Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
21.02.2015; Gelsenkirchen; Fussball Bundesliga - FC Schalke 04 - SV Werder Bremen; Tranquillo Barnetta (Schalke) (Uwe Speck/Witters/freshfocus)

Tranquillo Barnetta wechselt in die Major League Soccer. Bild: Uwe Speck/freshfocus

Das Rätseln hat ein Ende: Tranquillo Barnetta wechselt in die USA zu Philadelphia Union



Wie das amerikanische Sportmagazin «Sports Illustrated» schreibt, wechselt der 75-fache Nationalspieler mit einem Vertrag bis Ende 2016 in die Major League Soccer zu Philadelphia Union.

Der Klub bestätigt den Wechsel Barnettas, macht aber noch keine Angaben über die Vertragsdauer. Nach St.Gallen, Leverkusen, Hannover, Frankfurt und Schalke ist es für Tranquillo Barnetta die sechste Station als Profifussballer. (rst)

Play Icon

Das sind die Karriere-Highlights von Barnetta. YouTube/Best Football Moments

Die Fans der Union freuen sich schon mal

Könnte dich ebenfalls interessieren: Die wichtigsten Transfers im Sommer 2015

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Shaqiri dank 2 Jokertoren gegen ManUnited Matchwinner ++ Messi mit Hattrick und 2 Assists

Liverpool bleibt auch nach der 17. Runde Leader der Premier League – dank Xherdan Shaqiri. Der Schweizer Internationale schiesst die «Reds» beim 3:1 gegen Manchester United mit zwei Toren zum Sieg. In der 70. Minute wechselte Jürgen Klopp Xherdan Shaqiri beim Stand von 1:1 ein, zehn Minuten später war die Partie in Anfield bei Schneeregen dank einer Doublette des Schweizer Internationalen zugunsten des Gastgebers entschieden. Anschliessend hallten Shaqiri-Sprechchöre durch die Anfield Road.

Artikel lesen
Link to Article