Sport
Hopp Schwiiz Kanada

WM Katar 2022: Die berühmtesten Fussballer Kanadas

Hopp Schwiiz Kanada

Die gar nicht mal so kurze Liste der berühmtesten Fussballer Kanadas

An der Fussball-WM in Katar ist Kanada das Zweit-Team von watson. Von Mountie-Maradonas, Grizzly-Griezmännern und Ronaldos der Rockies – 20 aktuelle und ehemalige Kanada-Grössen.
18.11.2022, 18:36
Ralf Meile
Folge mir
Mehr «Sport»

Im Eishockey ist Kanada eine Weltmacht. Im Fussball? Nun ja. Bei der bisher einzigen WM-Teilnahme im Jahr 1986 gab es drei Niederlagen in drei Spielen, bis heute warten die Kanadier auf ihren ersten Treffer an einer Weltmeisterschaft.

Aber: Dann und wann hatten sie ein Aushängeschild, das über die Grenzen der Provinz Manitoba hinaus bekannt war. Einige sind Schlüsselspieler des WM-Teams 2022.

Alphonso Davies

Im WM-Team 2022.

FILE - Canada's Alphonso Davies celebrates his penalty-kick goal against Curacao during the first half of a CONCACAF Nations League soccer match Thursday, June 9. 2022, in Vancouver, British Colu ...
Bild: keystone

Zur Welt kam Davies in einem Flüchtlingslager in Ghana, wohin seine Eltern vor dem Bürgerkrieg in Liberia flohen. Als Fünfjähriger gelangte er mit der Familie nach Kanada, wo er mit dem Fussballspielen begann. Er war rasch so gut, dass er als 15-Jähriger seinen ersten Profivertrag unterschrieb, mit 16 wurde er zum jüngsten Torschützen der MLS. 2019 wechselte «Phonzie» zum FC Bayern München, mit dem er bislang vier Mal Meister wurde und die Champions League gewann.

Jonathan David

Im WM-Team 2022.

Canada's Jonathan David (20) kicks the ball past Cuba's Daniel Morejon (5) for a goal during the second half of a CONCACAF Golf Cup soccer match in Charlotte, N.C., Sunday, June 23, 2019. (A ...
Bild: AP/AP

Der Stürmer beeindruckt mit 22 Toren in bislang 34 Länderspielen. David wurde 2021 französischer Meister mit Lille und war davor schon Torschützenkönig in Belgien, wo er für Gent spielte. Auch er hat eine bewegte Kindheit: Zur Welt kam er in New York, aber noch als er ein Baby war, zog Davids Familie in ihre Heimat Haiti. Als er sechs Jahre alt war, erfolgte der Umzug nach Kanada.

Liam Millar

Im WM-Team 2022.

Basels Liam Millar nach seinem Schuss an die Torumrandung im Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen dem FC Basel 1893 und dem FC Winterthur im Stadion St. Jakob-Park in Basel, am Sonnt ...
Bild: keystone

Als 13-Jähriger wagte er den Sprung von Toronto nach London, wo er im Nachwuchs von Fulham so überzeugte, dass ihn einige Zeit später der FC Liverpool engagierte. Im U23-Team der «Reds» war er Captain, der Durchbruch in der Premier-League-Mannschaft gelang ihm nicht. 2021 wechselte Millar zum FC Basel.

Paul Stalteri

Bildnummer: 00931027 Datum: 27.09.2003 Copyright: imago/Chai v.d. Laage
Torsch

Acht Saisons lang gehörte der Sohn eines Italieners und einer Guyanerin zum Stammpersonal von Werder Bremen. Höhepunkt war der Gewinn des Doubles 2003/04. Tottenham, Fulham und Gladbach hiessen weitere Stationen seiner Laufbahn. Stalteri gehörte dem kanadischen Team an, das im Jahr 2000 den Gold Cup gewann, das Pendant zur EM in Nord- und Mittelamerika. Bei seinem Rücktritt 2010 war der Defensivspieler mit 84 Länderspielen Rekord-Internationaler.

