Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nick Kyrgios of Australia reacts during his men's singles tennis match against Rafael Nadal of Spain at the Wimbledon Tennis Championships, in London July 1, 2014.           REUTERS/Max Rossi (BRITAIN  - Tags: SPORT TENNIS)

Kyrgios hat kein Tattoo auf seinem Arm, sondern ein simples Tape. Bild: MAX ROSSI/REUTERS

Die Wimbledon-Sensation aus Down Under

Wer ist dieser Nick Kyrgios? Rafael Nadal weiss es jetzt und Sie werden es auch bald wissen 

Die Weltnummer 1 Rafael Nadal ist in Wimbledon im Achtelfinal gegen den 19-jährigen Australier Nick Kyrgios ausgeschieden. Wir stellen den Teenager vor, der die Tennissensation des Jahres schaffte. Schliesslich könnte die Weltnummer 144  im Halbfinal auf Roger Federer oder Stan Wawrinka treffen.



Der letzte Teenager, der bei einem Grand-Slam-Turnier eine Weltnummer 1 besiegte, war Rafael Nadal im Jahre 2005. Damals eliminierte der Spanier bei den French Open im Halbfinal Roger Federer. Gestern hat es den «Stier aus Manacor» selbst erwischt. Gute Aussichten also für dessen Bezwinger: Nick Kyrgios.

Dabei ist der junge Mann aus Canberra, der als zwölfjähriges (leicht pummeliges) Kind anfing Tennis zu spielen, nur durch ein kleines Wunder so weit gekommen. Kyrgios erhält nur dank seinem Sieg beim Challenger-Turnier in Nottingham eine Wild Card für Wimbledon. Dort trifft der 1,93 Meter grosse Australier nach überstandener Startrunde auf Richard Gasquet, die Weltnummer 14.

Bild

Als kleiner Junge hat Kyrgios noch nicht die Postur eines Tennisspielers. Screenshot: twitter/@sarahsportmag

Neun Matchbälle abgewehrt

In einem knapp vier Stunden dauernden Match behält Kyrgios gegen Gasquet die Oberhand. Dabei liegt der «Aussie» gegen den Franzosen bald Mal mit 0:2-Sätzen im Rückstand, kann jedoch die nächsten beiden Durchgänge für sich entscheiden. Im Entscheidungssatz wehrt er unglaubliche neun (!) Matchbälle ab, bevor er selbst seinen ersten Matchball verwandelt.

«Der grösste Sieg meiner Karriere.»

Aber nur für kurze Zeit ... Nick Kyrgios nach dem Sieg über Gasquet.  ESPN

Beim fünften Matchball gegen sich hat die Weltnummer 144 grosses Glück, als er die Challenge nehmen kann. Sein zweiter Aufschlag wird nämlich fälschlicherweise Aus gegeben. Die Hawk-Eye-Aufnahme beweist jedoch, dass der Aufschlag um Haaresbreite im Feld ist. Kyrgios zu der Szene: «Ich dachte, er könnte drin sein. Schlussendlich war es vielleicht ein Zentimeter, der zu meinem Gunsten entschied. So geht es halt manchmal. Dafür ist die Challenge da.» 

Bild

So knapp war es. Screenshot: tennisnet.com

Später beendet der Australier das Match mit zehn Punkten in Folge und kann es im Siegerinterview fast nicht glauben, was er erreicht hat: «Ich weiss nicht was ich tun soll. Ich mache dieses Interview, aber ich habe keine Ahnung was ich nachher mache.» Kyrgios stellt mit den neun abgewehrten Matchbällen den Rekord bei Grand-Slam-Turnieren ein. Der US-Amerikaner Vince Spadea hatte bei den French Open 2004 im Erstrundenmatch gegen den Franzosen Florent Serra ebenfalls neun Matchbälle abgewehrt und noch gewonnen.

«Er hat grosses Potential.»

Roger Federer nach gemeinsamen Trainingsessions in Zürich mit Kyrgios, der den Schweizer übrigens als grosses Vorbild nennt. heraldsun.com

Der Coup gegen Nadal

Nach einem weiteren Sieg über den Tschechen Jiri Vesely steht er im Achtelfinale dem bisher grössten Brocken seiner Karriere gegenüber. Die Frage, ob dies ein Traum sei für ihn, gegen Nadal auf einem grossen Court zu spielen, bejaht Kyrgios: «Ich habe nie gedacht mit 19 Jahren in der vierten Runde Nadal gegenüberzustehen. Ich dachte, es würde jahrelange Arbeit brauchen, um so eine Gelegenheit zu haben. Daran zu denken, dass es bereits in einem Tag soweit ist, ist einschüchternd, aber auch aufregend.»

