DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Courchevel, Riesenslalom 
1. Eva Maria Brem
2. Lara Gut +0,17
2. Nina Loeseth +0,17
22. Wendy Holdener +2,83
Lara Gut übernimmt die Führung im Gesamtweltcup.<br data-editable="remove">
Lara Gut übernimmt die Führung im Gesamtweltcup.
Bild: GUILLAUME HORCAJUELO/EPA/KEYSTONE

Brem siegt in Courchevel – Gut übernimmt die Führung im Gesamtweltcup

Für den dritten Sieg an diesem Wochenende hat es nicht ganz gereicht. Trotzdem übernimmt Lara Gut die Führung im Gesamtweltcup.
20.12.2015, 14:3021.12.2015, 09:26

Die Siegerin

Eva-Maria Brem gewinnt den Riesenslalom. Sie kann ihren Vorsprung aus dem ersten Lauf über die Zeit retten. Damit übernimmt die Österreicherin die Führung im Riesenslalom-Weltcup von Federica Brignone. Die Italienerin scheidet im zweiten Lauf aus.

Brem ist heut nicht zu schlagen.<br data-editable="remove">
Brem ist heut nicht zu schlagen.
Bild: GUILLAUME HORCAJUELO/EPA/KEYSTONE

Das Podest

Lara Gut schafft das Triple an diesem Wochenende nicht. Sie wird im Riesenslalom von Courchevel zeitgleich mit Nina Loeseth Zweite. Somit übernimmt die Schweizerin die Führung im Gesamtweltcup von Lindsey Vonn.

Nina Loeseth teilt sich mit Lara Gut den zweiten Platz.<br data-editable="remove">
Nina Loeseth teilt sich mit Lara Gut den zweiten Platz.
Bild: Pier Marco Tacca/AP/KEYSTONE

Die Schweizerinnen

Neben Lara Gut erreicht auch Wendy Holdener den zweiten Lauf. Mit einem Rückstand von 2,83 Sekunden wird die Slalomspezialistin am Schluss 22. (ole)

Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup

1 / 12
Die letzten Schweizer Sieger im Skiweltcup
quelle: keystone / erik johansen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
«Müssen Künstler sein» – Hoeness poltert wegen Lewandowski-Theater gegen Barcelona

Robert Lewandowski will Bayern München nach acht Jahren verlassen, doch der deutsche Rekordmeister will ihn bis zum Ende seines Vertrages 2023 behalten. Das Transfer-Theater ist längst zu einer regelrechten Schlammschlacht ausgeartet. Jetzt meldet sich auch Uli Hoeness zu Wort – und wettert heftig gegen den FC Barcelona. Von den Katalanen liegt nämlich ein Angebot für Lewandowski vor.

Zur Story