artikel

Andrés Escobar wird nach einem Eigentor an der WM mit 12 Schüssen hingerichtet

Link zum Artikel

Maradona schiesst das Tor des Jahrhunderts – aber in Erinnerung bleibt die «Hand Gottes»

Link zum Artikel

Ailton wettert: «For mi das nicht Profi-Mannschaft, das nicht Profi-Fussball. Unglaublig»

Link zum Artikel

Ein Carlos Varela in Höchstform: «Heb de Schlitte, du huere Schissdrägg»

Link zum Artikel

Märchenprinz Volker Eckel legt GC mit 300-Millionen-Versprechen aufs Kreuz

Link zum Artikel

Jay-Jay Okocha demütigt Oliver Kahn und drei Verteidiger mit einem Wahnsinnstanz

Link zum Artikel

Der «entführte» Raffael wird zum Fall für die Polizei – und muss ein Nachtessen blechen

Link zum Artikel

«Decken, decken, nicht Tischdecken» – als man(n) im TV noch über Frauenfussball lästerte

Link zum Artikel

Nati-Goalie Zuberbühler schiebt die Schuld für ein Riesen-Ei dem «Blick» zu

Link zum Artikel

Der Goalie mit Pudelmütze sorgt für eine der grössten Sensationen der Fussball-Geschichte

Link zum Artikel

«Hoch werd mas nimma gwinnen» – der legendäre Ösi-Galgenhumor beim 0:9 gegen Spanien

Link zum Artikel

Cabanas fordert Respekt, denn «das isch GC! Rekordmeister! Än Institution, hey!»

Link zum Artikel

Roberto Baggios Penalty in die Erdumlaufbahn lässt ganz Italien weinen

Link zum Artikel

Ronaldo kämpft vor dem WM-Final mit dem Tod – warum er trotzdem spielt, bleibt ein Rätsel

Link zum Artikel

Filipescu macht den FC Zürich in Basel in der 93. Minute zum Meister

Link zum Artikel

Beni Thurnheers fataler Irrtum – es gibt eben doch einen Zweiten wie Bregy

Link zum Artikel

Mit dem letzten Spiel im Hardturm gehen 78 Jahre Schweizer Fussball-Geschichte zu Ende

Link zum Artikel

Martin Palermo schafft's ins Guinness-Buch – weil er 3 Penaltys in einem Spiel verschiesst

Link zum Artikel

Die Schweizerin Nicole Petignat pfeift als erste Frau ein Europacup-Spiel der Männer

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Die 11 überraschendsten Fussball-Meister

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Unvergessen

Murat Yakin trifft per Freistoss mitten ins Ajax-Herz

25. September 1996: Bei GC fehlt Kubilay Türkyilmaz verletzt, Ajax Amsterdam drückt und Pascal Zuberbühler kann gerade noch die Null halten. Alles spricht für einen Favoritensieg. Doch dann kommt dieser eine Moment. Dieser eine Moment, in dem Murat Yakin beim Freistoss alles richtig macht.

Es ist Mittwochabend, ein kühler Septembertag neigt sich dem Ende zu. Die Grasshoppers sind ausgezeichnet in die Champions League gestartet und belegen nach dem 3:0-Heimsieg gegen die Glasgow Rangers den ersten Rang der Gruppe A. An jenem Abend wartet jedoch ein ganz anderes Kaliber auf die Truppe von Christian Gross. In der nigelnagelneuen Amsterdam-Arena geht es im zweiten Gruppenspiel gegen Ajax Amsterdam.

Jenes Ajax Amsterdam, welches in den vergangenen beiden Jahren jeweils im …

Artikel lesen
Link zum Artikel