Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Bayern ist Deutscher Meister! Ribéry und Robben treffen bei Gala zum Abschied



Schicke uns deinen Input
Sandro Zappella
Füdlifingerfritz
c_meier
Hexenkönig
hoi123
Sommersprosse
Kunibert der Fiese
Bayern München
5:1
Eintracht Frankfurt
  • A. Robben 78'
  • F. Ribéry 72'
  • R. Sanches 58'
  • D. Alaba 53'
  • K. Coman 4'
  • S. Haller 50'
Bitter für den BVB, aber verdient für Bayern
von Füdlifingerfritz
Gratulation nach München. Mag es Kovac und Robbery gönnen. Für Favres BVB natürlich schmerzhaft, aber war gleichwohl eine klasse Saison mit stolzen 22 Punken mehr als letztes Jahr.
Die Tabelle zum Saisonende
Champions League:
1. Bayern
2. Dortmund
3. Leipzig
4. Leverkusen
Europa League:
5. Gladbach
6. Wolfsburg
Europa-League-Quali:
7. Frankfurt
Gute News auch für Frankfurt
Weil Mainz Hoffenheim nach 0:2 noch 4:2 geschlagen hat, darf die Eintracht in die Qualifikation zur Europa League.


90'
Spielende
Das Spiel ist aus! Bayern München ist Deutscher Fussballmeister!


88'
Die letzten Minuten laufen, alle sind bereit für die grosse Party!

Hoffenheim hat in Mainz das 2:2 erhalten, abwarten ...
von c_meier
bitter für die Eintracht wenns nun nicht für einen euopäischen Startplatz reichen sollte.. die Spiele in der Europa League haben wohl doch zu viel Kraft gekostet in der Liga-Schlussphase
83'
Robben zieht zur Mitte und schiesst mit Links. Doch sein typisches Tor gelingt ihm nicht, er nimmt es mit einem Lächeln.
Nein, da gab es definitiv andere Spiele, in denen sie es sich verspielt haben
von Hexenkönig
Ach schade, der BVB hat sich einfach selbst beim letzten Direktduell versaut...
Sieht schwer danach aus ...
von hoi123
DEUTSCHER FUSSBALLMEISTER FCB 🏆
78'
Tor - 5:1 - Bayern München - Arjen Robben
Es war ja sowas von klar: Auch Robben trifft hier noch. 5:1! Somit haben beide Klublegenden zum Abschied nochmals getroffen. Es sei ihnen gegönnt.
77'
Es ist mittlerweile ein grosses Fest. Die Bayern feiern Robben und Ribéry bei jedem Ballkontakt. Und bald jubeln sie über die Meisterschale.
72'
Tor - 4:1 - Bayern München - Franck Ribéry
Es musste ja so sein! Franck Ribéry trifft nach einem herrlichen Dribbling mit einem Lupfer zum 4:1. Ein Fussballmärchen. Zumindest für die Bayern-Fans. Was für eine Kiste zum Abschied. Ach ja, die Bayern werden Meister, daran zweifelt hier längst niemand mehr.
70'
Joshua Kimmich verpasst das 4:1! Der Aussenverteidiger wird im Strafraum freigespielt, sein Schuss geht an Kevin Trapp vorbei, auf der Linie klärt aber David Abraham.
67'
Auswechslung - Bayern München
rein: Arjen Robben, raus: Serge Gnabry
Jetzt kommt auch noch Arjen Robben für die letzten gut 20 Minuten. Was für ein Fest nun in der Allianz Arena.


