Sport
Motorsport

Formel 1 in Monza: Verstappen schreibt mit 10. Sieg in Folge Geschichte

epa10837883 Dutch driver Max Verstappen of Red Bull Racing (R) steers his car ahead of Spanish driver Carlos Sainz of Scuderia Ferrari and Monegasque driver Charles Leclerc of Scuderia Ferrari during  ...
Die Formel 1 bleibt eine One-Man-Show: Max Verstappen siegt auch in Monza.Bild: keystone

Historischer 10. Sieg in Folge für Verstappen +++ Bottas punktet

Max Verstappen dominiert auch in Monza. Der Weltmeister im Red Bull gewinnt wie im Vorjahr den Grand Prix von Italien und schafft als erster Formel-1-Fahrer zehn Siege in Folge.
03.09.2023, 16:49
Mehr «Sport»

Im Qualifying am Samstag hatte sich Verstappen im Kampf um die Pole-Position Carlos Sainz im Ferrari um 13 Tausendstel geschlagen geben müssen. Im Rennen war der Niederländer wie erwartet wieder klar der Stärkste.

Verstappen übernahm nach einem knappen Drittel der Distanz die Führung, die er lediglich für kurze Zeit im Zuge der Reifenwechsel abgab. Nach den Zwischenhalten aller Fahrer hatte Verstappen wieder freie Fahrt – und zog fortan ungefährdet seine Kreise. Sergio Perez machte den Doppelerfolg für das Team Red Bull perfekt. Sainz wurde Dritter.

Verstappen vervollständigte das Dutzend an Saisonsiegen voll, zehn davon zuletzt ohne Unterbruch, womit er sich in dieser Statistik zum alleinigen Rekordhalter machte. Auf neun erste Plätze in einer Saison hatte es auch der Deutsche Sebastian Vettel vor zehn Jahren, ebenfalls in Diensten des Teams Red Bull, gebracht.

Verstappen tat mit Sieg Nummer 47 in der Formel 1 den nächsten Schritt zur vorzeitigen erfolgreichen Titelverteidigung. Der Vorsprung von 145 Punkten in der Gesamtwertung ist Zeichen genug, dass sich der Dominator der Szene schon bald dreifacher Weltmeister nennen kann.

Der Finne Valtteri Bottas wurde im einen Auto des Teams Alfa Romeo Zehnter und sorgte für den ersten Punktgewinn des Zürcher Rennstalls nach zuletzt fünf Grands Prix ohne zählbares Ergebnis. Der Chinese Zhou Guanyu wurde Vierzehnter. (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die Mehrfach-Weltmeister der Formel 1
1 / 19
Die Mehrfach-Weltmeister der Formel 1
Lewis Hamilton: 7x Weltmeister (2008 im McLaren, 2014, 2015, 2017, 2018, 2019 und 2020 im Mercedes).
quelle: keystone / mark thompson
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Watussi-Bulle «Howdy Doody» auf Spazierfahrt in Nebraska
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
N. Y. P.
03.09.2023 17:01registriert August 2018
Die Spannung, wer dieses Jahr Weltmeister wird, ist kaum auszuhalten.
355
Melden
Zum Kommentar
avatar
Ziasper
03.09.2023 17:45registriert September 2017
Starke Leistung von Alfa da noch einen Punkt mit nach Haude zu nehmen.
204
Melden
Zum Kommentar
10
Bringt uns endlich die europäische Super League!
Nach den spektakulären Viertelfinal-Hinspielen der Champions League ist klar: Eine europäische Super League wäre ein Genuss für Fans von Fussball auf allerhöchstem Niveau.

Was waren das für Viertelfinals! Die Champions League hat an den letzten beiden Abenden für Spektakel, Drama, Spannung und Unterhaltung gesorgt.

Zur Story