Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Belinda Bencic, of Switzerland, reacts after defeating Naomi Osaka, of Japan, 7-5, 6-4 during the fourth round of the US Open tennis championships Monday, Sept. 2, 2019, in New York. (AP Photo/Frank Franklin II)
Belinda Bencic

Mit einem Sieg über die Weltnummer 1, Naomi Osaka, zog Belinda Bencic in New York in die Viertelfinals ein. Bild: AP

Zurück zum Erfolg – die neue Rolle von Belinda Bencics Vater und Trainer Ivan

Sie sind trotz einer kurzen Unterbrechung ein echtes Vater-Tochter-Erfolgsduo: Ivan und Belinda Bencic. Das Verhältnis hat sich aber seit der ersten Viertelfinal-Qualifikation Bencics an den US Open vor fünf Jahren verändert.

Marcel Hauck, new york / keystone-sda



Belinda Bencic muss laut lachen. «Was, mein Vater hat eine Pressekonferenz gegeben? Auf englisch?», platzt es spontan aus ihr heraus. «Hat er es gut gemacht?» Tatsächlich interessiert die spezielle Beziehung zwischen Belinda und ihrem Vater Ivan noch immer. Auch, oder gerade, weil sie sich gewandelt hat.

Die Tenniswelt ist voll von Horrorgeschichten von Vätern, die ihre Töchter gnadenlos zu Höchstleistungen geradezu gepeitscht haben. Capriati, Pierce, Bacsinszky, Dokic – die Liste ist schier endlos. Belinda Bencic weiss das nur zu gut. Sie musste sich, mindestens seit ihrem Durchbruch als Profi, immer wieder dagegen wehren, in die gleiche Ecke gestellt zu werden.

Belinda Bencic of Switzerland and her father Ivan Bencic during a training session at the All England Lawn Tennis Championships in Wimbledon, London, on Friday, June 28, 2019. The Wimbledon Tennis Championships 2019 will be held in London from 1 July to 14 July. (KEYSTONE/Peter Klaunzer) .

Wieder nicht nur Vater, sondern auch Coach: Ivan Bencic. Bild: KEYSTONE

«Er war, wie auch mein Mami, immer für mich da»

Vielleicht nahm sie deshalb von 2017 bis im letzten Herbst eine Auszeit. Nicht vom Vater Ivan. Das ist ihr extrem wichtig zu betonen. «Er war und ist immer mein Vater. Daran hat sich nie etwas geändert», sagt die 22-jährige Ostschweizerin. «Was da zum Teil geschrieben wurde von Streit und Trennung, war uns egal. Wir wussten immer, wie es wirklich ist. Er war, wie auch mein Mami, immer für mich da.»

Mit anderen Coaches funktionierte es aber nicht. Belinda merkte bald, dass der Papa eben doch der Beste ist. «Er ist ein tougher Trainer», gibt sie zu. «Aber er kennt mich halt am besten, auch auf dem Platz.» Es ist aber heute viel eher eine Beziehung auf Augenhöhe.

Die Trennung von Tennis und Privatleben funktioniert

Bencic ist logischerweise erwachsener geworden, damit haben sich die Rollen von Vater und Coach stärker entwirrt. «Mit 16, 17 Jahren hat er mir auch gesagt, mach das, geh dann schlafen. Das ist nun anders», erzählt Belinda. «Er musste als Vater ein wenig zurückgehen aus meinem Leben. Wir können Tennis und Privates jetzt viel besser trennen.»

Bencics Freund Martin Hromkovic ist auch ihr Fitnesstrainer.

Der Vater bestätigt diese Einschätzung. «Die Ablösung ist auch ein Lernprozess», sagt Ivan und schmunzelt: «Das kennen alle Eltern hier drin.» Wenn man den beiden zuhört, erhält man tatsächlich nie den Eindruck einer dieser «vergifteten» Tennisväter-Beziehungen. Dazu gehört, dass seit einigen Monaten auch Belindas Freund und Fitnesscoach Martin Hromkovic mitreist. «Wir haben den nötigen Respekt voreinander», sagt Ivan Bencic. «Er war auch Mannschaftssportler, ist anständig und hat einen ähnlichen Humor wie ich.» Und das Wichtigste: «Er tut Belinda gut.»

Vater Bencic ist entspannter geworden

Ivan sieht eine schöne Entwicklung in seiner Tochter. «Sie ist reifer geworden. Und ich denke, sie kann ihre Erfolge heute mehr geniessen und besser einordnen als früher.» Dazu gehört auch der Umgang mit den Erwartungen. Vor fünf Jahren, als Bencic am US Open als 17-Jährige zum ersten und bislang einzigen Mal in einem Grand-Slam-Viertelfinal stand, reagierte Vater Ivan noch verärgert gegenüber den Schweizer Medien, wegen des Hypes, den sie um Belinda entfachten. Nun ist er wesentlich relaxter.

«Druck ist ein Privileg», zitiert er eine Aussage der grossen Billie Jean King, deren Foto in den Katakomben des Arthur Ashe Stadiums an der Wand prangt. Man muss ihn sich erarbeiten. «Damit umzugehen ist aber auch eine Frage der Routine», weiss Ivan Bencic. «Man muss das lernen.» Er bewundert Roger Federer oder Novak Djokovic, wie sie mit diesem Druck umgehen, praktisch immer gegen schlechter klassierte zu spielen.

