DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Lucas Moura führt Tottenham zu sensationellem Sieg



Liveticker: 08.05.19 Ajax-Tottenham

Schicke uns deinen Input
Ajax Amsterdam
Ajax Amsterdam
2:3
Tottenham Hotspur
Tottenham Hotspur
IconH. Ziyech 35'
IconM. D. Ligt 4'
IconL. Moura 90 + 5'
IconL. Moura 59'
IconL. Moura 55'
von Hitman 47
Englischer Final🤮🤮🤮
Wobei Tottenham nach dieser Partie den Titel auch verdient hätte
von maljian
Ok, das macht mir wenigstens die Entscheidung für das Finale einfacher. Go Liverpool
Mir fehlen die Worte ...
von kupus@kombajn
Wenn das nicht die geilste CL-Saison ever ist...! Wahnsinn!!
Entry Type
90 + 7' - Spielende
Das war's. Das Spiel ist aus! Tottenham gewinnt eine unglaublich dramatische Partie. Pochettino sackt mit Tränen in den Augen zu Boden. Genau wie natürlich die untröstlichen Ajax-Spieler. Das Publikum feiert seine Gladiatoren trotzdem, doch die Leere wird es den Spielern kaum nehmen können.

Den Spurs ist in dieser zweiten Halbzeit unglaubliches gelungen. Eine Lucas-Doublette brachte sie innert kürzester Zeit wieder zurück ins Spiel. Doch dann stabilisierte sich Ajax, kam auch nochmal zu Chancen (Ziyech scheiterte in der 79.Minute noch am Pfosten) und schien das Spiel über die Zeit zu schaukeln. Doch dann kam diese 95 Minute. Und wieder Lucas Moura, der mit seinem Hattrick für die nächste unglaubliche Auferstehung in der Champions League sorgt.




90 + 6'
Doch Tottenham schnappt sich den Ball und kann klären.
90 + 6'
Einen Angriff gibt es noch für Ajax. Ein langer Einwurf.
Entry Type
90 + 5' - Tor - 2:3 - Tottenham Hotspur - Lucas Moura
Tooooooor für Tottenham! Lucas Moura trifft ins Ajax Herz. Das gibt es gar nicht, mit dem allerletzten Angriff gelingt den Spurs der Siegtreffer.
90'
Entry Type
- Ajax Amsterdam - Andre Onana
Onana sieht noch gelb für Zeitspiel.
90'
Die Ecke war nix, es gibt Abstoss, das war's wohl!
90'
Nun schwimmen die Amsterdamer wieder. Ein letzter Eckball wohl, Lloris kommt mit nach vorne.
90'
Ziyech und Tadic mit vorzüglichen Möglichkeiten die Partie zu entscheiden. Doch da fehlt die letzte Konsequenz und Lloris ist auf dem Posten.
90'
Konter über Tadic, der De Jong schön einsetzt, doch diesem wird der Ball schliesslich abgelaufen. Immerhin erspielt sich Ajax mit der Ecke etwas Zeit.
90'
Es gibt fünf Minuten obendrauf. Gut so, dieses Spiel ist so spannend, da kann es ruhig etwas länger dauern.


89'
Entry Type
- Ajax Amsterdam
rein: Lisandro Magallan, raus: Donny van de Beek
Der letzte Wechsel auf Seiten der Holländer. Van de Beek wird durch Magallan ersetzt. Van de Beek hat es jetzt natürlich nicht eilig.
87'
Es wird immer verrückter. Verthongen kommt nach einem verlängerten Eckball völlig frei aus fünf Metern zum Kopfball und hämmert das Spielgerät an die Latte. Sein Nachschuss im Fallen wird auf der Linie geklärt. Onana kann sein Glück kaum fassen. Im nächsten Anlauf setzt sich Son auf dem Flügel durch und haut den Ball wohl auch noch einmal an die Latte.
86'
Wieder wird das Spiel vom tief stehenden Eriksen aufgebaut. Die Spurs finden zunächst aber keinen Weg, schliesslich holt Son immerhin einen Eckball raus.
85'
Amsterdam hat sich etwas erholt und steht wieder sicherer. Hat man die Partie wieder unter Kontrolle gebracht?
84'
Die Emotionen gehen etwas hoch, erste Sticheleien und Provokationen kommen auf. Aber noch hat Brych alles im Griff.
83'
Entry Type
- Tottenham Hotspur
rein: Ben Davies, raus: Danny Rose
Nächster Wechsel. Davies kommt für den verwarnten Rose.
82'
Tottenham steht jetzt natürlich extrem hoch. Eriksen treibt die Mannschaft an. Der Spielmacher ist jetzt Zentrum des Tottenham-Spiels und baut das Spiel als einer der hintersten Spieler auf.
81'
Entry Type
- Tottenham Hotspur
rein: Erik Lamela, raus: Kieran Trippier
Pochettino sieht jetzt natürlich nur noch den Weg nach vorne. Für den viel kritisierten Trippier kommt der deutlich offensivere Erik Lamela.
79'
Es geht kaum dramatischer. Van de Beek Schuss wird zunächst geblockt, doch dann kommt der omnipräsente Ziyech an den Ball. Der Fastende zieht wuchtig ab und trifft den Pfosten. Ein kollektives Raunen geht durchs Stadion, Lloris kann aufatmen.
Kriegen die Spurs den Hals voll?

