Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Stan Wawrinka of Switzerland congratulates Damir Dzumhur of Bosnia-Herzegovina after he was beaten by him during the Dubai Tennis Championships, in Dubai, United Arab Emirates, Tuesday, Feb. 28, 2017. (AP Photo/Kamran Jebreili)

Stan Wawrinka hat eine negative Bilanz gegen Damir Dzumhur. Bild: AP/AP

Gutes Los für Federer, knifflige Aufgabe für Wawrinka und harte Gegnerinnen für Bencic

Interessantes Los für die Schweizer Cracks am Australian Open in Melbourne: Roger Federer startet gegen Steve Johnson und könnte im Halbfinal auf Titelverteidiger Novak Djokovic treffen. Stan Wawrinka spielt zum Auftakt gegen Damir Dzumhur.



Federer, der erstmals seit 2013 ohne Matchpraxis in das erste Highlight des Jahres startet, erwischte mit dem Amerikaner Steve Johnson (ATP 81) ein machbares Los zum Auftakt. Der sechsfache Turniersieger gewann beide bisherigen Duelle gegen den 30-jährigen Kalifornier ohne Satzverlust.

Roger Federer of Switzerland, right, shakes hands with Steve Johnson of the U.S after beating him in their men's singles match on day eight of the Wimbledon Tennis Championships in London, Monday, July 4, 2016. (AP Photo/Kirsty Wigglesworth)

Steve Johnson gratuliert Roger Federer 2016 zu dessen Sieg. Bild: AP/AP

Weitere mögliche Gegner Federers im Verlauf des Turniers sind der Serbe Filip Krajinovic (ATP 41), Denis Shapovalov oder Grigor Dimitrov (Achtelfinal) und Matteo Berrettini oder Fabio Fognini (Viertelfinal), bevor es im Halbfinal zu einer Neuauflage des letztjährigen Wimbledon-Finals gegen Novak Djokovic kommen könnte. Der Rekord-Champion aus Serbien (7 Titel) startet seine Titelverteidigung gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff.

In der oberen Tableauhälfte befinden sich der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal und Stan Wawrinka. Der Waadtländer, der 2014 in Melbourne seinen ersten von drei Grand-Slam-Titeln gewann, startet gegen Damir Dzumhur. Die Nummer 92 der Welt ist eine knifflige Startaufgabe für Wawrinka, verlor dieser doch zwei der bisherigen drei Duelle gegen den Bosnier.

Weitere mögliche Gegner Wawrinkas sind Andreas Seppi (2. Runde), John Isner (3. Runde) und Daniil Medwedew (Achtelfinal), gegen den er am US Open in den Viertelfinals verlor. Auf Nadal könnte Wawrinka erst im Halbfinal treffen. Der Spanier startet gegen den Bolivianer Hugo Dellien, ein mögliches Achtelfinal-Duell wäre das Aufeinandertreffen der Weltnummer 1 mit dem unberechenbaren Australier Nick Kyrgios.

Hartes Los für Bencic

Ein hartes Los erwischte Belinda Bencic (WTA 7). Die 22-jährige Ostschweizerin trifft in der Startrunde auf die Slowakin Anna Karolina Schmiedlova (WTA 202), gegen die sie vor einem Jahr beim Turnier in Hobart verlor. In der 2. Runde könnte Bencic auf Jelena Ostapenko, die French-Open-Siegerin von 2017 treffen, Anett Kontaveit aus Estland (3. Runde) sowie Donna Vekic oder Aryna Sabalenka würden wohl in den folgenden Runden warten.

epa07274628 Belinda Bencic of Switzerland (R) congratulates Anna Karolina Schmiedlova of Slovakia after their semifinal match at the Hobart International tennis tournament at Domain Tennis Centre in Hobart, Australia, 11 January 2019.  EPA/ROB BLAKERS EDITORIAL USE ONLY AUSTRALIA AND NEW ZEALAND OUT

Schmiedlova bezwang Bencic 2019 in Hobart. Bild: EPA/AAP

Machbare Aufgaben erhielten die ungesetzten Viktorija Golubic (WTA 78) und Jil Teichmann (WTA 67). Golubic trifft in der Startrunde auf die Chinesin Zhu Lin (WTA 71), Teichmann duelliert sich mit der als Nummer 25 gesetzten Russin Jekaterina Alexandrowa (WTA 26). (zap/sda)

Hier geht's zum kompletten Tableau.