Daniel Imhof

Bildnummer: 00831466 Datum: 01.06.2003 Copyright: imago/Bernd Müller
Daniel Imhof (vorn, Kanada) gegen Torsten Frings (Deutschland); dahinter Julian de Guzman (Kanada); Test, Vdig, Deutschland - Kanad ...
Bild: imago images

Er kam in der Ostschweiz auf die Welt, aber noch bevor er die Schule besuchte, siedelte die Familie nach Kanada aus. Imhof absolvierte eine Ausbildung zum Sportlehrer, Verwandte verschafften ihm als 21-Jähriger ein Probetraining beim FC Wil. Marcel Koller engagierte ihn, nahm ihn danach mit zum FC St.Gallen, mit dem Imhof im Jahr 2000 Meister wurde. 2012 beendete er beim FCSG die Laufbahn, nachdem er zwischenzeitlich während vier Saisons beim VfL Bochum spielte – auch dahin hatte Koller den fleissigen Mittelfeldspieler geholt.

Dwayne De Rosario

Bildnummer: 08000135 Datum: 07.06.2011 Copyright: imago/Icon SMI
7 June 2011: United States midfielder Michael Bradley (4) pursues Canada s forward Dwayne De Rosario (14) during the first half of a C ...

«DeRo» war in den 2000er-Jahren DIE grosse Nummer im kanadischen Nationalteam. In 81 Länderspielen erzielte der Mittelfeldspieler 22 Tore. In Europa konnte er sich nicht durchsetzen, beim FSV Zwickau fiel er durch. Aber in der MLS überzeugte De Rosario: Mit den San Jose Earthquakes und den Houston Dynamo wurde er vier Mal Meister, 2011 wurde er zum MVP der Liga gekürt.

Julian de Guzman

July 11, 2013 - Seattle, Washington, US - Canada s Julian De Guzman (6) looks through the goal mesh as he unsuccessfully defended against the Mexican team..Held every two years, the CONCACAF Gold Cup  ...
Bild: imago images

Er war der erste Kanadier in der spanischen Primera Division und wurde 2007/08 bei Deportivo La Coruña zum Spieler der Saison gewählt. Bis zum Rücktritt 2016 war de Guzman Captain der kanadischen Nati, für die er 89 Mal auflief. Spuren hinterliess er auch in Deutschland, wo er für Saarbrücken, Hannover und Regensburg spielte. Bekannter ist allerdings sein Bruder: Jonathan de Guzman. Er bestritt 14 Länderspiele für die Niederlande, schon als 12-Jähriger hatte er zu Feyenoord Rotterdam gewechselt.

Atiba Hutchinson

Im WM-Team 2022.

Bildnummer: 04651569 Datum: 18.07.2009 Copyright: imago/ZUMA Press
Jul 18, 2009 - Philadelphia, - Canada s defender ATIBA HUTCHINSON (13) trying to get the ball past Honduras midfielder MELVIN VALLADA ...
Bild: imago images

2003 lief er erstmals im kanadischen A-Team auf – und er ist immer noch da, mittlerweile als 97-facher Rekord-Nationalspieler seines Landes. Mit dem FC Kopenhagen wurde der Abwehrspieler drei Mal Meister, mit PSV Eindhoven gewann er den Cup, mit Besiktas feierte er drei Meistertitel. Nach wie vor spielt der 39-Jährige für den Istanbuler Klub.

Milan Borjan

Im WM-Team 2022.

IMAGO / ZUMA Press

January 30, 2022, Hamilton, ON, CANADA: Canada s Milan Borjan (18) makes a free kick during second half World Cup qualifying soccer action against the United States, in Hamilton, O ...
Bild: imago

Der 35-Jährige ist die klare Nummer 1 Kanadas. Borjan stand bislang 67 Mal zwischen den Pfosten der Ahornblätter. Die Familie flüchtete während des Jugoslawien-Kriegs über den Atlantik. Seit 2017 und nach vielen Wechseln (Argentinien, Türkei, Rumänien, Polen) spielt der Torhüter bei Roter Stern. Mit den Belgradern wurde er seither fünf Mal serbischer Meister.

Cyle Larin

Im WM-Team 2022.

FILE - Canada's Cyle Larin, 17, celebrates his goal against the United States with teammate Richie Laryea, 22, during the first half of a World Cup soccer qualifier in Hamilton, Ontario, Sunday,  ...
Bild: keystone

Mit 25 Treffern ist er aktueller Rekordtorschütze Kanadas. Larin gelang bei Orlando City der Durchbruch, in der MLS wurde er zum All-Star. Es folgte ein Wechsel zu Besiktas, der vom Gewinn des Doubles 2020/21 gekrönt wurde. Aktuell ist der 27-jährige Stürmer beim FC Brügge, wo er aber nicht zum Stammpersonal gehört.