77'
Entry Type
- Ajax Amsterdam - Hakim Ziyech
Besagtem Rose wird von Ziyech auf den Fuss gestanden. Auch dafür gibt es korrekterweise eine Verwarnung.
76'
Entry Type
- Tottenham Hotspur - Danny Rose
Rose ist nicht einverstanden mit einem Pfiff von Brych und haut den Ball frustriert weg. Völlig zurecht sieht er dafür den gelben Karton.
75'
Noch gut 15 Minuten bleiben. Alles ist noch offen. Tottenham reicht ein Tor zum Weiterkommen, um das Unmögliche doch wieder einmal irgendwie möglich zu machen. Das wird eine höchst interessante Schlussphase.
74'
Auf der Gegenseite kommt Alderwereld zum Kopfball. Der Ball kullert aber knapp am Tor vorbei.
72'
Im Anschluss bringt de Ligt den Ball mit Wucht in die Mitte und Lloris muss zentral vor sich abprallen lassen, doch Verthongen kann klären.
70'
Jetzt geht es mal wieder ganz schnell. Ajax kombiniert sich durch die Tottenham-Abwehr und dann bedient Ziyech Tadic mit einer klasse Flanke. Der Serbe nimmt den Ball an, doch der Ball wird ihm im letzten Moment vom Fuss gespitzelt.
68'
Ziyech sorgt wieder für etwas Dampf in der Amsterdamer Offensive. Doch auch ihm gelingt es momentan nicht, das Ruder wieder auf die Seite seiner Farben zu reissen.
von maljian
Fehler vom Goalie war das sicher nicht.
von yeahmann
ich muss einmal mehr lautlos kucken, danke sascha. so ein witz.
67'
Entry Type
- Ajax Amsterdam
rein: Daley Sinkgraven, raus: Kasper Dolberg
Der nächste Wechsel bei Ajax. Erik ten Hag muss handeln und ersetzt den heute in der letzten Sekunde ins Kader gerutschten Dolberg durch den defensiveren Sinkgraven.
65'
Meine Güte, dieses Spiel steht auf der Kippe. Ajax ist die Souveränität völlig abhanden gekommen. Die Abwehr wird nun Mal für Mal überspielt und kommt kaum mehr hinten raus. Tottenham dagegen wirkt wie neugeboren.
63'
Ajax kommt mit der Wut im Bauch zurück. Mehrere gefährliche Abschlüsse hatten sie seit dem Tor schon, doch Ziyechs Chance aus gut Elf Metern ist die grösste. Seine Direktabnahme zischt knapp am Tor vorbei. Das wäre eine Kopie des 2:0 gewesen.
60'
Entry Type
- Ajax Amsterdam
rein: Joel Veltman, raus: Lasse Schöne
Zwischendurch musste der unglückliche Schöne vom Platz. Er wird durch Veltman ersetzt.
59'
Entry Type
- 2:2 - Tottenham Hotspur - Lucas Moura
Tooor für Tottenham! Unglaubliche Szenen in Amsterdam. Zuerst scheitert Llorente aus fünf Metern irgendwie an Onana, dann kriegt dieser den Ball im Nachfassen nicht, weil ihm Schöne unglücklich in die Quere kommt, und der Ball gerät zu Lucas Moura. Der Angreifer wird von fünf Amsterdamern umringt, doch behauptet irgendwie den Ball und drischt ihn dann ins Netz.
55'
Entry Type
- 2:1 - Tottenham Hotspur - Lucas Moura
Tor für Tottenham! Klasse Angriff der Spurs. Rose schlägt einen klasse langen Ball auf Lucas und lanciert einen Konter. Dieser legt für Alli ab, der einen Haken schlägt und den Ball dann etwas unfreiwillig wieder Lucas überlässt. Der Brasilianer prischt in den Strafraum und verlädt Onana souverän. Weltklasse!
53'
Die grosse Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Eriksen mit einem zauberhaften Lupfer in den Strafraum, wo Alli sich lösen kann und an den Ball kommt. Doch seine Direktabnahme wird vom glänzend reagierenden Lloris pariert.
51'
Nun verteidigt Ajax etwas gar passiv und lässt sich bis in den Strafraum zurückdrängen. Alderweireld ist am Ball, lässt aber nicht den Kompany raus und kann mit der vielen Zeit nicht so viel anfangen. Immerhin gibt es nach seiner Flanke einen Eckball.
50'
Son wirbelt durch die Amsterdamer Abwehr. Doch diese steht wie ein holländischer Damm und so muss Tottenham einen anderen Weg suchen und zurückspielen.
49'
Entry Type
- Ajax Amsterdam - Kasper Dolberg
Nach einem eher unspektakulären Start in die zweite Hälfte setzt Dolberg ein unfreiwilliges Ausrufezeichen, indem er sich eine gelbe Karte abholt.
46'
Weiter geht's! Brych pfeift die zweite Hälfte an. Die Fans sind in bester Laune und so hallt noch «Three Little Birds » von Bob Marley durch das Stadion, nachdem die Boxen für die Pausenbeschallung schon längst ausgeschaltet sind. Ganz so entspannt wie der Reggae-Gott dürfen es die Amsterdamer jetzt aber nicht nehmen.
ZUM 70. GEBURTSTAG DES RAGGEA SAENGERS BOB MARLEY AM FREITAG, 6. FEBRUAR 2015, STELLEN WIR IHNEN FOLGENDES BILDMATERIAL ZUR VERFUEGUNG -This is an undated photo of reggae singer Bob Marley.  People will gather to mark the 55th anniversary of his birth in his old neighborhood, Trench Town, in Jamaica Saturday, Feb. 5, 2000.  Marley died of cancer in 1981 at the age of 36. (KEYSTONE/AP/Island Records)
Ja nun, dann Prost mit den TRIPPIER
von Schreiberling
Uf jede Fall LASSE sie die andere SCHÖNE alt usgseh. Vilicht fireds das später no mit eim, zwei oder TRIPPIER.
«Poch» is not amused

