DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liveticker

Es ist geschafft! Die Schweiz fährt dank Kantersieg gegen Gibraltar an die EM



Liveticker: 18.11.19 Gibraltar – Schweiz

Schicke uns deinen Input
Gibraltar
Gibraltar
1:6
Schweiz
Schweiz
IconR. Styche 74'
IconG. Xhaka 86'
IconC. Itten 85'
IconL. Benito 75'
IconC. Fassnacht 57'
IconR. Vargas 51'
IconC. Itten 10'
Es ist vollbracht!
Die Schweiz hat sich für die EM 2020 qualifiziert. Das Team von Vladimir Petkovic schaffte den letzten Schritt dank einem ungefährdeten 6:1 zum Abschluss der Kampagne in Gibraltar.

Die Schweiz erfüllte ihre Pflicht am südwestlichen Zipfel Europas ohne Glanz, aber mit der nötigen Seriosität und schaffte dank der neuerlichen Qualifikation eine Premiere. Erstmals gelang es ihr, sich auf sportlichem Weg für vier Endrunden in Folge zu qualifizieren.

Cedric Itten, der Held am Freitag beim 1:0 gegen Georgien, brachte die SFV-Auswahl gegen den noch punktelosen Aussenseiter schon früh auf die Siegesstrasse (10.). Ruben Vargas (50.) und Christian Fassnacht (57.) sorgten kurz nach der Pause für die Entscheidung in der einseitigen Partie.