Junior Hoilett

Im WM-Team 2022.

Fu
Bild: www.imago-images.de

Als Jungspund versuchte er, Deutschland zu erobern. Für den FC St.Pauli schoss Hoilett als Leihspieler der Blackburn Rovers immerhin 6 Tore in 21 Einsätzen. Danach setzte sich der Offensivspieler auf der Insel durch: Queens Park Rangers, Cardiff City und aktuell Reading hiessen die Klubs des 161-fachen Premier-League-Spielers, der 45 Länderspiele (14 Tore) auf dem Buckel hat.

Bruce Wilson

Randy Samuel Bruce Wilson
Bild: Panini

Von der bislang einzigen WM-Teilnahme 1986 blieb wenig im kollektiven Gedächtnis von Fussballfans hängen. Mit dieser Ausnahme: dem Panini-Bild des Verteidigers. Kaum zu glauben, dass der Captain damals knackige 35 Jahre jung war. Kicken konnte er: 1998 wurde Wilson als einziger Kanadier ins «CONCACAF Team des Jahrhunderts» gewählt.

Ian Bridge

Bildnummer: 01646739 Datum: 01.06.1986 Copyright: imago/Kicker/Liedel
Mannschaftsbild Kanada v.li.: Bruce Wilson, Robert Lenarduzzi, Carl Valentine, Ian Bridge, Randy Ragan, Paul James, Randy Samuel,  ...
Bild: imago images

Kürzlich erinnerte sich der Abwehrspieler im Magazin «Zwölf» an seine Jahre in der Schweiz. Bridge, ebenfalls WM-Teilnehmer 1986, verteidigte damals beim FC La Chaux-de-Fonds. Später war er bei den Neuenburgern auch Spielertrainer.

Craig Forrest

Craig Forrest Ipswich Town FC 08 September 1992 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: MaryxEvansxAllstarxRichardxSellers 12146729 editorial use only
Bild: www.imago-images.de

Beim Gewinn des Gold Cups im Jahr 2000 wurde Forrest zum wertvollsten Spieler des Turniers gewählt. Der Torhüter spielte als erster Kanadier in der englischen Premier League, er stand mehr als ein Jahrzehnt zwischen den Pfosten von Ipswich Town, später noch bei West Ham.

Tomasz Radzinski

Tomasz Radzinski Everton FC Everton V Liverpool Goodison Park, Everton 15 September 2001 PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: MaryxEvansxAllstarxRichardxSellers 12189479 editorial use only
Bild: www.imago-images.de

Erfolgreiche Jahre in Belgien (Cupsieg mit Germinal Ekeren, zwei Meisterschaften mit dem RSC Anderlecht, Torschützenkönig) brachten den Stürmer in die Premier League. Für Everton und Fulham ging Radzinski durchaus erfolgreich auf Torejagd: Zwischen 2001 und 2007 erzielte er 35 Tore in 193 Einsätzen.

Kevin McKenna

Bildnummer: 04617764 Datum: 07.07.2009 Copyright: imago/Icon SMI
7 July 2009: Canada D Kevin McKenna PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxRUSxSWExNORxONLY Icon154090707007; Herren Fußball CONCACAF Gold Cup  ...
Bild: imago images

Der erste Anlauf in Deutschland war harzig: Als 18-Jähriger wechselte McKenna zu Energie Cottbus. Nach Jahren als Ergänzungsspieler schaffte er bei Heart of Midlothian in Schottland den Durchbruch, weshalb ihn Cottbus ein zweites Mal verpflichtete und mit ihm in die Bundesliga aufstieg. Nach einem Wechsel spielte er sieben Jahre für den 1. FC Köln, wo er 2014 und nach 63 Länderspielen seine Laufbahn beendete. Heute ist er bei den «Geissböcken» Co-Trainer.

Josh Simpson

June 7, 2011 - Detroit, Michigan, U.S - Canada midfielder Josh Simpson ( 11) dribbles the ball against United States midfielder Landon Donovan ( 10) during first-half match action. The United States d ...
Bild: imago images

Seine Karriere endete mit einem fürchterlichen Beinbruch, den er sich 2012 als YB-Spieler gegen den FC Basel zuzog. Nach vielen Operationen und langer Reha musste Simpson 2015 kapitulieren. Vor seiner Zeit in Bern hatte er unter anderem für Millwall und Kaiserslautern gespielt. Heute ist Simpson Präsident des Pacific Football Club auf Vancouver Island, dem Meister der Canadian Premier League 2021.