Bild

Kyrgios hört vor seinen Spielen jeweils mit auffälligen Rosa-Kopfhörern Musik, um sich auf die Partie einzustimmen. Am liebsten hat der Australier Rapmusik. Bild: Twitter/@PaulFMcNammee

«Können Sie Rafael Nadal schlagen? Ja.»

Nick Kyrgios. wimbledon.com

Ob er mit diesen Voraussetzungen überhaupt daran denke, die Weltnummer 1 besiegen zu können? Seine (knappe) Antwort: «Ja». Gesagt, getan. In knapp drei Stunden schlägt der Australier 37 Asse und 70 Winner und wirft den French-Open-Sieger aus dem Turnier.

Kyrgios, dessen Eltern aus Griechenland (Vater) bzw. Malaysia (Mutter) stammen, erzählt nach dem Sieg, dass er in einem Interview seiner Mutter gelesen habe, Nadal sei zu stark für ihn. Er stört sich nicht weiter daran: «Sie kann sagen und machen was sie will.»

Nick Kyrgios of Australia reacts to defeating Rafael Nadal of Spain in their men's singles tennis match at the Wimbledon Tennis Championships, in London July 1, 2014.             REUTERS/Max Rossi (BRITAIN  - Tags: SPORT TENNIS TPX IMAGES OF THE DAY)

Bild: MAX ROSSI/REUTERS

Auch Schauspieler Jackman war nicht optimistisch

Vor allem der harte Service und das druckvolle Grundlinienspiel, mit denen der Powerspieler seinen berühmten Kontrahenten vor ungewohnte Probleme stellt, geben den Fans vom fünften Kontinent Anlass auf eine neue starke Generation nach der Ära der Grand-Slam-Sieger Patrick Rafter und Lleyton Hewitt zu hoffen. Zusammen mit Davis-Cup-Kollege Bernard Tomic, der 2011 bei seinem Viertelfinaleinzug im Wimbledon sogar erst 18 Jahre alt war, steht der Tennissport in Australien wieder vor goldenen Tagen.

Der Junioren-Sieger der Australian Open 2013 verfügt ausserdem über eine schnelle Auffassungsgabe, wie sein unglaublicher «Tweener» gegen Nadal beweist.

abspielen

Video: YouTube/TennisHighlightsHD

Die Reaktionen auf den Sieg

«Es ist noch nicht wirklich in mein Bewusstsein vorgedrungen. Ich spielte wie im Rausch», meint der Sieger ungläubig. «Ich bin jetzt noch total durcheinander.» Nadal sagt: «Wenn du auf Rasen einen Gegner hast, der so hart schlägt, bekommst du Probleme». Und gesteht ehrlich: Kyrgios sei «einfach besser» gewesen.

«Er war einfach besser als ich.»

Rafael Nadal über Nick Kyrgios.

Rafael Nadal of Spain attends a news conference after being defeated by Nick Kyrgios of Australia in their men's singles tennis match at the Wimbledon Tennis Championships, in London July 1, 2014.                 REUTERS/Scott Heavey/AELTC/Pool   (BRITAIN  - Tags: SPORT TENNIS)

Bild: POOL/REUTERS

«Das ist der grösste Sieg in meiner Karriere. Das werde ich nie vergessen. Das gibt mir Selbstvertrauen, wo auch immer ich spiele.»

Nick Kyrgios. tennisnet.com

Lange feiern kann er nicht: Bereits heute Mittwoch spielt er gegen den Kanadier Milos Raonic (ATP 9). Etwas freuen dürften sich auch Roger Federer und Stan Wawrinka. Der Sieger ihres Direktduells kann nun im Halbfinal nicht mehr auf Nadal treffen. Doch ob Nick Kyrgios der angenehmere Gegner wäre? Trotz einer negativen Matchbilanz auf der Tour (3:7 Siege/Niederlagen) scheint momentan einiges für Kyrgios zu sprechen. 

Nick Kyrgios of Australia reacts to winning the third set tie-break during his men's singles tennis match against Rafael Nadal of Spain at the Wimbledon Tennis Championships, in London July 1, 2014.              REUTERS/Max Rossi (BRITAIN - Tags: SPORT TENNIS TPX IMAGES OF THE DAY)

Bild: MAX ROSSI/REUTERS

Das könnte dich auch interessieren:

Es reicht.

Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

Link zum Artikel

Nikki Haley erhebt Vorwürfe gegen Tillerson

Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

Link zum Artikel

Kurz' ÖVP will mit Grünen eine Regierung bilden

Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Es reicht.