Ziyech scheint trotz Ramdan die Energie nicht ausgegangen zu sein

und für De Jonge Amsterdamer werde es Ligt?
von Schreiberling
ALLI Tottenham-Fans SKIPPed jetzt de Rest vom Spiel. Will MOURA müends wieder früeh use.
... und so eher nicht
Tottenham's Son Heung-Min and Dele Alli, background, react after Ajax's Hakim Ziyech scored his side's second goal during the Champions League semifinal second leg soccer match between Ajax and Tottenham Hotspur at the Johan Cruyff ArenA in Amsterdam, Netherlands, Wednesday, May 8, 2019. (AP Photo/Peter Dejong)
Tottenham goalkeeper Hugo Lloris, center, failing to stop the goal scored by Ajax's Hakim Ziyech during the Champions League semifinal second leg soccer match between Ajax and Tottenham Hotspur at the Johan Cruyff ArenA in Amsterdam, Netherlands, Wednesday, May 8, 2019. (AP Photo/Martin Meissner)
So sehen zukünftige Finalisten aus ...
epa07556452 Matthijs de Ligt of Ajax (C) celebrates with teammates after scoring the 1-0 goal during the UEFA Champions League semi final, second leg soccer match between Ajax Amsterdam and Tottenham Hotspur in Amsterdam, The Netherlands, 08 May 2019.  EPA/OLAF KRAAK
Ajax's players celebrate after scoring their second goal during the Champions League semifinal second leg soccer match between Ajax and Tottenham Hotspur at the Johan Cruyff ArenA in Amsterdam, Netherlands, Wednesday, May 8, 2019. (AP Photo/Peter Dejong)
45'
Entry Type
Pause in Amsterdam, die erste Halbzeit in diesem Halbfinale ist Geschichte. Die Ajax-Fans belohnen den Auftritt ihrer Schützlinge mit Standing-Ovations.