Alle Finals zwischen Roger Federer und Novak Djokovic

Grand-Slam-Turnier trotz miserabler Luftqualität

Play Icon

Unvergessene Tennis-Geschichten

«Yips» beschert Kurnikowa einen unglaublichen Negativrekord – und trotzdem gewinnt sie

Link zum Artikel

Hingis bodigt in Melbourne erst Serena Williams und macht dann Kleinholz aus Venus

Link zum Artikel

Federer nach seinem ersten Sieg gegen eine Nummer 1: «Jetzt will ich in die Top 10»

Link zum Artikel

«Disgusting bitch!» – Patty Schnyder teilt mal so richtig aus

Link zum Artikel

Vier vergebene Matchbälle! Hingis' Traum schmilzt in Melbourne bei 50 Grad weg

Link zum Artikel

Eine krachende Vorhand rettet Federer auf dem Weg zum Karriere-Slam

Link zum Artikel

Paris verliebt sich in Nadal, das «Kind mit der donnernden Linken»

Link zum Artikel

Chang treibt Lendl mit Mondbällen und «Uneufe»-Aufschlag in den Wahnsinn

Link zum Artikel

Mit einem Return für die Ewigkeit beendet Federer die Wimbledon-Ära des grossen Sampras

Link zum Artikel

Oh là là! Eine Flitzerin stiehlt den Wimbledon-Finalisten kurz die Show

Link zum Artikel

Mit 16 wird Martina Hingis die jüngste Wimbledon-Siegerin des 20. Jahrhunderts

Link zum Artikel

Wimbledon-Triumph als Weltnummer 125 – Ivanisevics Traum wird endlich wahr

Link zum Artikel

Djokovic fügt Wawrinka die Mutter aller heroischen und bitteren Niederlagen zu

Link zum Artikel

Gut gebrüllt: «Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!»

Link zum Artikel

Weil sich Courier von Kuhglocken irritieren lässt, darf die Schweiz vom Davis Cup träumen

Link zum Artikel

Frankreich holt sich den dramatischsten Davis-Cup-Triumph der Geschichte

Link zum Artikel

Im Interview mit CNN hat Roger Federer seinen legendären Lachanfall

Link zum Artikel

Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

Link zum Artikel

Nach Federers Gegensmash schmeisst Roddick frustriert sein Racket weg

Link zum Artikel

Nach den Olympischen Spielen in Sydney entfacht die grosse Liebe zwischen Roger und Mirka

Link zum Artikel

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Tennis-Geschichten

«Yips» beschert Kurnikowa einen unglaublichen Negativrekord – und trotzdem gewinnt sie

0
Link zum Artikel

Hingis bodigt in Melbourne erst Serena Williams und macht dann Kleinholz aus Venus

0
Link zum Artikel

Federer nach seinem ersten Sieg gegen eine Nummer 1: «Jetzt will ich in die Top 10»

1
Link zum Artikel

«Disgusting bitch!» – Patty Schnyder teilt mal so richtig aus

1
Link zum Artikel

Vier vergebene Matchbälle! Hingis' Traum schmilzt in Melbourne bei 50 Grad weg

0
Link zum Artikel

Eine krachende Vorhand rettet Federer auf dem Weg zum Karriere-Slam

1
Link zum Artikel

Paris verliebt sich in Nadal, das «Kind mit der donnernden Linken»

1
Link zum Artikel

Chang treibt Lendl mit Mondbällen und «Uneufe»-Aufschlag in den Wahnsinn

1
Link zum Artikel

Mit einem Return für die Ewigkeit beendet Federer die Wimbledon-Ära des grossen Sampras

0
Link zum Artikel

Oh là là! Eine Flitzerin stiehlt den Wimbledon-Finalisten kurz die Show

1
Link zum Artikel

Mit 16 wird Martina Hingis die jüngste Wimbledon-Siegerin des 20. Jahrhunderts

0
Link zum Artikel

Wimbledon-Triumph als Weltnummer 125 – Ivanisevics Traum wird endlich wahr

2
Link zum Artikel

Djokovic fügt Wawrinka die Mutter aller heroischen und bitteren Niederlagen zu

4
Link zum Artikel

Gut gebrüllt: «Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!»

1
Link zum Artikel

Weil sich Courier von Kuhglocken irritieren lässt, darf die Schweiz vom Davis Cup träumen

0
Link zum Artikel

Frankreich holt sich den dramatischsten Davis-Cup-Triumph der Geschichte

0
Link zum Artikel

Im Interview mit CNN hat Roger Federer seinen legendären Lachanfall

0
Link zum Artikel

Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

2
Link zum Artikel

Nach Federers Gegensmash schmeisst Roddick frustriert sein Racket weg

0
Link zum Artikel

Nach den Olympischen Spielen in Sydney entfacht die grosse Liebe zwischen Roger und Mirka

1
Link zum Artikel

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

1
Link zum Artikel

Unvergessene Tennis-Geschichten

«Yips» beschert Kurnikowa einen unglaublichen Negativrekord – und trotzdem gewinnt sie

