Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
EASTBOURNE, ENGLAND - JUNE 27:  Belinda Bencic of Switzerland poses with the trophy after defeating Agnieszka Radwanska of Poland on day seven of the Aegon International at Devonshire Park on June 27, 2015 in Eastbourne, England.  (Photo by Ben Hoskins/Getty Images for LTA)

Bencic reiste mit einer eindrücklichen Bilanz auf Rasen und ihrem ersten Turniersieg auf der WTA-Tour nach Wimbledon. Bild: Getty Images Europe

Wawrinka und Bencic: Mit dem Selbstbewusstsein von Turniersiegern in die 1. Runde

Als erste Schweizer stehen heute in Wimbledon Stan Wawrinka und Belinda Bencic im Einsatz. Die junge Ostschweizerin erhielt nach ihrem ersten Turniersieg in Eastbourne keine lange Eingewöhnungsphase.



Erst am späten Samstagabend kam Belinda Bencic nach ihrem Turniersieg an der englischen Südküste in Wimbledon an. Ein einziges Training gestern musste reichen, um sich auf die Verhältnisse im Tennismekka einzustellen. Dieses wurde zudem durch Regen beeinträchtigt. Die 18-Jährige wird also mit viel Selbstvertrauen, aber minimaler Vorbereitung zum Grand-Slam-Turnier antreten, bei dem sie im letzten Jahr die dritte Runde erreicht hatte.

«Wenn ich gegen sie nicht gut spiele, kann das bös ins Auge gehen.»

Bencic über Gegnerin Pironkova

Die Organisatoren gestanden ihr zudem nicht viel Erholungszeit zu. Sie muss heute bereits als zweite Spielerin (ca. 14 Uhr Schweizer Zeit) gegen Tsvetana Pironkova (WTA 44) auf den Platz. Bencic weiss um die Gefährlichkeit der Bulgarin, die in Wimbledon ihre mit Abstand besten Grand-Slam-Resultate erzielt hat (Halbfinal 2010, Viertelfinal 2011). «Ich muss sofort bereit sein», sagt die Ostschweizerin. «Wenn ich gegen sie nicht gut spiele, kann das bös ins Auge gehen.»

Immerhin weiss Bencic, dass ihr Spiel auf Rasen vorzüglich funktioniert. Keine andere Spielerin hat in den letzten drei Wochen mehr Spiele auf Rasen gespielt und gewonnen (11:2 Siege). Der Lohn: Sie ist als neue Nummer 22 der Welt so gut klassiert wie noch nie.

Alle Schweizer Siegerinnen von WTA-Turnieren

Wawrinka: «Fühle mich auf Rasen jedes Jahr besser»

Ebenfalls heute im Einsatz steht Stan Wawrinka. Der French-Open-Sieger bestreitet gegen João Sousa (ATP 45) das dritte Spiel auf dem Centre Court (ca. 18 Uhr), nach der traditionellen Eröffnung durch Titelverteidiger Novak Djokovic (gegen Philipp Kohlschreiber) und dem Frauenspiel zwischen Maria Scharapowa und der Britin Johanna Konta.

Wawrinka weilt bereits seit zwei Wochen in London und trainierte in den letzten Tagen gut. «Ich fühle mich auf Rasen jedes Jahr besser», zeigt er sich sehr zuversichtlich. «Ich denke, die Unterlage liegt mir gut», meinte der letztjährige Viertelfinalist. Damals scheiterte er an Roger Federer, der schliesslich im Final gegen Djokovic knapp in fünf Sätzen verlor. (ram/si)

02.07.2014; Wimbledon; Tennis - Wimbledon 2014;
Stan Wawrinka (L, SUI) gratuliert Roger Federer (SUI) (Ray Giubilo/freshfocus)

Wawrinka und Federer im letzten Jahr: Heuer könnten sie erst im Final aufeinander treffen. Bild: Ray Giubilo/freshfocus

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

54
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

103
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

44
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Warten auf Bolton – warum der Erfolg des Impeachments nur über ihn geht

54
Link zum Artikel

Die nächste Generation steht bereit – unsere U21 schlägt Nachwuchs-Gigant Frankreich

28
Link zum Artikel

Schnelles Denken, langsames Denken: Hast du dein Gehirn im Griff?

103
Link zum Artikel

Easyjet-Europachef übt Kritik an Öko-Politik: «Flugsteuern machen keinen Sinn!»

44
Link zum Artikel

Mustang wird zur grauen Maus (und weitere grauenhafte Relaunches der Auto-Geschichte)

159
Link zum Artikel

«Wir wollen eine Alternative bieten» – in Lausanne produzieren sie «Fairtrade»-Porno

112
Link zum Artikel

«Wales. Golf. Madrid» – Bale provoziert mit Fahnen-Jubel seinen Abgang bei Real

7
Link zum Artikel

Sex on the Beach? Bitch, please! Auf und Ab im «Bachelor», Folge 5

23
Link zum Artikel

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

99
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

141
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Bencic steht im US-Open-Halbfinal, wo Andreescu wartet – Nadal bleibt auf Finalkurs

Belinda Bencic steht am US Open erstmals im Halbfinal eines Grand-Slam-Turniers. Die 22-Jährige Ostschweizerin gewann einen hart umkämpften Viertelfinal gegen die ein Jahr ältere Kroatin Donna Vekic (WTA 23) 7:6 (7:5), 6:3. Sie ist damit die erste Schweizer Halbfinalistin bei einem Major-Turnier seit Timea Bacsinszky am French Open 2017.

In der Nacht auf Freitag spielt die als Nummer 13 gesetzte Bencic nun gegen die Kanadierin Bianca Andreescu (WTA 15) oder die Belgierin Elise Mertens (WTA 26) um …

Artikel lesen
Link zum Artikel