Rob Friend

Bildnummer: 03665905 Datum: 07.05.2008 Copyright: imago/Fishing 4
Rob Friend (li.) und Marko Marin (beide Gladbach) - Torjubel; Vdig, quer, Jubel Saison 2007/2008, Borussia Mönchengladbach Mönchenglad ...
Bild: imago images

Über Norwegen und die Niederlande kam der 1,95 m lange Stürmer 2007 nach Deutschland. Friend schoss Borussia Mönchengladbach zurück in die Bundesliga, danach folgten Gastspiele bei Hertha BSC, Eintracht Frankfurt und 1860 München.

Jayson Leutwiler

July 7, 2017 - Harrison, New Jersey, United States - Harrison, NJ - Friday July 07, 2017: Jayson Leutwiler during a 2017 CONCACAF Gold Cup Group A match between the men s national teams of French Guia ...
Bild: imago sportfotodienst

Der Doppelbürger kam in Neuchâtel zur Welt und wechselte früh von Xamax in den Nachwuchs des FC Basel. Dort kam er zunächst nicht an Franco Costanzo vorbei, danach stand ihm Yann Sommer im Weg. Nach einigen Ausleihen wechselte Leutwiler mit 23 nach England, wo er zumeist dritt- und viertklassig für Shrewsbury Town spielte. Vereinzelte Einsätze in der zweithöchsten Liga kamen für Blackburn und Middlesbrough hinzu. Für Kanada bestritt der ehemalige Schweizer Nachwuchs-Internationale drei Länderspiele. Heute ist der 33-Jährige Ersatzgoalie bei Oldham Athletic in der fünftklassigen National League.

Scott Arfield

July 7, 2017 - Harrison, New Jersey, United States - Harrison, NJ - Friday July 07, 2017: Scott Arfield during a 2017 CONCACAF Gold Cup Group A match between the men s national teams of French Guiana  ...
Bild: imago sportfotodienst

In diesem Herbst spielte er für die Glasgow Rangers in der Champions League – aber an der WM ist der 33-jährige Mittelfeldspieler nicht dabei. Arfield trat im Januar aus dem Nationalteam zurück. Er wuchs in Schottland als Sohn eines Kanadiers auf, spielte stets auf der Insel, stieg mit Burnley in die Premier League auf und wurde mit den Rangers Meister und Cupsieger.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Von 1966 bis 2022 – alle Maskottchen der Fussball-WM
1 / 18
Von 1966 bis 2022 – alle Maskottchen der Fussball-WM
Seit dem Turnier 1966 in England sind Maskottchen unverzichtbare Begleiter von Fussball-Weltmeisterschaften. Die Übersicht:
quelle: keystone / natacha pisarenko
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Es tut jetzt noch weh» – unsere ersten WM-Erinnerungen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Glenn Quagmire
18.11.2022 20:44registriert Juli 2015
Tschuligom, aber selbst bei aller Sympathie für Kanada, ist es in etwa wie wenn man portugiesische Hockeyspieler aufzählen würde
362
Melden
Zum Kommentar
10
Die Wellenreiter – oder warum YB nach einer turbulenten Saison wieder oben steht
Die Young Boys stehen nach einer ungewohnt turbulenten Saison doch dort, wo sie in den letzten sieben Saisons in der Super League sechsmal standen: zuoberst. Der 17. Meistertitel ist Beleg für die Stabilität des Gesamtkonstrukts. Aber der Sommer wird herausfordernd.

Damals tönt es vor allem wie ein frommer Wunsch. «Hurra, wir haben ein Meisterrennen», rufen die Schweizer Zeitungen Ende November in den Blätterwald. Der FC Zürich hat da die Young Boys gerade 3:1 bezwungen und mit zwei Punkten Vorsprung und einem Spiel mehr die Tabellenführung übernommen. Und doch dürfte in der Fussball-Schweiz nach diesem 15. Spieltag kaum jemand daran geglaubt haben, dass am Ende dieser Saison in der Super League ein anderes Team als YB zuoberst stehen würde.

Zur Story