wechselnd bewölkt
DE | FR
4
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Sport
Fussball

Trotz 1:2: Abschied in Minne für Nils Nielsen

Switzerland's Danish head coach Nils Nielsen, 3rd right, speaks to his team and staff after his last game with the Swiss team, a women's international friendly soccer match between Switzerland and Den ...
Nils Nielsen (Dritter von rechts) spricht zum Team.Bild: keystone

Frauen-Nati unterliegt beim Abschied von Trainer Nielsen Dänemark

11.11.2022, 21:3411.11.2022, 22:29

Mit dem Länderspiel gegen Dänemark, das Team seiner Heimat, verabschiedet sich Trainer Nils Nielsen vom Schweizer Frauen-Nationalteam. Das Resultat von 1:2 aus Schweizer Sicht war nicht das Wichtigste.

Nielsen brachte bei seinem Abschied in Schaffhausen 19 Spielerinnen zum Einsatz. Die kurze Zeit später ausgewechselte Geraldine Reuteler brachte die Schweizerinnen nach 51 Minuten in Führung. Der ihrerseits eingewechselten Signe Bruun glückte mit zwei Toren bis zur 80 Minute die Wende.

Der 51-jährige Nils Nielsen erlebte eine erfolgreiche Zeit in der Schweiz, die im Januar 2019 begann. Zuletzt führte er seine Frauen an die WM-Endrunde 2023 in Australien und Neuseeland.

Schweiz - Dänemark 1:2 (0:0)
Schaffhausen. - SR Marotta (ITA)
Tore: 51. Reuteler (Crnogorcevic) 1:0. 66. Bruun 1:1. 80. Bruun 1:2. Schweiz: Peng (46. Herzog); Maritz, Calligaris (85. Stahl), Julini (46. Felber), Aigbogun (77. Touon); Reuteler (57. Piubel), Sow; Crnogorcevic (57. Riesen), Xhemaili, Rinast (46. Rey); Bachmann (57. Terchoun). (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Trikots aller Nationalmannschaften an der WM in Katar

1 / 35
Die Trikots aller Nationalmannschaften an der WM in Katar
quelle: watson
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Alisha Lehmann 2.0? – GC-Spielerin verdient mit Instagram mehr Geld

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
YB-Dominanz, Basels Tiefpunkt und FCZ-Absturz – die Halbzeit-Bilanz der Super League
Aufgrund der WM in Katar endete die Hinrunde der Super League etwas später als normal. Nun sind aber 18 Runden absolviert – Zeit für eine Halbzeit-Bilanz.

YB ist nach der verhältnismässig schwachen letzten Saison wieder an der Spitze der Super League. Die Berner haben nur eine Partie verloren und haben bereits 14 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Lugano. Passiert nichts völlig Ungewöhnliches, wird YB spätestens im Mai zum fünften Mal seit der Saison 2017/18 Schweizer Meister. Die einzige Enttäuschung der Saison war das Ausscheiden aus dem Europacup in der letzten Qualifikationsrunde. Wird YB Meister, ist das Verpassen der internationalen Wettbewerbe aber eine einmalige Sache. Als Erstplatzierter ist zumindest die Teilnahme an der Conference League gesichert.

Zur Story