Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NBA, Spiele mit Schweizer Beteiligung

Sacramento - Houston (mit Capela/13 Punkte, 12 Rebounds) 110:116 

Houston Rockets center Clint Capela (15) goes up to dunk as Sacramento Kings' Kosta Koufos, left, and Rajon Rondo watch during the first quarter of an NBA basketball game in Sacramento, Calif., Friday, Nov. 6, 2015. (AP Photo/Rich Pedroncelli)

Bild: Rich Pedroncelli/AP/KEYSTONE

Vier Rekorde in einem Spiel: NBA-Schweizer Clint Capela startet mit den Rockets richtig durch

Clint Capela legt beim 116:110-Sieg der Houston Rockets auswärts gegen die Sacramento Kings einen starken Auftritt hin. Der Genfer stellt gleich mehrere Karrierebestleistungen in der NBA auf.



Capela gehörte zum dritten Mal in dieser Saison zur Startaufstellung der Rockets und rechtfertigte das Vertrauen mit einer starken Leistung. Der 21-jährige Genfer verwertete sechs seiner acht Würfe aus dem Feld und verbuchte mit 13 Punkten eine Karrierebestleistung in der NBA.

abspielen

Clint Capela bucht 2 seiner 13 Punkte mit einem sehenswerten Follow Slam.
YouTube/NBA Season

Auch in den Kategorien Rebounds (12) und Blocks (4) stellte der Center persönliche Rekorde auf, zudem stand Capela 26:20 Minuten auf dem Feld und damit so lange wie noch nie in seiner 2014 gestarteten NBA-Karriere.

Rockets im Aufwind, Sefolosha muss warten

Matchwinner für Houston war James Harden, der 43 Punkte erzielte. Nach dem schwachen Saisonstart mit drei Niederlagen zum Auftakt haben die Rockets, die in der letzten Saison die Playoff-Halbfinals erreicht hatten, die letzten drei Partien gewonnen.

abspielen

James Harden erzielt 43 Punkte und legt auch solche Alley-Oops wie für Clint Capela auf.
YouTube/NBAHighlightsDaily

Nicht zum Einsatz kam Thabo Sefolosha beim 121:115-Erfolg der Atlanta Hawks auswärts bei den New Orleans Pelicans. Der 31-jährige Romand wurde beim sechsten Sieg der Hawks in Serie geschont. (dux/si)

Die bestbezahlten Sportler 2015

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nach Wildwest-Partie: Spieler von Rakitic-Club gesperrt

Letzten Samstag kam es beim Fussballspiel zwischen dem SC Zofingen und NK Pajde zu Tumulten: Nach dem Schlusspfiff durch Schiedsrichter Lumni Ukaj wollen die Spieler des Heimatvereins von Barcelona-Star Ivan Rakitic den Unparteiischen zur Rede stellen.

Laut dem Spielprotokoll sahen nach dem Schlusspfiff zwei Pajde-Spieler die Rote Karte. Während des Spiels hatte es bereits drei rote Karten plus ein Ausschluss für den Pajde-Assistenztrainer gegeben.

Nun hat die Amateurliga des Schweizerischen …

Artikel lesen
Link zum Artikel