Tottenham war eigentlich gar nicht so schlecht, zwischendurch kam die Mannschaft von Pochettino zu einigen guten Möglichkeiten, unter anderem zu einem Pfostenschuss durch Son, und hat sogar etwas mehr vom Spiel. Doch das frühe Kopfballtor von de Ligt erschwerte die Sache schon etwas, bevor in der 35.Minute Zyiech den Dolch noch weiter ins Spurs-Herz stösst. Bei beiden Toren sieht die Gäste-Abwehr nicht gut aus.

Im Moment spricht nichts für Tottenham. Doch wir haben in dieser Champions-League-Saison schon einige Wunder gesehen. Vielleicht auch heute? Drei Tore für die Gäste wären dafür von Nöten.
45'
Die Nachspielzeit läuft schon. Viel ist seit dem zweiten Tor nicht mehr passiert. Tottenham muss sich wohl erstmal vom Schock erholen und Ajax hat es nicht besonder eilig.
Erschreckend
von MoistVonLipwigMobile
Wau ist Tottenham ideenlos!
39'
Der nächste Rückschlag also für Tottenham. Gegen dieses Ajax jetzt noch aufzuholen, gegen diese atmosphärische Wand in der Johan-Cruyff-Arena, irgendwie scheint das nicht sehr realistisch. Drei Tore bräuchten die Jungs aus dem Norden Londons. Doch im Moment wirken sie so gefährlich wie ein Hundewelpen. Sinnbildlich dafür steht Son, der es wieder mit einem Übersteiger versucht doch, dem nach einem resoluten Einsteigen an der Strafraumgrenze der Ball abgenommen wird.
35'
Entry Type
- 2:0 - Ajax Amsterdam - Hakim Ziyech
Tooor für Ajax! Da verteidigt Tottenham nach einem Ballverlust viel zu passiv. Tadic wird auf der Seite nicht angegriffen und spielt den klugen Pass zu Ziyech an der Strafraumgrenze. Dieser zirkelt den Ball per Direktabnahme perfekt ins Eck. Toll! Sehr stark ist in dieser Situation auch Van de Beek, der den Angriff einleitet und Tadic erst die Freiheiten ermöglicht den entscheidenden Pass zu spielen.
Schiri Brych heute übrigens in BVB-Gedenkfarben. Ein Trost, nach der wohl verlorenen Meisterschaft?

30'
Tadic wird auf dem linken Flügel auf die Reise geschickt. Der Serbe umspielt Alderweireld im Strafraum wie einen Schuljungen und geht dann sofort in den Abschluss, der aber knapp am linken Pfosten vorbeizischt.
27'
Ajax verteidigt früh und unter extremem Einsatz. Irgendwie finden die Gäste aber doch einen Weg in Richtung Strafraum der Hausherren, auch wenn es nur einen Eckball gibt.
25'
Lucas dringt in den Strafraum ein, spielt dann im Fallen zurück auf Eriksen, dessen direkter Abschluss aber wie von einem Magnet angezogen in die Hände von Onana fliegt. Trotzdem, Tottenham kommt nun innert kürzester Zeit zu mehreren vorzüglichen Möglichkeiten. Abschreiben sollte man die Spurs definitiv noch nicht.
23'
Toller Pass von Alli in den Lauf von Son, der alleine auf Onana zusprinten kann. Doch der flinke Angreifer wird noch leicht gestört und trifft den Ball nicht richtig, somit wird dieser zur leichten Beute von Onana.
22'
Son bekommt an der äusseren Strafraumgrenze den Ball. Der Südkoreaner mit einem flinken Übersteiger, doch sein anschliessender Schussversuch wird von der Amsterdamer Abwehr geblockt.
21'
Verthongen klärt die Flanke nach dem fälligen Freistoss und leitet einen Konter ein, der aber versandet. Ajax hat eben noch alles im Griff.
Meme für alle Ajax-Fans
von Sandro Zappella
20'
Ajax greift früh an, Sissoko lässt sich den Ball abluchsen und kann schliesslich nicht anders, als die Situation mit einem Foul zu klären.
15'
Entry Type
- Tottenham Hotspur - Moussa Sissoko
Sissoko verdient sich mit einem überharten Einsteigen gegen Tagliafico die erste gelbe Karte der Partie. Da ist er mit gestreckten Beinen viel zu spät dran.
De Ligt sprengt das Internet

Echt ärgerlich ... Dafür habt ihr ja Watson, damit ihr SRF beiseite lassen könnt ;)
von hoi123
Mühsam das bei SRF det Kommentar dem Bild voraus ist...
von Lillard76
SRF live ist Ton vor dem Bild?!
Was für ein High-Ligt
von Sandro Zappella