65'
Es regnet nochmals Tore im letzten Bundesliga-Spieltag. 23 Treffer gab es in den 9 Partien bisher. Wir liefern die Tore später in einem eigenen Artikel nach.
64'
Ribéry fügt sich beinahe mit einem Assist ein. Der Franzose legt stark in den Lauf von Gnabry, der wird im letzten Moment noch geblockt.
61'
Auswechslung - Bayern München
rein: Franck Ribéry, raus: Kingsley Coman
Pure Emotionen jetzt in München. Franck Ribéry kommt für Kingsley Coman. Es wird das letzte Meisterschaftsspiel von Ribéry für Bayern München.
58'
Tor - 3:1 - Bayern München - Renato Sanches
Die Bayern erhöhen auf 3:1 und sind dem Meistertitel jetzt ganz nah. Renato Sanches trifft nach einer starken Einzelleistung.
Dortmund legt nach
Es sieht so aus, als würde Dortmund seine Pflicht erfüllen. Marco Reus erhöht auf 2:0 für den BVB.
53'
Tor - 2:1 - Bayern München - David Alaba
Die Reaktion von Bayern folgt sofort! Alaba macht das 2:1! Da sieht Trapp für einmal nicht gut aus.
50'
Tor - 1:1 - Eintracht Frankfurt - Sébastien Haller
Frankfurt gleicht aus! Der eben eingewechselte Haller ist nach einer Ecke zur Stelle! Die Bayern pennen, der Ball prallt an die Latte und von dort an das Knie von Haller. Noch ein Tor für Frankfurt, dann ist Dortmund Meister.
48'
Es geht so weiter, wie es aufgehört hat. Bayern drückt, Gnabry hat die nächste Chance aus spitzem Winkel. Erneut ist es Trapp, der zur Stelle ist.
46'
Die zweite Halbzeit beginnt. Findet Frankfurt hier irgendwie Zugriff auf die Partie?
Die Halbzeittabelle
Derzeit wäre Frankfurt der ganz grosse Verlierer der Runde. Auch für Gladbach sieht es schlecht aus, ihnen droht, die Champions League noch zu verpassen.
Das war definitiv eine sehr enge Entscheidung
von Füdlifingerfritz
Okaaay... ich würde ja sagen, dass der Ball von Reus hinter der Linie war, aber naja, Köln und der Schiri auf dem Bildschirm werdens wohl richtig gesehen haben.
45'
Ende erste Halbzeit
Dann ist die erste Halbzeit rum. Die Bayern führen gegen ein harmloses Frankfurt mit 1:0 und sind voll auf Meisterkurs. Eigentlich hätten die Münchner das Ding schon entscheiden müssen.
45'
Dortmund geht in Führung! Jadon Sancho macht kurz vor der Pause das 1:0 für den BVB. Das war hauchdünn, beim Assist von Reus war ein grosser Teil des Balles hinter der Linie, aber eben nicht der ganze Ball – entscheiden die Videoschiedsrichter. Ob das den Druck auf die Bayern etwas erhöht?
40'
Noch fünf Minuten bis zur Pause. Die Bayern zeigen hier eine ganz starke Partie, Frankfurt enttäuscht. Es sieht nicht nach Schützenhilfe aus für Lucien Favre und den BVB. Die Dortmunder müssen aber sowieso erst mal die eigenen Hausaufgaben erledigen. In Gladbach steht es noch immer 0:0.
37'
Auswechslung - Bayern München
rein: Renato Sanches, raus: Leon Goretzka
Bei den Bayern hat sich Leon Goretzka scheinbar wehgetan. Er muss raus, Renato Sanches kommt für ihn.
31'
Unfassbar, dass es hier nur 1:0 steht. Erst klärt De Guzman eine Coman-Hereingabe an die eigene Latte und Sekunden später scheitert Thomas Müller alleine vor Kevin Trapp. Unglaublich, es könnte hier locker schon 3:0 oder 4:0 stehen.
Das war hauchdünn
von Sommersprosse
Danke VAR, danke Köln! 😁
27'
Es hat sich abgezeichnet, die Bayern machen hier das 2:0 durch Gnabry! Dachten alle – doch der Treffer zählt nicht, der VAR hat ein Abseits gesehen. Und tatsächlich, Lewandowski, der den Assist gegeben hat, stand knapp im Offside. Schade um die schöne Einzelaktion von Gnabry.
24'
Immer wieder Thomas Müller. Trotz seiner Stolperaktion vor wenigen Minuten zeigt er ein starkes Spiel. Diesmal ist es eine butterweiche Flanke auf Kingsley Coman. Der Franzose hat jedoch andere Stärken als das Kopfballspiel.
Wolfsburg und Hoffenheim führen ...
... das ist sehr schlecht für Frankfurt, die Eintracht ist in der Blitztabelle nur noch auf Rang 8 und würde die europäischen Ränge verpassen.
20'
Müller mit einer Aktion, wie sie nur Thomas Müller kann. Der Deutsche wird von Alaba herrlich lanciert, hat dann im Strafraum viel Platz und schafft es tatsächlich, den Ball unbedrängt ins Aus zu stolpern. Slapstick vom Feinsten.
15'
Die Bayern haben das Ding hier komplett im Griff. Von der Eintracht haben wir bisher noch rein gar nichts gesehen. Es sieht derzeit schlecht aus für die BVB-Fans.
10'
Alaba hat die nächste Chance auf das 2:0. Der Österreicher mit einem satten Schuss aus 18 Metern – Trapp hält erneut stark.
7'
Beinahe das 2:0 für die Bayern! Wieder kombinieren sich die Roten durch die Abwehr und dann steht Gnabry plötzlich alleine vor Trapp. Der Frankfurt-Torhüter hält seine Mannschaft hier im Spiel.
4'
Tor - 1:0 - Bayern München - Kingsley Coman
Tooor für die Bayern! Die Münchner spielen das wunderbar aus. Am Ende spielt Thomas Müller auf den völlig freistehenden Kingsley Coman und dann steht es bereits 1:0.
3'
Während in München noch kein wirklicher Spielfluss entstanden ist, drückt Gladbach gegen Dortmund bereits – Bürki etwas unsicher bei einem hohen Ball, aber nichts passiert.
1'
Spielbeginn
Der Ball rollt! Und zwar in München und Gladbach.
Nächstes Jahr trägt sie vielleicht ein RB-Shirt
von Kunibert der Fiese
Bis jetzt konnte ich mir nicht vorstellen, dass heidi klum noch unsympathischer werden kann. Wie man sich täuscht..😎
Ein Heidi sollte sowieso der Schweiz die Daumen drücken
von Sommersprosse
Schäm dich, Heidi! Und das als NRWlerin...
Abschied von Ribéry, Robben und Rafinha
Vor dem Spiel gibt es noch einen grossen Dank an Franck Ribéry, Arjen Robben und Rafinha. «Servus und Danke», sagen die Fans. Tränen bei Hoeness und den Spielern. Sehr emotionale Szenen hier vor der Entscheidung.