Belinda Bencic ist daran, das zu lernen, aber das Vater-Tochter-Duo versucht auch, die Erwartungen nicht zu gross werden zu lassen. Gegen Nummern 1 wie Naomi Osaka, die sie am Montag im Achtelfinal ausschaltete, hat sie eine unglaublich gute Bilanz. Es sind eher die anderen Matches, die zuweilen die grössere Herausforderung sind. Wie der Viertelfinal heute ab 18 Uhr gegen die «nur» als Nummer 23 gesetzte Donna Vekic, die erstmals an einem Grand-Slam-Turnier so weit gekommen ist?

Die Reise kann weit gehen

«Genau nicht», wehrt sich Belinda Bencic energisch. «Das müsst ihr gar nicht versuchen.» Ob Osaka oder Vekic, man könne gegen alle gewinnen oder verlieren. «Es gibt keine Favoritenrolle.» Wichtiger ist für sie wohl, dass die Partie im riesigen Arthur Ashe Stadium stattfindet. «Ich liebe diese grossen Plätze», freut sie sich.

Und dann gibt es da noch einen kleinen Trick: «Vielleicht stelle ich mir ja einfach vor, dass sie eine Top-Ten-Spielerin ist», meint sie lachend. Das wird sie im Idealfall noch mehrere Male tun müssen. In ihrer Tableauhälfte ist Bencic als Nummer 12 der Welt nämlich die bestklassierte Spielerin, die übrig ist. (ram/sda)

Die besten Bilder des US Open 2019

«Dorian» trifft heute Abend die US-Ostküste

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

Link zum Artikel

Schweres Erdbeben im Osten der Türkei

Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

Link zum Artikel

NDB-Chef dementiert Überwachung von Politikern

Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

100
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

87
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

63
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

113
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

180
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

57
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

32
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Schweres Erdbeben im Osten der Türkei

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

NDB-Chef dementiert Überwachung von Politikern

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

100
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

87
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

63
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

113
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

180
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

57
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Mario Basler, das Enfant Terrible der 90er, verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

26
Link zum Artikel

«Ich musste immer noch heftiger, noch brutaler, gröber, wüster sein, als es meine Art ist»

17
Link zum Artikel

Das Reality-Experiment «The Circle» auf Netflix ist DIE Droge

32
Link zum Artikel

«Wir wollen keine Zensur!» ruft der weisse heterosexuelle Mann

565
Link zum Artikel

Wenn der Schweizer Einbürgerungstest effizient wäre, würde er SO aussehen

115
Link zum Artikel

WEF 2020: Trump ist weg ++ Air Force One in Zürich gestartet

443
Link zum Artikel

Schweres Erdbeben im Osten der Türkei

0
Link zum Artikel

Siehst du öfters diesen Vogel? Das hat einen bestimmten Grund

68
Link zum Artikel

Teenie-Idol Billie Eilish (18!) macht Bond-Song. And WHY NOT? Könnte geil werden

73
Link zum Artikel

Weshalb sich Experten nach dem Freispruch der Klimaaktivisten an den Kopf fassen

454
Link zum Artikel

Der lange Weg des Daniele Sette zu seinen ersten Weltcup-Punkten – mit 27 Jahren

3
Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Kreditkarten – so schützen uns die Karten-Detektive

25
Link zum Artikel

5 idiotische Menschentypen, die es im Leben einfacher haben als du

60
Link zum Artikel

Das Wahljahr hat begonnen und Donald Trump steht ziemlich gut da

90
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

326
Link zum Artikel

Grün wie die Hoffnung – hier kommt das erste Quizz den Huber im 2020!

71
Link zum Artikel

Déjà-vu für die Queen: Als eine geschiedene Amerikanerin den Briten ihren König stahl

28
Link zum Artikel

So viele Ordnungsbussen werden in Basel verteilt – und das sind die häufigsten Vergehen

170
Link zum Artikel

NDB-Chef dementiert Überwachung von Politikern

20
Link zum Artikel

«Habe versucht, so cool wie möglich zu tun» – die Stimmen zu Rinnes rarem Goalie-Goal

7
Link zum Artikel

Sie war Junkie, Kult und Bitch – jetzt ist Elizabeth Wurtzel gestorben

8
Link zum Artikel

Ulrich Tilgner: «Die Amerikaner schiessen im Nahen Osten gerade Eigentor um Eigentor»

100
Link zum Artikel

Ein Shitstorm entlädt sich über Roger Federer – und Greta Thunberg ist mitschuldig

358
Link zum Artikel

Besser extra zu spät als nie: PICDUMP!

131
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Federer nach Machtdemonstration: «Ich fühle mich sehr gut, bin entspannt»

Roger Federer erreicht in Melbourne ohne Satzverlust die 3. Runde. Im ersten Auftritt in diesem Jahr in der Night-Session besiegt er den Serben Filip Krajinovic in eineinhalb Stunden 6:1, 6:4, 6:1. Es war sein 99. Matchgewinn beim Australian Open.

Wie zum Auftakt gegen Steve Johnson zeigte Federer auch bei seinem ersten Auftritt in der Night-Session in diesem Jahr eine starke Leistung in der ausverkauften Rod Laver Arena, die wiederum geschlossen war. Nach einem über weite Strecken souveränen Auftritt entschied Federer auch das vierte Duell mit der Nummer 41 der Welt ohne Probleme für sich. Nach gut eineinhalb Stunden beendete er mit einem weiteren Winner die einseitige Partie.

Er sei sehr glücklich, dass ihm der Start in die neue Saison …

Artikel lesen
Link zum Artikel