0
Link zum Artikel

Hingis bodigt in Melbourne erst Serena Williams und macht dann Kleinholz aus Venus

0
Link zum Artikel

Federer nach seinem ersten Sieg gegen eine Nummer 1: «Jetzt will ich in die Top 10»

1
Link zum Artikel

«Disgusting bitch!» – Patty Schnyder teilt mal so richtig aus

1
Link zum Artikel

Vier vergebene Matchbälle! Hingis' Traum schmilzt in Melbourne bei 50 Grad weg

0
Link zum Artikel

Eine krachende Vorhand rettet Federer auf dem Weg zum Karriere-Slam

1
Link zum Artikel

Paris verliebt sich in Nadal, das «Kind mit der donnernden Linken»

1
Link zum Artikel

Chang treibt Lendl mit Mondbällen und «Uneufe»-Aufschlag in den Wahnsinn

1
Link zum Artikel

Mit einem Return für die Ewigkeit beendet Federer die Wimbledon-Ära des grossen Sampras

0
Link zum Artikel

Oh là là! Eine Flitzerin stiehlt den Wimbledon-Finalisten kurz die Show

1
Link zum Artikel

Mit 16 wird Martina Hingis die jüngste Wimbledon-Siegerin des 20. Jahrhunderts

0
Link zum Artikel

Wimbledon-Triumph als Weltnummer 125 – Ivanisevics Traum wird endlich wahr

2
Link zum Artikel

Djokovic fügt Wawrinka die Mutter aller heroischen und bitteren Niederlagen zu

4
Link zum Artikel

Gut gebrüllt: «Niemand schlägt Vitas Gerulaitis ­17 Mal hintereinander!»

1
Link zum Artikel

Weil sich Courier von Kuhglocken irritieren lässt, darf die Schweiz vom Davis Cup träumen

0
Link zum Artikel

Frankreich holt sich den dramatischsten Davis-Cup-Triumph der Geschichte

0
Link zum Artikel

Im Interview mit CNN hat Roger Federer seinen legendären Lachanfall

0
Link zum Artikel

Wegen Rossets Dummheit des Jahres bricht Hingis beim Hopman Cup in Tränen aus

2
Link zum Artikel

Nach Federers Gegensmash schmeisst Roddick frustriert sein Racket weg

0
Link zum Artikel

Nach den Olympischen Spielen in Sydney entfacht die grosse Liebe zwischen Roger und Mirka

1
Link zum Artikel

«Who is the beeest? Better than the reeest?» – Federer rockt beim Davis Cup das Festzelt

1
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • chnobli1896 16.01.2020 10:40
    Highlight Highlight Bencic hat oftmals schwierige Auslosungen. Sie müsste an den kleineren Turnieren konstanter spielen um eine bessere Setznummer zu bekommen.
    • Schreiberling 16.01.2020 12:59
      Highlight Highlight Sie ist die Nummer 6 der Setzliste in Australien ... 🙈
    • chnobli1896 16.01.2020 13:05
      Highlight Highlight @Schreiberling: Top 4 zählt, Top 6 ist nicht viel mehr Wert als Top 15..
    • Nume no eis, bitteee! 16.01.2020 13:07
      Highlight Highlight Die Setznummer wird aufgrund der Weltrangliste bestimmt. Die Position auf der Weltrangliste wiederum aus den Punkten der Turniere der letzten 52 Wochen. Meinst Du, dass Bencic in den kleineren ggü. vorletztem Jahr denn schlechter gespielt hat und dadurch Punkte nicht „verteidigen“ konnte? Das scheint mir nicht der Fall. Falls doch, müsste ich Dir zustimmen. PS: Über die Setzliste hinaus, da handelt es sich dann nur noch um Losglück/-pech.

Wo haben Männer 90 Mal mehr Chancen? Bei den Oscars! «Little Women» zeigt's erneut

Wer Regie führt und für einen Oscar nominiert werden will, muss zwingend ein Mann sein. Da ist die Academy unbelehrbar. Seit 92 Jahren. Wie Greta Gerwig gerade wieder erfahren darf.

Die Academy hat also mal wieder keine Frau gefunden. Oder finden wollen. Nämlich in exakt einer Kategorie, über die in der Oscarnacht abgestimmt werden wird. Sie heisst Best Achievement in Directing. Beste Regie. Gut, das kennen wir, das ist normal. War da nicht eben erst eine Frau nominiert? Nämlich 2018 Greta Gerwig für «Lady Bird»? Wär ja verrückt, jetzt schon wieder eine zu berücksichtigen!

Auch 2020 geht's wieder um Greta Gerwig. Ihr «Little Women» kämpft um den Oscar als Best Picture, …

Artikel lesen
Link zum Artikel