DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa09127876 FC Barcelona's Leo Messi changes his jersey during the Spanish LaLiga soccer match between Real Madrid and FC Barcelona at Alfredo di Stefano stadium in Madrid, Spain, 10 April 2021.  EPA/JUANJO MARTIN

Lionel Messi muss sich mit dem FC Barcelona im Clasico geschlagen geben. Bild: keystone

Real gewinnt den Clasico gegen Barça und übernimmt vorerst die Tabellenführung



Real Madrid gewinnt den 182. Meisterschafts-Clasico und überholt in der Tabelle den FC Barcelona. Karim Benzema und Toni Kroos treffen zum 2:1-Heimsieg.

Nach 19 Ligapartien mit 16 Siegen und 3 Unentschieden kassierte Barcelona eine schmerzhafte, im Meisterrennen womöglich entscheidende Niederlage. Die Katalanen konnten nach der Pause durch Oscar Mingueza nur einen Teil ihres 0:2-Rückstands wettmachen.

Real Madrid konterte vorab in der ersten Halbzeit die Angriffe der resolut offensiv eingestellten Gäste geschickt. Ein rascher Gegenangriff führte nach 13 Minuten zum 1:0 durch Karim Benzema, der in seinem siebten Meisterschaftsspiel in Folge traf. Der Franzose verwertete eine Hereingabe in den Strafraum mit dem Absatz. Kurz vor Ablauf der ersten halben Stunde führt ein zweifach abgefälschter Freistoss von Toni Kroos zum 2:0.

Der mit Real Madrid punktgleiche Leader Atlético spielt am Sonntag seinen Match der 30. Runde bei Betis Sevilla.

abspielen

Das 1:0 durch Benzema (13.) Video: streamable

abspielen

Das 2:0 durch Kroos (28.) Video: streamable

abspielen

Das 2:1 durch Mingueza (60.) Video: streamable

Der Liveticker zum Nachlesen:

(zap/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Erfolgreiche Trios des FC Barcelona

1 / 9
Erfolgreiche Trios des FC Barcelona
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Chefsache: Keine Fussball-Fans im Büro, bitte!

Abonniere unseren Newsletter

Emotionaler Appell von Trainer Petkovic: «Wir brauchen die Solidarität von Euch allen»

Die Schweizer Nati musste in den letzten Tagen viel Kritik einstecken. Nun appelliert Trainer Vladimir Petkovic in einem offenen Brief an die Unterstützung der Bevölkerung.

Liebe Schweizerinnen und Schweizer

Wir wollten Euch eine magische Nacht schenken. Euch stolz machen auf uns und auf unsere Schweiz. Wir wollten Euch nach den vielen Entbehrungen der langen Zeit der Pandemie glücklich machen mit einem Sieg gegen Italien. So vieles hatten wir uns dafür vorgenommen. Zu viel vielleicht. Und am Schluss blieb nichts als Enttäuschung. Für Euch, für uns und für viertausend Schweizerinnen und Schweizer, die nach Rom gereist sind. Das tut uns von Herzen leid.

Seit dem 26. …

Artikel lesen
Link zum Artikel