12'
Zeit, durchzuatmen. Welch Startphase wurde uns hier geboten. Nun haben sich beide Abwehrreihen, aber vor allem Tottenham etwas stabilisiert. Noch liegt alles drin für die Gäste aus London, doch ein zweites Tor darf man sich nicht fangen.
10'
Eriksen setzt nach einem Ballgewinn schön Alli in Szene. Der junge Brite legt sich den Ball im Strafraum schön zurecht, doch sein Schlenzer zischt knapp am Tor vorbei.
Ähm, ja. Ausser, dass sie vorhin bei einem Tor in der Verlängerung gewesen wären
von kupus@kombajn
Ändert ja nichts. Die Spurs müssen immer noch 2 Tore schiessen.
6'
Tottenham meldet sich auch mal an. Son kommt mit seiner ganzen Klasse über die Seite und bringt den Ball zur Mitte. Etwas unfreiwillig knallt die Kugel an den Pfosten und von da in den Strafraum. Doch Tottenham gelingt es nicht aus dem Abpraller etwas zählbares zu machen,Eriksens Beine sind etwas zu kurz um den Ball zu kontrollieren. Auch das war eine ganz heisse Szene.
4'
Entry Type
- 1:0 - Ajax Amsterdam - Matthijs De Ligt
Toooor für Ajax! Und wieder ist es De Ligt. Nach einer Ecke kommt er völlig frei und unbedrängt zum Kopfball und netzt zur Führung ein. Dem passiven Dele Alli und Hugo Lloris bleiben nur das Nachsehen. Wahnsinn!
4'
Welch ein Hammer! Tadic fasst sich schon wieder ein Herz. Der Ball wird noch abgefälscht und dann muss Lloris sich ganz lang machen.
3'
Amsterdam ist schon am Drücker. Zuerst gelingt es Dolber nach einem wunderschönen Lupfer in den Lauf nicht den Ball zu kontrollieren, dann blocken gleich mehrere Londoner.
1'
Kurz vor dem Spiel wurde bei Ajax noch Neres aus dem Kader gestrichen. Dolberg ersetzt den Offensivkünstler, der sich beim Einlaufen verletzt hat. Sehr bitter, natürlich auch aus persönlicher Sicht, aber auch weil es etwas Variabilität aus dem Offensivspiel der Holländer nimmt.
epa07538967 David Neres of Ajax Amsterdam (R) and Danny Rose of Tottenham Hotspurs (L) in action during the UEFA Champions League semi-final first leg soccer match between Tottenham Hotspur and Ajax Amsterdam at the Tottenham Hotspur Stadium in London, Britain, 30 April 2019.  EPA/WILL OLIVER
1'
Los geht's! Das Spiel ist eröffnet.
Die Champions-League Hymne ertönt
Und kein Spieler singt mit. Eieiei, das geht gar nicht, man stelle sich vor, das passierte bei der Schweizer Nati.
Genug geredet!
Die Spieler machen laufen gleich ein. Es werden schon mal die ersten Handshakes verteilt, Balljungen werden abgeklatscht. Gleich geht's los!
Tottenham kann England wieder gross machen
Auch Tottenham hat heute die Möglichkeit grosses zu erreichen: Die Spurs können schon heute die Premier League wieder auf den europäischen Fussballthron hieven. Seit 2012 und Chelsea konnte das Mutterland des Fussballs keinen CL-Sieger mehr stellen. Welch Schmach, welch Schande. Doch dieses Jahr kann sich das ändern.
Aber auch Tottenham hat seine Fans dabei
Und die feiern, nun ja, wie man es von Briten nun mal gewohnt ist ...
epa07555889 Tottenham's fans gather together prior to the UEFA Champions League semifinal, second leg soccer match between Ajax and Tottenham Hotspur in Amsterdam, The Netherlands, 08 May 2019.  EPA/ROBIN UTRECHT
epa07555893 Tottenham's fans gather together prior to the UEFA Champions League semifinal, second leg soccer match between Ajax and Tottenham Hotspur in Amsterdam, The Netherlands, 08 May 2019.  EPA/ROBIN UTRECHT
Amsterdam bebt vor diesem historischen Spiel
Der erste Champions-League-Final seit 1995 liegt in der Luft. Wer hätte das vor dieser Saison erwartet?
epa07556407 Supporters of Ajax cheer outside the 'Johan Cruijff ArenA' prior to the UEFA Champions League, second leg soccer match between Ajax and Tottenham Hotspur in Amsterdam, The Netherlands, 08 May 2019.  EPA/Niels Wenstedt
epa07556405 Supporters of Ajax cheer outside the 'Johan Cruijff ArenA' prior to the UEFA Champions League, second leg soccer match between Ajax and Tottenham Hotspur in Amsterdam, The Netherlands, 08 May 2019.  EPA/Niels Wenstedt
Wie geht Ajax mit dem Vorsprung um?
Bei den Sensationssiegen gegen Real und Juventus Turin ging Ajax mit einer Heimniederlage und einem Unentschieden ins Rückspiel. Ohne grosse Erwartungen gelangen dann Auswärtssiege bei zwei der grössten Clubs der Welt. Nun geht man nach dem Auswärtssieg in London erstmals als Favorit in eine Partie und muss in der Johan-Cruyff-Arena (welch herrlicher Name) einen Vorsprung verwalten. Wir dürfen gespannt sein, ob dieses grandiose Ajax auch diese Kunst beherrscht.
epa07538985 Daley Blind (C) of Ajax Amsterdam and teammates applaud fans after the UEFA Champions League semi final 1st leg match between Tottenham Hotspur and Ajax Amsterdam, London, 30 April 2019.  EPA/NEIL HALL
Findet das Champions-League-Spektakel seine Fortsetzung?
Ausgerechnet im Jahr, in dem SRF nur noch einen Teil der Spiele live übertragen darf, zeigt die CL ihren ganzen Reiz. Was haben wir nicht schon alles für Spiele gesehen in dieser Saison, was für Dramen und unglaubliche Comebacks. Allen voran natürlich gestern, als Liverpool in einem der spektakulärsten Champions-League Spiele in der jüngeren Gegenwart Barcelona bezwingen konnte.

