Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Fans of Roger Federer of Switzerland hold up placards during his men's singles tennis match against Paolo Lorenzi of Italy at the Wimbledon Tennis Championships, in London June 24, 2014.               REUTERS/Stefan Wermuth (BRITAIN  - Tags: SPORT TENNIS)

Auf die Schweizer Fans wartet ein Marathon-Tag mit vier Spielern, die es zu unterstützen gibt. Bild: STEFAN WERMUTH/REUTERS

Gibt's den «Magic Monday» in Wimbledon? Das sind die vier Gegner der Schweizer



Vier Schweizer stehen morgen in den Achtelfinals von Wimbledon im Einsatz. Das gab es noch nie. Roger Federer, Stan Wawrinka, Timea Bacsinszky und Belinda Bencic haben alle vier eine gute Chance, sogar in die Viertelfinals einzuziehen. Das sind ihre Gegner:

Head-to-Head

Bacsinszky – Niculescu 1:4. Das letzte Duell ist schon mehr als vier Jahre her.

Bencic – Asarenka. Gegen die Ex-Weltnummer-1 spielte die junge Ostschweizerin noch nie.

Wawrinka – Goffin 2:0. Beide Male schlug das «Stanimal» den Belgier in Chennai.

Federer – Bautista Agut 2:0. Im letzten Jahr versuchte der Spanier am US Open und in Schanghai vergeblich, den «Maestro» zu bezwingen.

Zeitplan

Als erste des Schweizer Quartetts wird wohl ab ca. 14 Uhr Bacsinszky im Einsatz stehen. Bencics Partie dürfte frühestens um 14.30 Uhr beginnen, jene von Wawrinka um etwa 16 Uhr und Federers Arbeitstag startet mutmasslich um ca. 18 Uhr. (ram)

Kennst du schon die watson-App?

Über 150'000 Menschen nutzen bereits watson für die Hosentasche. Unsere App hat den «Best of Swiss Apps»-Award gewonnen und wurde unter «Beste Apps 2014» gelistet. Willst auch du mit watson auf frische Weise informiert sein? Hol dir jetzt die kostenlose App für iPhone/iPad und Android.

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

44
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

40
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

44
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

«Love is in the air» – Tenniswelt feiert die «Bromance» zwischen Federer und Nadal

Das Team Europe gewinnt auch die dritte Austragung des Laver Cups. Das von Björn Borg gecoachte Team setzte sich in der Genfer Palexpo-Halle gegen das Team World dank Siegen in den letzten beiden Einzeln mit 13:11 durch.

Einmal mehr war das Augenmerk auf die beiden GOAT des Tennis gerichtet: Roger Federer und Rafael Nadal haben an diesem Wochenende das nächste Kapitel in ihrer «Bromance» geschrieben, aber seht selbst.

(zap)

Artikel lesen
Link zum Artikel