Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Valentino Rossi of Italy acknowledges the fans after finishing second in the Motorcycle Grand Prix at the Termas de Rio Hondo circuit in Argentina, Sunday, April 3, 2016. (AP Photo/Victor R. Caivano)

Kein anderer Töffrennfahrer ist so beliebt wie der «Dottore». Bild: AP

Eine halbe Million verprasst – und bald Eklat bei Valentino Rossi?

Klaus Zaugg, Sachsenring



Was ist mit Valentino Rossi (40) los? Das ist eine der grossen Fragen der Töff-Zeitgeschichte. Zum ersten Mal in seiner Karriere ist er in drei Rennen hintereinander gestürzt. In der WM ist er zwar bester Yamaha-Pilot (5.) – aber mit 88 Punkten Rückstand in der WM auf Titelverteidiger Marc Marquez chancenlos.

epa07652082 Italian of Monster Energy Yamaha Valentino Rossi (R) and his Spanish teammate Maverick Vinales (L) crash during the Motorcycling Grand Prix of Catalunya at the Circuit de Barcelona-Catalunya in Montmelo, near Barcelona, Spain, 16 June 2019.  EPA/Enric Fontcuberta

Viñales rennt davon, Rossis Töff liegt am Boden. Bild: EPA/EFE

Carlo Pernat (70) ist ein Lebemann. Der Italiener mit Wohnsitz in Monaco hat soeben seine Autobiographie veröffentlicht («Rennen, Piloten und andere Wahnsinnsgeschichten meines Lebens») und vorgerechnet, dass er mindestens eine halbe Million Euro in Bordellen verprasst habe. Aber in erster Linie ist er ein grosser Geschichtenerzähler und Töff-Polemiker.

Er war einst auch Valentino Rossis Manager. Deshalb ist seine Analyse über die Krise des «Grössten aller Zeiten» interessant. «Es gibt drei Thesen», schreibt Pernat. «Die erste: Valentino ist müde geworden. Die zweite: Yamaha ist nicht mehr konkurrenzfähig. Die dritte: In seinem Team stimmt etwas nicht.»

Pernat glaubt zu wissen, was zutrifft. «Die erste und zweite These können wir vergessen. Valentino ist motiviert wie eh und je und ich gehe davon aus, dass er auch nächste Saison fahren wird. Yamaha ist – wie Viñales und Quartararo soeben in Assen gezeigt haben – nach wie vor konkurrenzfähig. Also gibt es ein Problem in seinem Team.»

Auch das ist Carlo Pernat: «MotoE mag die Zukunft sein. Aber nicht für mich.»

Die Schlussfolgerung: Es könnte bald zu einen Eklat im Rossi-Team kommen. Cheftechniker Silvano Galbusera sitzt auf einem Schleudersitz.

Die Schweizer Töff-Legende Stefan Dörflinger

Wir versuchen die #bottlecapchallenge

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

111
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

94
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

146
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

103
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

124
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

78
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

111
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

94
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

146
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

103
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

9
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

124
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Zwei Brüder entthronen Tony Hawk. Jahre später ist der eine im Knast und der andere tot

6. Oktober 1996: Mit dem WM-Sieg wird Tas Pappas vor seinem Bruder Ben zur Nr. 1 der Halfpipe-Skater. Doch dann beginnt der gnadenlose Abstieg der australischen Pappas Brothers.

Eine gute Sportgeschichte braucht Protagonisten, die möglichst gegensätzlich sind: Roger Federer vs. Rafael Nadal, Ayrton Senna vs. Alain Prost, Lionel Messi vs. Cristiano Ronaldo. Mitte der 90er Jahre sah es eine kurze Zeit danach aus, als würde auch das Duell Pappas vs. Hawk Legendenstatus erhalten. Denn die Voraussetzungen dafür waren perfekt.

Auf der einen Seite stand Tony Hawk. Er, der eine Freizeitbeschäftigung für Lausbuben in ein Millionenbusiness verwandelt hatte. Er, der die …

Artikel lesen
Link zum Artikel