Für beide war es ebenso das erste Tor in der Nationalmannschaft wie für Loris Benito, der zum 4:1 traf (75.). Noch einmal Itten (84.), mit seinem dritten Treffer im zweiten Länderspiel, und Captain Granit Xhaka (86.) erhöhten kurz vor Schluss auf 6:1.
Zu einer Premiere kamen auch die eingewechselten Eray Cömert und Michel Aebischer, die beide ihr erstes Länderspiel bestritten. (sda)
Die Schweiz ist Gruppensieger!
Die Partie zwischen Irland und Dänemark ist vorbei und endet 1:1. Damit ist klar, dass die Schweiz Gruppensieger wird!
94'
Entry Type
Aus, das Spiel ist aus! Die Schweiz fährt 2020 an die EM. Herzliche Gratulation an Vladimir Petkovic und Mannschaft!
90'
Noch vier Minuten gibt es obendrauf.
88'
Irland hat übrigens soeben das 1:1 gegen Dänemark erzielt. Damit wäre die Schweiz Gruppenerster.
86'
Entry Type
- 1:6 - Schweiz - Granit Xhaka
Granit Xhaka trifft zum 6:1! Und da ist der Doppelschlag. Granit Xhaka darf sich auch noch als Torschütze feiern lassen. Ihm gönne ich das besonders. Macht er doch eine ganz schwierige Zeit durch.
85'
Entry Type
- Schweiz
rein: Michel Aebischer, raus: Ruben Vargas
Ruben Vargas verlässt das Feld. Seine Leistung heute eine Sechs mit Sternchen. Es kommt Michel Aebischer zu seinem Länderspieldebüt.
85'
Entry Type
- 1:5 - Schweiz - Cedric Itten
Und dann fällt es doch, das 5:1! Cedric Itten markiert sein zweites Tor.
83'
Der ganz grosse Wille auf das nächste Tor ist jetzt nicht mehr zu erkennen bei den Schweizern. Chancen gibt es aber dennoch fast im Minutentakt.
Kommt bei denen ja nicht allzu oft vor
von McStem
Natürlich etwas ärgerlich das Gegentor. Gönne den Gibraltarern den Treffer.
80'
Noch zehn Minuten und dann ist es offiziell, dass die Schweiz die EM-Qualifikation geschafft hat.
75'
Entry Type
- 1:4 - Schweiz - Loris Benito
Tor für die Schweiz! Die Gibraltarer jubeln noch immer und schon fällt das Tor auf der anderen Seite. Loris Benito trifft mit einem Flachschuss. Für Benito ist es ebenfalls das erste Tor im Natidress. Er brauchte wie Fassnacht fünf Länderspiele dafür.
74'
Entry Type
- 1:3 - Gibraltar - Reece Styche
Tor für Gibraltar! Die Schweiz lässt sich nach einem Einwurf übertölpeln. Da machen Cömert und vor allem Lang keine gute Figur. Styche sorgt für Jubel im Stadion.
Das macht natürlich Sinn
von zellweger_fussballgott
@fandustic Itten hebt sich die Tore nur für St. Gallen auf... ;)
70'
Wieder ist Vargas mit dem Kopf zur Stelle und erneut kommt er nicht am Torhüter aus Gibraltar vorbei. Der erst 21-jährige Schweizer ist aber echt überall zu finden.
68'
Das nächste Kabinettstückchen von Ruben Vargas. Keeper Dayle Coleing verhindert seinen zweiten Treffer.
65'
Entry Type
- Schweiz
rein: Eray Cömert, raus: Manuel Akanji
Jetzt werden bei der Schweiz die arrivierten Kräfte geschont. Akanji geht raus, für ihn kommt Eray Cömert, der sein Länderspieldebüt gibt.
63'
Itten vergibt die nächste hundertprozentige Torchance. Wieder war es Benito, der mit einer guten Flanke vorbereitet und Itten trifft das Tor aus sieben Metern nicht.
Ich richte es aus
von Scaros_2
Komm schon schweiz, ich will ein 6:0 oder so sehen. Keine halben sachen, keine "neutralität" - Tore!
60'
Entry Type
- Schweiz
rein: Djibril Sow, raus: Denis Zakaria
Denis Zakaria hat Feierabend, er wird durch Djibril Sow ersetzt. Der hat auch noch kein Länderspieltor. Das sei nur mal so erwähnt.
59'
Das Ding ist natürlich gegessen. Die Schweiz wird 2020 an die EM fahren. Jetzt geht es eigentlich nur noch um die Kür.
57'
Entry Type
- 0:3 - Schweiz - Christian Fassnacht
Das nächste Tor für die Schweiz! Jetzt läuft's auf einmal. Nach einer Flanke von Lang bringt Gibraltar den Ball nicht weg und Christian Fassnacht schaufelt den Ball irgendwie rein. Auch für ihn ist es das erste Länderspieltor – in seiner fünften Partie.
55'
Die Schweiz drückt weiter. Bisher ist das ein starker Auftritt in der zweiten Halbzeit.
51'
Entry Type
- 0:2 - Schweiz - Ruben Vargas
Tor für die Schweiz! Jetzt hat es doch noch geklappt. Benito flankt butterweich in die Mitte und dort köpft der beste Mann ein zum 2:0. Ruben Vargas mit seinem ersten Länderspieltor im dritten Spiel!
49'
Entry Type
- Schweiz - Nico Elvedi
Elvedi erwischt den Gegner statt den Ball. Er wird dafür verwarnt.
48'
Die nächste Topchance für die Schweiz. Einmal mehr ist es Vargas, der sich bravurös durchsetzt und den Ball zurücklegt. Benito zielt aber zu zentral. Auch das hätte ein Tor sein müssen.
47'
Da ist bereits die Chance zum nächsten Tor. Michael Lang setzt sich gut durch und zieht ab. Doch Torhüter Dayle Coleing macht die kurze Ecke zu.
46'
Weiter geht die Partie! Die Schweiz ist gefordert, hier bald das 2:0 zu erzielen und das Spiel zu entscheiden.
Da wären definitiv mehr möglich gewesen
von Scaros_2
nur 1 tor bei der statistik?
Die Statistik zur ersten Hälfte
46'
Entry Type
Es geht in die Pause. Die Schweiz führt gegen Gibraltar zu knapp mit 1:0.
45'
Es gibt noch eine Minuten Nachspielzeit. Gelingt der Schweiz noch etwas?
41'
Lang hat sich heute ein spezielles Hobby ausgesucht. Er flankt gerne an Rücken und Beine der Gibraltarer. Bisher hat der Aussenverteidiger noch nicht verbergen können, dass er diese Saison eher wenig Spielzeit hatte.
40'
Wieder die Schweiz im Angriff. Xhaka flankt auf Itten, dessen Kopfball geht aber deutlich über das Tor.
