DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Members of the New York Liberty, left, and Seattle Storm observe a moment of silence in honor of Breonna Taylor before a WNBA basketball game, Saturday, July 25, 2020, in Ellenton, Fla. (AP Photo/Phelan M. Ebenhack)

Ein Moment des Schweigens für die bei einem Polizeieinsatz gestorbene Breonna Taylor. Bild: keystone

«Knien reicht nicht» – wie diese Basketballerinnen gegen Rassismus protestierten



Die Spielerinnen der US-Basketball-Profiliga haben den Saisonstart zu einem starken Zeichen gegen Rassismus in den USA genutzt. Vor dem Auftaktspiel der WNBA zwischen Seattle Storm und New York Liberty (87:71 für Seattle) verliessen die Basketballerinnen beim Abspielen der Nationalhymne die Arena und gingen zurück in die Garderoben.

«Knien scheint uns nicht ausreichend, um zu protestieren», sagte New Yorks Spielführerin Layshia Clarendon. Schon vor dem Auftakt hatte die WNBA angekündigt, ihre Saison dem Kampf um soziale Gerechtigkeit zu widmen.

Als die Spielerinnen in Bradenton im US-Bundesstaat Florida, wo die WNBA wegen der Corona-Pandemie ihre komplette Saison unter Ausschluss von Zuschauern austrägt, auf das Spielfeld zurückkehrten, hielten sie für 26 Sekunden inne, um Breonna Taylor zu würdigen.

Die schwarze Amerikanerin war im März im Alter von 26 Jahren bei einem Einsatz in ihrem Haus von Polizisten erschossen worden. Bislang hat es keine Anklagen gegen die involvierten Beamten gegeben. Auch auf den Trikots der Spielerinnen stand der Name Breonna Taylor. (ram/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Der Kampf für die gute Sache: Diese 11 Kampagnen werden dich nachdenklich stimmen

1 / 21
Der Kampf für die gute Sache: Diese 11 Kampagnen werden dich nachdenklich stimmen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Wirst du auf mich schiessen?» So schnell eskaliert dieser Streit

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

37 Punkte in einem Viertel

Selbst wenn du kein Basketball-Fan bist – dieses Video wird dich mitreissen

Artikel lesen
Link zum Artikel