Die Aufstellung von Dortmund gegen Gladbach
Etwas überraschend ist Roman Bürki wieder dabei. Es wurde spekuliert, dass der Torhüter noch länger verletzt ausfällt.


Die Ausgangslage
Der Fall ist klar, holt Bayern gegen Frankfurt mindestens ein Unentschieden, werden sie heute deutscher Meister. Dortmund braucht neben einer Bayern-Niederlage einen Sieg in Mönchengladbach, um den Rekordmeister noch abzufangen.
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Alle minderjährigen Torschützen in der Bundesliga

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
SillySalmon
18.05.2019 16:11registriert February 2019
Ich frage mich, ob diese VAR-Wortspiele ein Ende irgendwann ein Ende nehmen. #VARscheinlich nicht
303
Melden
Zum Kommentar
8

8:2! Bayern München zerlegt ein desolates Barcelona und steht im Halbfinal

Jetzt ist Bayern München erst recht der erste Favorit im Finalturnier der Champions League. Die Münchner deklassieren im Viertelfinal den ausser Rand und Band geratenen FC Barcelona 8:2.

Nach dem Unterbruch wegen des Coronavirus verlor Barcelona gegen Real Madrid das Fernduell in der spanischen Meisterschaft. Dass dies der Moral der Katalanen schwer geschadet hat, mag eine Erklärung für die schier unglaublich schlechte Leistung sein, die die Mannschaft von Trainer Quique Setien im Viertelfinal der Königsklasse abgeliefert hat.

Auch wenn die Bayern diesmal als Favoriten galten, hätte wohl kaum jemand damit gerechnet, dass dieser Schlagermatch nach rund einer halben Stunde nach …

Artikel lesen
Link zum Artikel