DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: Getty Images Europe
Den Gegner nass machen

Was macht der Engländer, wenn er mal wieder ein Pint zuviel getrunken hat? Er erfindet Sportarten wie Fluss-Fussball

30.08.2014, 09:0730.08.2014, 12:38

Jedes Jahr Ende August bekommt ein ruhiges Flüsschen namens Windrush Besuch von zwei Mannschaften aus dem Dorf von Bourton-in-the-Water im Südwesten Englands, die das sogenannte Bourton-in-the-Water Fussballspiel austragen.

Das Video zur unbekannten Sportart.
Video: YouTube/101greatgoals.

Dabei sehen jeweils hunderte Zuschauer zu, wie Bourton Rovers 1st XI gegen die Bourton Rovers 2nd XI in einer halbstündigen (Spritz-)Partie um den begehrten Pokal kämpfen. Neben den Toren geht es offenbar auch darum, den Gegner möglichst nass zu spritzen. 

Die Idee ist natürlich in einem Pub entstanden, der Legende nach vor 115 Jahren. Inzwischen ist das nasse Spektakel auch zu einer Touristenattraktion geworden. Nach den Bildern zu urteilen, ist es ein Heidenspass für Spieler und Zuschauer. (syl)

Die spektakulären Bilder

Die Spieler müssen das Tor selbst tragen. Keine verwöhnten Stars also.
Die Spieler müssen das Tor selbst tragen. Keine verwöhnten Stars also.
Bild: Getty Images Europe
Schon bei der Team-Präsentation wird's nass.
Schon bei der Team-Präsentation wird's nass.
Bild: Getty Images Europe
Um jugendlichen Nachwuchs braucht sich der Fluss-Fussball keine Sorgen zu machen. 
Um jugendlichen Nachwuchs braucht sich der Fluss-Fussball keine Sorgen zu machen. 
Bild: Getty Images Europe
Viele Kopfballduelle beim Fluss-Fussball.
Viele Kopfballduelle beim Fluss-Fussball.
Bild: Getty Images Europe
Männerknäuel aus England.
Männerknäuel aus England.
Bild: Getty Images Europe
Die Zuschauer sind nah am Geschehen.
Die Zuschauer sind nah am Geschehen.
Bild: Getty Images Europe
Einen schönen Hintergrund gibt's gratis dazu.
Einen schönen Hintergrund gibt's gratis dazu.
Bild: Getty Images Europe
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Süsses für Haaland und Saures für Mahrez – die Aufreger des gestrigen CL-Abends

Borussia Dortmund ist der Auftakt in die neue Champions-League-Saison geglückt. Die Deutschen gewannen auswärts beim türkischen Meister Besiktas Istanbul mit 2:1. Die Matchwinner für den BVB waren neben Gregor Kobel, der einige gute Paraden zeigen musste, Jude Bellingham und Erling Haaland. Bellingham erzielte das 1:0 für Dortmund selbst und bereitete den zweiten Treffer durch Haaland vor.

Dass sich die beiden auch neben dem Platz gut verstehen, war dann beim Interview nach dem Spiel zu sehen. Da …

Artikel lesen
Link zum Artikel