DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Slalom in Santa Caterina

1. Marcel Hirscher (Ö)

2. Henrik Kristoffersen (Nor) + 0,21

3. Alexander Horoschilow (Rus) + 0,32

6. Daniel Yule + 1,25

27. Marc Rochat + 5,56

Out im 2. Lauf: Luca Aerni

epa05089561 Daniel Yule of Switzerland in action during the first run of the men's Slalom race of the FIS Alpine Skiing World Cup in Santa Caterina, Italy, 06 January 2016.  EPA/MATTEO BAZZI

Daniel Yule unterwegs zum besten Weltcup-Resultat seiner Karriere.
Bild: EPA/ANSA

Marcel Hirscher gewinnt spannenden Slalom in Santa Caterina – Daniel Yule als 6. so gut wie nie



Der Sieger

Marcel Hirscher liegt nach dem ersten Durchgang noch auf Rang 3, in der Entscheidung dreht der Österreicher auf und gewinnt. Mit seinem 36. Weltcupsieg übernimmt Hirscher von Aksel Lund Svindal auch wieder die Führung im Gesamtweltcup.

Marcel Hirscher of Austria clears a gate during the first run in the men's slalom at the Alpine Skiing World Cup in Santa Caterina Valfurva, northern Italy, January 6, 2016. REUTERS/Alessandro Garofalo

Volle Attacke: Marcel Hirscher.
Bild: ALESSANDRO GAROFALO/REUTERS

Das Podest

Henrik Kristoffersen steht nach zwei Siegen in den letzten beiden Slaloms nicht zuoberst auf dem Podium. Der Norweger wird Zweiter, auf dem dritten Treppchen steht der Halbzeit-Führende Alexander Horoschilow aus Russland.

epa05089546 Henrik Kristoffersen of Norway in action during the first run of the men's Slalom race of the FIS Alpine Skiing World Cup in Santa Caterina, Italy, 06 January 2016.  EPA/MATTEO BAZZI

Rasender Norweger: Henrik Kristofferson.
Bild: EPA/ANSA

Die Schweizer

Der Walliser Daniel Yule ist definitiv in der erweiterten Weltspitze angekommen. Er ist bei Halbzeit Fünfter und wird schliesslich Sechster – damit verbessert Yule sein bislang bestes Weltcup-Resultat, einen siebten Platz. Im Slalom-Weltcup liegt Yule ebenfalls auf Rang sechs.

Luca Aerni ist nach dem ersten Lauf auf Rang elf klassiert. Er fährt im zweiten Durchgang verhalten und fällt schliesslich aus. Die Entdeckung des Rennens heisst Marc Rochat: Der 23-jährige Walliser bestreitet in Santa Caterina erst sein zweites Weltcuprennen. Mit der Startnummer 62 schafft er es als 23. in die Entscheidung. Rochat holt als 27. seine ersten Weltcuppunkte.

Marc Rochat (9. Platz) im Slalom an den Alpinen Ski Schweizermeisterschaften, am Sonntag, 29. Maerz 2015, in St. Moritz. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Rochat verbessert sich in der Startliste – die Nummer 2 wie hier bei den Schweizer Meisterschaften trägt er im Weltcup aber noch eine Weile nicht.
Bild: KEYSTONE

Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup

1 / 12
Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup
quelle: keystone / christian bruna
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Roger Federer verteidigt Achtelfinal-Verzicht in Paris: «Es war die richtige Entscheidung»

Kommende Woche beginnt für Roger Federer in Halle die Rasensaison. Was er zu seinem Verzicht auf den Achtelfinal der French Open sagt. Am Freitag gab er Auskunft darüber, wie es ihm gesundheitlich geht.

Zunächst ist es nicht mehr als eine leise Sehnsucht, so etwas wie eine heimliche und verbotene Liebe. Und im Verbotenen liegt bekanntlich der Reiz. Für Schweizer, sagt Federer, scheine der Belag, auf dem er sich nun am wohlsten fühlt, unerreichbar: Rasen.

Denn dort, wo Roger Federer aufwächst, wird auf Sand Tennis gespielt. Er spielt Fussball, Tischtennis, fährt Ski und spielt Tennis. Meist fährt er mit dem Velo an den St. Galler Ring 225 ins Basler Bachletten-Quartier, wo der TC Old Boys …

Artikel lesen
Link zum Artikel