38'
Nach einem Standard kommt Gibraltar plötzlich zum Abschluss im Strafraum. Im letzten Moment kann Rodriguez den Schuss blocken.
Kommt schon noch
von Scaros_2
Wo bleibt hier das 2:0,.3:0,... come on guys.
35'
Der Schweizer Auftritt gefällt bis jetzt. Auch wenn der Gegner «nur» Gibraltar heisst. Es wäre allerdings Zeit für das 2:0.
32'
Glück für die Schweiz! Die Gibraltarer kontern und so ist Zakaria im Zweikampf plötzlich letzter Mann. Er klärt, allerdings ganz nah am Foul. Im Gegenzug setzt Loris Benito ein Geschoss neben das Tor.
31'
Die Schweiz kombiniert sich wunderbar über Vargas, Itten und Fassnacht durch. Schlussendlich blockt Chipolina den Abschluss von Itten.
29'
Entry Type
- Gibraltar - Liam Walker
Walker hat die Schnauze voll vom starken Vargas und holt ihn von den Beinen.
27'
Das gibt es nicht! Ruben Vargas wird herrlich in die Tiefe lanciert und hat erneut das Auge. Er legt wunderbar zurück auf Itten, der aus zehn Metern über den Querbalken bolzt. Schade, das hätte das 2:0 sein müssen.
25'
Wieder ist es Vargas, der wirbelt. Er ist in dieser Startphase der mit Abstand beste Spieler auf dem Feld. Macht Freude, ihm zuzusehen.
23'
Beinahe das 2:0 für die Schweiz. Es geht wie beim ersten Treffer über die Seite, diesmal die rechte. Michael Lang bringt den Ball zur Mitte, dort lässt Vargas durch und Fassnacht wird in letzter Sekunde gestört. Aber es war sowieso knappes Abseits.
20'
Die Schweiz macht wieder etwas weniger Druck, Gibraltar kommt immer mal wieder zu etwas Entlastung.
18'
Entry Type
- Schweiz - Ricardo Rodriguez
Ricardo Rodriguez ist einen Schritt zu spät und holt sich die gelbe Karte ab.
Mal schauen, ob es dann auch gegen die «Grossen» klappt
von Coffee2Go
Itten unser neuer Knipser? Also ich hätte nichts dagegen! Toll der Junge!
14'
Die Schweiz ist wie zu erwarten drückend überlegen. Und mit dem Tor im Rücken spielt es sich natürlich jetzt leichter.
Musst nur schauen, der macht heute einen Hattrick
von Sunaru
Und Itten so: "Wow cool, ich dachte nicht, dass es in der Nati so einfach ist mit Tore schiessen" :P
10'
Entry Type
- 0:1 - Schweiz - Cedric Itten
Tor für die Schweiz! Das ist der Start den wir uns so gewünscht haben. Ruben Vargas kommt auf der linken Seite an den Ball, setzt sich mit einem Übersteiger grossartig durch und bringt den Ball anschliessend scharf zur Mitte. Dort hält Cedric Itten den Fuss hin und erzielt wie schon gegen Georgien den Schweizer Führungstreffer.
7'
Der erste Warnschuss der Nati. Nach dem Freistoss herrscht ein kleines Durcheinander und der Ball landet bei Fassnacht. Sein Schuss hat allerdings noch viel Verbesserungspotential.
6'
Die Schweiz kombiniert sich relativ locker nach vorne. Dort lanciert Lang Vargas, der gefällt wird. Freistoss für die Schweiz.
3'
Gibraltar mit schnellen Vorstössen in diesen ersten Minuten. Die Schweiz muss aufpassen, dass sie in der Abwehr nicht zu hoch steht.
2'
Die Schweiz versucht es mit einem ersten langen Ball von Ricardo Rodriguez. Gibraltar-Captain Roy Chipolina verschätzt sich und beinahe kommt Cedric Itten im Strafraum zum Abschluss.
1'
Entry Type
Es geht los! Der letzte Schritt zur EM 2020 beginnt in dieser Sekunde.
🎶🎶
von Ulmo Ocin
Da werden die Nörgeler aber Freude haben, dass so viele Spieler gesungen haben 😏.
In wenigen Minuten geht es los
Erstmal die Nationalhymnen. 700 Schweizer Fans haben es übrigens nach Gibraltar geschafft.
Die Nati wird auch in Gibraltar zahlreich unterstützt
Alles bereit in der Kabine
Die Ausgangslage
Der Schweiz reicht ein Punkt zum Weiterkommen. Für den ersten Rang der Gruppe braucht die Nati etwas Schützenhilfe von Irland. Holen die Iren zuhause gegen Dänemark mindestens ein Unentschieden, liegt für die Schweiz bei einem Sieg der erste Rang drin.
Junges Schweizer Kader
Die Schweiz tritt heute mit einem äusserst jungen Kader an. Torhüter Yann Sommer ist der Einzige, der bereits 30 Jahre alt ist. Jüngster Schweizer Akteur ist wie schon gegen Georgien Ruben Vargas.
Sommer (30)
Elvedi (23)
Akanji (24)
Benito (27)
Rodriguez (27)
Lang (28)
Xhaka (27)
Zakaria (22)
Fassnacht (26)
Vargas (21)
Itten (22)
Vier neue bei der Schweiz
Vladimir Petkovic ändert sein Team auf vier Positionen. Gegen Gibraltar kommen Michael Lang, Loris Benito, Christian Fassnacht und Cedric Itten von Beginn weg zum Einsatz.

Drei Tage nach seinem Debüt und dem 1:0-Siegestor gegen Georgien darf Cedric Itten zum ersten Mal von Beginn weg spielen. Er verdrängt Albian Ajeti auf die Ersatzbank. Neben dem St. Galler Stürmer rücken im Vergleich zum letzten Spiel auch Michael Lang, Loris Benito und Christian Fassnacht in die Startformation. Ihnen müssen Captain Stephan Lichtsteiner, Renato Steffen und Edimilson Fernandes weichen.

Die Schweiz benötigt im Auswärtsspiel gegen den punktelosen Tabellenletzten Gibraltar einen Zähler, um sich für die EM-Endrunde im kommenden Juni zu qualifizieren.

Die Schweiz geniesst nicht nur das Stadion in Gibraltar
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Hier spielen die Schweizer U17-Weltmeister von 2009 heute

1 / 23
Hier spielen die Schweizer U17-Weltmeister von 2009 heute
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ich gebe zu: Ihr Schweizer feiert WM besser als wir

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel