Nebel
DE | FR
Sport
Fussball

Nicht nur Xhaka kann’s von weit weg: Die besten Knaller des Weekends

Football Soccer - Bayern Munich v FC Ingolstadt 04 - German Bundesliga - Allianz-Arena, Munich, Germany - 17/09/16 Bayern Munich's coach Carlo Ancelotti celebrates. REUTERS/Michael Dalder. DFL RU ...
Da jubelt selbst Carlo Ancelotti: Xabi Alonso packte mal wieder ein Geschoss aus.Bild: MICHAEL DALDER/REUTERS

Nicht nur Xhaka kann’s von weit weg: Die besten Knaller des Weekends

Granit Xhaka verzückte uns am Samstag mit seinem ersten Tor für Arsenal. Doch der Schweizer ist bei weitem nicht der einzige, der sich an diesem Wochenende ein Herz fasste. 
19.09.2016, 06:1820.09.2016, 11:21
Reto Fehr
Folge mir
Mehr «Sport»

Granit Xhaka zimmerte gegen Hull den Ball aus 30 Metern in die Maschen. Zu reden gab aber auch seine Jubelgeste. Für wen war die bestimmt? Wie auch immer: Wir schauen das Tor gerne noch einmal an:

Granit Xhakas Tor gegen Hull.Video: streamable

Xhaka allerdings war nicht einzige, der sich an diesem Wochenende ein Herz fasste und den Ball von ausserhalb des Strafraums sehenswert in die Maschen drosch.

Serge Gnabry

Das 1:4 für Werder Bremen gegen Gladbach.Video: streamable

Jordan Henderson

Das 2:0 für Liverpool gegen Chelsea durch Jordan Henderson.Video: streamable

Simone Verdi

Das 1:1 für Bologna gegen Napoli.Video: streamable

Florian Martin

Das 1:1 für Souchaux gegen Reims (Ligue 2).Video: streamable

Grzegorz Bonin

Das 2:0 für Gornik Leczna gegen Korona Kielce (Ekstraklasa).Video: streamable

Rafinha 

Das 5:0 für Barcelona gegen Leganes. Video: streamable

Yoskue Ideguchi

Das 3:1 für Gamba Osaka gegen Nagoya Grampus.Video: streamable

Xabi Alonso

Das 2:1 für Bayern München gegen Ingolstadt.Video: streamable

Nicola Sansone 

Nicola Sansone gegen Real Sociedad Video: streamable

Younes Belhanda

Younes Belhanda schiesst das 1:1 für Nice gegen Monpellier zwar aus nicht so weiter Distanz, dafür umso genauer in die Torecke.Video: streamable

Andros Townsend

Andros Townsend mit dem 4:0 gegen Stoke.Video: streamable

James Rodriguez

Das 1:0 für Real Madrid gegen Espanyol Barcelona.Video: streamable

Milan Badelj

Das 1:0 von Fiorentinas Milan Badelj gegen die AS Roma.Video: streamable

Auch schön: So sieht's beim Derby in Belgrad aus

1 / 27
So sieht's beim Derby in Belgrad aus
quelle: x01390 / marko djurica
Auf Facebook teilenAuf X teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die «Wallabies» am Boden – nur ein Wunder kann Australien noch retten
Australien wird wohl erstmals in der WM-Geschichte in der Vorrunde scheitern. Nach dem 6:40 gegen Wales am Sonntagabend steht das ganze Rugby «Down Under» unter Druck. Aber vor allem Coach Eddie Jones.

Eddie Jones hat als Trainer schon einiges gesehen. Der 63-Jährige führte Australien 2003 und England 2019 in den WM-Final. 2007 war er Teil des Trainerstabs, als Südafrika den Titel holte. Auch für Japans Nationalteam war er erfolgreich tätig.

Zur Story