Sport
Olympia 2022

Olympia: Die Reaktionen zum Feuz-Sieg in der Abfahrt von Peking

epa09734556 Beat Feuz of Switzerland reacts in the finish area during the Men's Downhill race of the Alpine Skiing events of the Beijing 2022 Olympic Games at the Yanqing National Alpine Ski Cent ...
Wie früher Didier Cuche: Beat Feuz freut sich nach seiner Bestzeit im Ziel.Bild: keystone

«Dieser Sieg gehört in meiner Karriere ganz oben hin» – das sagt Feuz zu Abfahrtsgold

07.02.2022, 08:3607.02.2022, 14:27
Mehr «Sport»

Am Montag hat Beat Feuz seine Abfahrtskarriere definitiv gekrönt. Nachdem er zuvor schon WM-Gold und diverse Male die Abfahrt-Kristallkugel, am Lauberhorn und in Kitzbühel gewonnen hatte, holte der 34-Jährige bei den Spielen in Peking erstmals in seiner Karriere eine Olympia-Goldmedaille.

Der Sieg auf der neuen Piste «The Rock» sorgte damit für grosse Emotionen – nicht nur bei Feuz selbst. So freute sich nicht nur die Schweizer Prominenz über die Meisterleistung des Schangnauers, auch die Konkurrenz fand lobende Worte für den Abfahrt-Dominator der letzten Jahre.

Beat Feuz

«Dieser Sieg gehört in meiner Karriere ganz oben hin. Ich habe danach direkt einen Anruf bekommen von meiner Freundin und meiner Tochter. Das ist einer der coolsten Momente meiner Karriere. In so einem Moment geht einem alles Mögliche durch den Kopf. Nicht nur das Schöne am Skisport, auch die schweren Zeiten. 2013 war mein Knie am Arsch, ich wusste nicht, ob ich jemals zurückkommen kann. Und jetzt habe ich all diese Titel gewonnen. Das ist nicht selbstverständlich.»

Die (ehemalige) Konkurrenz

Matthias Mayer, Bronze-Gewinner

«Ich hatte eine Superfahrt. Leider habe ich oben Zeit verloren, es wäre vielleicht noch mehr drin gewiesen. Dem nachzutrauern hilft aber nichts. Es war ein spannendes Rennen. Ich muss Beat und Johan gratulieren, beide sind super gefahren. Ich bin auch mit Bronze zufrieden.»
epa09734379 Matthias Mayer of Austria reacts after his run in the Men's Downhill race of the Alpine Skiing events of the Beijing 2022 Olympic Games at the Yanqing National Alpine Ski Centre Skiin ...
Auch Mayern darf jubeln, er fährt in Yanqing zu Bronze.Bild: keystone

Aleksander Kilde, als Fünfter der geschlagene Favorit

«Ich war schon nervös, aber ich fühlte mich heute bereit. Dieser Sport ist brutal, wenn man ein paar kleine Fehler macht, reicht es nicht für eine Medaille. Aber für Feuz ist dieser Sieg richtig verdient. Chapeau, das ist richtig cool.»

Marco Odermatt, Feuz-Teamkollege und Siebter bei der Olympia-Abfahrt

«Ich gratuliere Beat, das ist natürlich super. Ich selbst hatte eine gute Fahrt, im Weltcup wäre ich mit einem siebten Rang sicher zufrieden, aber bei Olympia bringt es halt nichts. Nach den ersten zehn Fahrern hatte ich das Gefühl, dass noch etwas drin liegt, da ich die perfekte Fahrt noch nicht gesehen hatte. Aber es hat dann doch nicht gereicht.»

Steven Nyman, dreifacher Abfahrtssieger im Weltcup

Aksel Svindal, langjähriger Rivale von Feuz

«Beat, gratuliere! Das war sehr, sehr stark und hochverdient nach dem, was du geleistet hast, und deiner Konstanz über all diese Jahre.»

Die Schweizer Prominenz

Ignazio Cassis, Bundespräsident

Viola Amherd, Bundesrätin

Didier Défago, Olympiasieger von 2010

«Das ist sensationell, total verdient. Er ist seit Jahren in der Abfahrt ganz vorne. Das heute ist ein toller Sieg. Er hat in seiner Karriere schon viel erreicht und es wird einige Tage dauern, bis er das alles realisiert hat. Aber spätestens zuhause in der Schweiz wird er merken, was er hier geschafft hat.»

Nicola Spirig, Triathlon-Olympiasiegerin 2012

Bild

(dab/sda)

Stefan Hofmänner und Marc Berthod, SRF-Kommentatoren

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking
1 / 102
Die besten Bilder der Olympischen Spiele 2022 in Peking
Zum Abschied gibt's wie immer ein riesiges Feuerwerk.
quelle: keystone / wu hong
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Olympia 2022? Pff! Diese 11 Alltags-Disziplinen sind viel anstrengender
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Lucien Favre angeblich als Übergangslösung bei Bayern im Gespräch

Wer wird neuer Trainer des FC Bayern? Diese Frage beschäftigt ganz Fussball-Deutschland. Laut Georg Holzner vom Sportmagazin «Kicker» könnte der Schweizer Lucien Favre stärker in den Fokus des Rekordmeisters geraten. Bei der Plattform «X» schrieb der Journalist: «Mit Blick auf eine mögliche Übergangslösung fiel zuletzt auch der Name Lucien Favre, mit dem Max Eberl in Mönchengladbach rund vier Jahre zusammengearbeitet hat.»

Zur Story