DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Komplett anders als der Rest der Welt

40 Grafiken, die uns den US-Sport erklären

15.10.2014, 14:0815.10.2014, 14:16
  • Ein Blick auf die Weltkarte der beliebtesten Sportarten macht es deutlich: Die USA weicht in Sachen Sportinteresse deutlich vom Rest der Welt ab. Statt Fussball – wie fast überall – ist American Football die Nummer 1.
  • Fussball ist in den USA nur die viertpopulärste Sportart, hinter Baseball und Basketball, aber noch vor Eishockey. Interessant: In New England lieben die Amerikaner Baseball, in Kalifornien Basketball.
  • Während der TV-Übertragung eines Football-Spiels wird nur zu 8,3 Prozent wirklich gespielt. Zu 35,3 Prozent der Sendezeit stehen die Spieler herum, 24,5 Prozent sind Werbung und 10,7 Wiederholungen.

Den ganzen Artikel mit allen 40 Grafiken gibt es auf vox.com (englisch)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zwei Traumtore für ein Halleluja: YB dreht Spiel gegen Lugano spektakulär
YB beendet seine Negativserie mit einem 3:1-Heimsieg im Nachtragsspiel der 4. Runde gegen Lugano. Matchwinner sind die Einwechselspieler Sulejmani und Kanga.

Da dürfte der bereits etwas unter Beschuss geratene YB-Trainer David Wagner tief durchatmen. Der Druck war gross, ein Sieg war fast zwingend, wenn der Meister nicht den Kontakt zur Spitze verlieren wollte - und es war das glückliche Händchen Wagners, das diesen ins Trockene brachte.

Zur Story