Erwartet uns heute mit den beiden immer für Spektakel guten Teams ähnlich gute Unterhaltung? Ein Blick auf die bisherige Saison verspricht viel. Ajax hat Juve und Real in extremis und mit Zauberfussball rausgeworfen, während Tottenham zuletzt dramatisch gegen Manchester City gewinnen konnte.
Die Aufstellung von Ajax

Die Aufstellung von Tottenham

Heung-min Son kehrt zurück
Der im Hinspiel gesperrte Heung-min Son ist bei Tottenham heute wieder dabei. Der Südkoreaner schoss in der K.o.-Phase in vier Partien vier Tore und gilt als Hoffnungsträger. Der ehemalige Internats-Mitbewohner hat uns heute in einem Interview verraten, warum Son als Teenager der Durchbruch gelang.

Unterschiedliche Verfassung
Ein Rückblick auf das letzte Wochenende zeigt gut auf, in welcher Verfassung die beiden Halbfinalisten derzeit sind. Ajax Amsterdam kam dank dem 4:0 gegen Willem II Tilburg im Cupfinal zum ersten Titel seit fünf Jahren und bleibt im Rennen für das Triple, das die Niederländer 1972 mit Johan Cruyff schon mal geschafft haben. In der Meisterschaft führt Ajax zwei Runden vor Schluss punktgleich, aber mit dem besseren Torverhältnis vor PSV Eindhoven.

Tottenham verlor am Samstag zum dritten Mal in Folge mit 0:1 und beendete das Spiel in Bournemouth nach zwei Roten Karten zu neunt. Die Londoner fielen in der Premier League auf den 4. Platz zurück und verdanken es nur den Schwächen der Konkurrenz, dass die Champions-League-Teilnahme für die kommende Saison nicht in ernsthafter Gefahr ist. Dem Team von Mauricio Pochettino scheint zum Saisonende hin ohne den verletzten Topskorer Harry Kane etwas die Luft auszugehen.
epa07555923 Supporters of Ajax at the 'Johan Cruijff ArenA' prior to the UEFA Champions League, second leg soccer match between Ajax and Tottenham Hotspur in Amsterdam, The Netherlands, 08 May 2019.  EPA/Niels Wenstedt
Tottenham gegen Ajax nur Aussenseiter
Ajax Amsterdam ist in guter Position, um erstmals seit 1996 den Final der Champions League zu erreichen. Die Niederländer gehen heute Mittwoch mit einem 1:0-Vorteil ins Halbfinal-Heimspiel gegen das zuletzt formschwache Tottenham. Wir tickern die Partie ab 21 Uhr live.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993

1 / 20
Die grössten Champions-League-Aufholjagden seit 1993
quelle: epa/efe / quique garcia
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel