DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spanien reist mit sechs EM-Fahrern nach Japan. Mikel Oyarzabal (l.) und Pedri (r.) sind die wertvollsten Spieler am olympischen Fussballturnier.
Spanien reist mit sechs EM-Fahrern nach Japan. Mikel Oyarzabal (l.) und Pedri (r.) sind die wertvollsten Spieler am olympischen Fussballturnier.Bild: keystone

Diese Fussballstars sind an Olympia dabei – Pedri führt stark besetztes Spanien an

Am Freitag werden die olympischen Spiele offiziell eröffnet. Die Fussballerinnen und Fussballer haben ihre ersten Partien dann aber bereits absolviert. Trotz des geringeren Stellenwerts kämpfen einige grosse Namen um Olympia-Gold bei den Männern. Das Turnier der Frauen wartet mit den ganz grossen Stars auf.
21.07.2021, 15:3821.07.2021, 15:41

Das olympische Fussballturnier der Männer geniesst keinen besonders hohen Stellenwert und so bleiben auch dieses Jahr viele Stars bei ihren Klubs und reisen nicht nach Japan, um ihr Land an Olympia zu vertreten. Dennoch werden in Tokio einige interessante Jungstars zu sehen sein, die wie Lionel Messi 2008 oder Neymar 2016 auf die Jagd nach olympischem Gold gehen.

Besonders bei den Spaniern fällt die sehr hohe Talentdichte im Kader auf. Mit Pedri ist der beste Jungspieler der EM mit dabei, dazu kommen fünf weitere EM-Fahrer. Die Iberer gelten daher gemeinsam mit den Brasilianern als Favoriten. Zu den weiteren Titelkandidaten zählen laut den Buchmachern Frankreich und Deutschland.

Max Kruse (M.) ist einer der wenigen deutschen Spieler, die Olympia-Trainer Stefan Kuntz keine Absage erteilten.
Max Kruse (M.) ist einer der wenigen deutschen Spieler, die Olympia-Trainer Stefan Kuntz keine Absage erteilten.Bild: IMAGO / Schüler

Die Deutschen reisen aber mit einem unvollständigen Kader an. Von 100 Namen, die Stefan Kuntz auf der Liste für sein Team hatte, sagten ihm 82 ab. Lediglich 18 Spieler sagten zu und wurden von ihren Klubs dafür freigestellt, in Tokio im Trikot der Nationalmannschaft aufzulaufen.

Pro Team dürfen eigentlich 22 Spieler nominiert werden, wovon nur drei Akteure vor dem 1. Januar 1997 geboren sein dürfen, weshalb das Turnier vor allem U-23-Spielern eine zusätzliche Möglichkeit gibt, sich auf internationalem Level zu präsentieren. Doch auch unter den älteren Spielern befinden sich einige bekannte Gesichter, die bei den A-Nationalmannschaften nicht mehr wirklich zum Zug kommen und nun ihre Chance als Führungsspieler nutzen wollen.

Diese Fussballstars sind an Olympia 2020 dabei

1 / 25
Diese Fussballstars sind an Olympia 2020 dabei
quelle: imago / bildbyran / imago / bildbyran
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Bei den Frauen sind die ersten Spiele bereits gespielt. Im Gegensatz zum Turnier der Männer hat ihr olympischer Fussballwettbewerb einen viel grösseren Stellenwert. Dort gibt es auch keine Altersgrenze, sodass in Tokio die besten Fussballerinnen der Welt um Gold kämpfen werden. Als klarer Favorit geht das Team aus den Vereinigten Staaten ins Rennen. Die Amerikanerinnen mussten zum Auftakt aber eine schmerzhafte Niederlage gegen Schweden einstecken. Dahinter haben gemäss den Buchmachern die Niederländerinnen, die Britinnen sowie die Schwedinnen Aussenseiterchancen.

Die amtierenden Weltmeisterinnen aus den USA wollen nun auch Olympia-Gold holen.
Die amtierenden Weltmeisterinnen aus den USA wollen nun auch Olympia-Gold holen.Bild: EPA

Das US-Team wartet mit einem Star-Ensemble auf. Neben den früheren Weltfussballerinnen Megan Rapinoe und Carli Lloyd ist auch Alex Morgan dabei. Sie wollen den vierfachen Weltmeister zum fünften Olympia-Gold führen. Verhindern will dies unter anderem die sechsfache Weltfussballerin Marta. Die Brasilianerin wartet auch mit 35 Jahren noch auf einen ersten grossen Titel mit der Nationalmannschaft.

Olympia-News im Tagesticker:

Die Britinnen können auf die aktuelle Weltfussballerin Lucy Bronze zählen – zudem gehört die Schottin Kim Little zum Kader. Auch die «Oranje» treten mit einer ehemaligen Weltfussballerin an. Champions-League-Siegerin Lieke Martens will ihre Saison mit den Niederlanden in Tokio krönen.

Nicht in die Quere kommen werden ihnen dabei die Titelverteidigerinnen aus Deutschland. Das Team der ehemaligen Nati-Trainerin Martina Voss-Tecklenburg hat die Qualifikation verpasst, da die Deutschen an der WM 2019 bereits im Viertelfinal ausgeschieden sind und es somit nicht unter die drei besten Teams aus Europa geschafft haben.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die erfolgreichsten Teilnehmer Olympischer Sommerspiele

1 / 13
Die erfolgreichsten Teilnehmer Olympischer Sommerspiele
quelle: ap/ap / matt slocum
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So sieht es aus, wenn zwei Laien ein Fussballspiel kommentieren

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Die 7 wichtigsten Fragen zum Schach-Zoff Carlsen vs. Niemann
Schach kommt nur selten aus seiner Randsport-Nische heraus. Doch aktuell ist das Brettspiel in aller Munde – weil der Weltmeister einem Emporkömmling vorwirft, ein Betrüger zu sein.

Der 19-jährige Amerikaner Hans Niemann ist beinahe kometenhaft in die Schach-Spitze vorgestossen. Er gilt als schräger Typ, als Sonderling, aber wegen seines rasanten Aufstiegs auch als Wunderkind. Er ist die aktuelle Nummer 41 der Welt.

Zur Story