Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epaselect epa07878085 Real Madrid's Welsh winger Gareth Bale (R) in action during the LaLiga match between Atletico Madrid and Real Madrid at the Wanda Metropolitano stadium, in Madrid, Spain, 28 September 2019.  EPA/Rodrigo Jimenez

Wird man Gareth Bale noch lange im Dress von Real Madrid sprinten sehen? Bild: EPA

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real



Zum zweiten Mal nach 2016 nimmt Wales im nächsten Sommer an einer Fussball-EM teil. Die Briten qualifizierten sich dank einem 2:0-Sieg über den direkten Konkurrenten Ungarn.

Kein Wunder, wurde dies in Cardiff ausgiebig gefeiert. Unter anderem mit dieser Fahne:

«Wales. Golf. Madrid. In that order», steht auf der Fahne, die ein Zuschauer ins Stadion mitgebracht hatte. Das soll die Reihenfolge sein, die Gareth Bale wichtig sei: Zuerst sein Land, dann sein liebstes Hobby, dann Real Madrid.

Die Aussage stammt nicht von Bale selber, sondern vom früheren Real-Star Predrag Mijatovic. Der hatte kürzlich in einer Radio-Sendung über Bale gelästert: «Das erste, woran er denkt, ist Wales, dann kommt Golf und erst dann Real Madrid. Ich habe nicht mit ihm gesprochen, aber so kommt es rüber.»

Auf der Insel wurde die Aussage als Steilpass angenommen. Schon beim Auswärtssieg in Aserbaidschan am Wochenende feierten die walisischen Fans ihren Star mit dem Gesang «Wales. Golf. Madrid».

«Ich habe es gehört», sagte Bale danach, «das ist ein lustiges Spässchen.» Wie sie das wohl in Madrid sehen?

Das untenstehende Video zeigt angeblich, wie Bale und Goalie Wayne Hennessey auf der Ehrenrunde nach dem Sieg gegen Ungarn die «Wales. Golf. Madrid.»-Fahne entdecken, die nun um die Welt geht. Die zwei Spieler lachen sich krumm:

Im Sommer hatte Real Madrid vergeblich versucht, für Bale, den die Teamkollegen dort «Golfer» rufen, einen Abnehmer zu finden. Trainer Zinédine Zidane setzte eher notgedrungen doch auf den 30-jährigen Angreifer, der bei den «Königlichen» noch bis 2022 unter Vertrag steht. Bale begann die Saison als Stammspieler, erzielte in sieben Einsätzen zwei Tore, fehlte bei Real aber ab Anfang Oktober wegen einer Wadenverletzung.

Mit der Provokation mit dem Fahnen-Jubel in Cardiff hat Bale – ob kalkuliert oder nicht – weiter daran gearbeitet, dass er kaum mehr bis Vertragsende bei Real Madrid bleiben wird. Die Beziehung zwischen Spieler und Klub sei mehr denn je zerbrochen, schreibt etwa die «Marca», ein Abgang im Winter scheine fast zwingend zu sein. Für die «AS» liegt der Ball nun bei Trainer Zidane. Er müsse entscheiden, ob er weiter auf Bale setzt oder ob es endgültig zum Bruch kommt.

Wales albert herum, wenn das Teamfoto geschossen wird

Fussballer im Büro

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

19
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

63
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

47
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

66
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

81
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

26
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Kehrt Arno Del Curto rechtzeitig heim und ist es Kloten zu wohl in der Swiss League?