103
Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

108
Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

28
Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

169
Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

61
Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

24
Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

34
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

335
Link zum Artikel

Nikki Haley erhebt Vorwürfe gegen Tillerson

20
Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

23
Link zum Artikel

Kurz' ÖVP will mit Grünen eine Regierung bilden

0
Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

47
Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

65
Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

18
Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

307
Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

7
Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

14
Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

165
Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

16
Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

73
Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

30
Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

148
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

78
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

140
Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

84
Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

66
Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

27
Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

68
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

44
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Es reicht.

103
Link zum Artikel

Intervention wegen Pestizid-Kritik – Parmelin soll ETH-Forschern Maulkorb verpasst haben

108
Link zum Artikel

Warum dieses völlig unterschätzte Smartphone ein echter «Geheimtipp» ist

28
Link zum Artikel

«OK, Boomer» – wie zwei Wörter eine ganze Generation (zu Recht?) verunglimpfen

169
Link zum Artikel

9 nervige Lehrertypen, die mich unterrichten «durften»

61
Link zum Artikel

«Fall Carlos» geht ans Obergericht – und Brian hat noch ein neues Verfahren am Hals

24
Link zum Artikel

6 Punkte, die Donald Trump den Schlaf rauben

34
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

335
Link zum Artikel

Nikki Haley erhebt Vorwürfe gegen Tillerson

20
Link zum Artikel

Diesen genial-einfachen Smartphone-Trick kennt (fast) niemand

23
Link zum Artikel

Kurz' ÖVP will mit Grünen eine Regierung bilden

0
Link zum Artikel

Wer folgt bei den Bayern auf Kovac? 7 Kandidaten und was für sie spricht

47
Link zum Artikel

So ticken Schweizer Familien – 5 Dinge, die du dazu wissen musst

65
Link zum Artikel

Schockierter Son erhält nach Gomes' schwerer Verletzung psychologische Hilfe

18
Link zum Artikel

Der Fall Carlos – ein Medien- und Justizdrama, vor allem aber eine menschliche Tragödie

307
Link zum Artikel

Wegen der Wetter-💩: 683 Bilder, die dir die Sonne (oder ein Lachen) zurückbringen

7
Link zum Artikel

Der Freistoss-König – nicht mehr lange und Messi überflügelt CR7 auch in dieser Statistik

14
Link zum Artikel

Rache-Porno: Warum der Fall Katie Hill aufhorchen lässt

165
Link zum Artikel

Warum kalte Kartoffeln gesünder sind – und sogar beim Abnehmen helfen

16
Link zum Artikel

Handy NICHT im Flugmodus: Wie gefährlich ist das? Ein Pilot erklärt

73
Link zum Artikel

Erster Cyborg der Welt: Dieser Mann hört mit einer Antenne im Kopf Farben

30
Link zum Artikel

Astérix ist 60 – und hier erfährst du, wie du als Gallier heissen würdest

148
Link zum Artikel

Lonely Planet setzt dieses Land auf Platz 1 – doch das ist kaum auf den Hype vorbereitet

61
Link zum Artikel

Wie viele dieser Comic-Helden kennst du noch? (Nur für Experten)

78
Link zum Artikel

«Ich habe Scheisse gebaut» – wegen ihm wartete die Schweiz bis 23 Uhr aufs Schlussresultat

47
Link zum Artikel

27 Fails, die dich heute zum Lachen bringen. Gönn dir!

140
Link zum Artikel

Warum dieser 23-Jährige Schweizer lieber in Nordsyrien stirbt, statt nach Hause zu kommen

84
Link zum Artikel

9 nervige Schülertypen, die ich unterrichten «durfte»

66
Link zum Artikel

11 Dinge, die jeder Android- und iPhone-Nutzer über das Fairphone 3 wissen sollte

27
Link zum Artikel

«Ein Mann holt sich von zwei Lesben, was er haben will: Porno»

68
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

44
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Love is in the air» – Tenniswelt feiert die «Bromance» zwischen Federer und Nadal

Das Team Europe gewinnt auch die dritte Austragung des Laver Cups. Das von Björn Borg gecoachte Team setzte sich in der Genfer Palexpo-Halle gegen das Team World dank Siegen in den letzten beiden Einzeln mit 13:11 durch.

Einmal mehr war das Augenmerk auf die beiden GOAT des Tennis gerichtet: Roger Federer und Rafael Nadal haben an diesem Wochenende das nächste Kapitel in ihrer «Bromance» geschrieben, aber seht selbst.

(zap)

Artikel lesen
Link zum Artikel