19
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

11
Link zum Artikel

Massive Störungen bei Swisscom ++ Notrufnummern ausgefallen ++ Panne auch in Deutschland

148
Link zum Artikel

«Black Mirror» in Utrecht – so sieht die Vision eines «gesunden Wohnviertels» aus

63
Link zum Artikel

Ohne die Fehler der Initianten hätte es die Wohnbau-Vorlage (wohl) geschafft

143
Link zum Artikel

Schweizer Skifest in Chamonix! Loic Meillard gewinnt vor Thomas Tumler

12
Link zum Artikel

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈

153
Link zum Artikel

15-Jähriger greift Schwule vor Zürcher Gay-Club an – das hat Folgen für die Justiz

382
Link zum Artikel

«Nazis raus» – die grossartige Fan-Reaktion gegen einen Rassisten im Stadion

47
Link zum Artikel

Mirage-Skandal lässt grüssen: 5 Dinge, die du zu einer möglichen Crypto-PUK wissen musst

53
Link zum Artikel

Sander-Sieg, Biden-Frust, Trump-Wut: Alles zur Vorwahl in New Hampshire

138
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

66
Link zum Artikel

«Etwas pendeln»: Was der Bundesrat im Kampf gegen die SVP besser machen muss

146
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

81
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

231
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

26
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • aussenrist 20.11.2019 16:31
    Highlight Highlight «Wales. Golf. Madrid. In that order» - herrlich witzig :)
  • Zrombi 20.11.2019 15:02
    Highlight Highlight Find den Witz auch nicht so schlimm..

    Aber das Bale bei vielen als Opfer dargestellt wird stört mich. Der Junge hat in all den Jahren kein Wort spanisch gelernt und integriert sich kaum. Er ist weder in der Mannschaft noch beim Klub oder bei den Fans beliebt. Ganz unschuldig ist er dabei definitiv nicht.
  • Jong & Hässig 20.11.2019 14:14
    Highlight Highlight Ich als Real Madrid Fan finde das einen sehr gelungenen Spass. Fussball ist sein Job, dass er in der Freizeit gerne golft ist doch kein Problem. Und dass sein Land an erster Stelle steht, darüber kann man denken, was man will aber da ist er weiss Gott nicht der einzige. Sowieso ist das ganze ja mehr Spass als ernst. Dass dies einen Abgang wahrscheinlicher macht denke ich kaum.
  • Der_Infant 20.11.2019 11:55
    Highlight Highlight Ich finds auch sehr Lustig.
    Ja er müsste sich gegenüber dem Arbeitgeber so und so verhalten, ja er zeigt schon das im Real am A* vorbei geht undundund.
    Aber der Gareth wurde auch nicht gerade nett behandelt all die Jahre in Madrid.
    Folglich stimmt wohl 1. Die Reihenfolge und 2tens es ist einfach wirklich lustig.
    • P. Silie 20.11.2019 12:48
      Highlight Highlight Aber eines muss man Bale lassen. Wenn er bei Real zum Einsatz kommt, gibt er 100%. Ein Profi eben.
    • Ich hol jetzt das Schwein 20.11.2019 13:28
      Highlight Highlight Loyalität kann man als Arbeitgeber von seinen Arbeitnehmern halt nur solange erwarten, wie man sich ihnen gegenüber auch loyal zeigt...
  • Duscholux 20.11.2019 11:22
    Highlight Highlight Das hat man jetzt schon einige Jahre gehört dass er wohl gehen MUSS. Ich bin gespannt ob es dieses mal wirklich passiert.

FCB blamiert sich gegen Schlusslicht Thun – Xamax gewinnt Kellerduell in Sion

Die Samstagspiele in der 22. Runde der Super League brachten zwei Auswärtssiege, mit denen man nicht hatte rechnen können. Schlusslicht Thun siegte in Basel 1:0, und das punktgleiche Neuchâtel Xamax setzte sich beim FC Sion 2:1 durch.

Wenige Tage nach dem 4:0-Sieg beim FCZ musste der FC Basel den nächsten Rückschlag im Kampf um den Meistertitel hinnehmen. Die Basler unterlagen daheim dem Schlusslicht Thun 0:1.

Der in letzter Zeit wieder deutlich stärker gewordene Stürmer Ridge Munsy erzielte das einzige Tor der Partie in der 78. Minute bei einem Konterangriff mit einer Einzelleistung, bei der er sich im Strafraum gegen zwei Basler Verteidiger wuchtig durchsetzte. Torhüter Jonas Omlin war ohne Abwehrchance.

Die jüngste Bilanz …

Artikel lesen
Link zum Artikel