DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wie prägen diese drei Figuren die europäische Fussballsaison?
Wie prägen diese drei Figuren die europäische Fussballsaison?
Bild: keystone, bearbeitung watson
User Unser

Das sind für uns die spannendsten Teams der europäischen Fussballsaison – was denkst du?

Auf die Auftritte dieser europäischen Mannschaften ist die watson-Redaktion besonders gespannt. Wie sieht das bei dir aus?
12.08.2021, 19:03
Team watson
Team watson
Folgen

Am Wochenende beginnen in England, Deutschland und Spanien die Fussballmeisterschaften. Eine Woche später startet dann auch Italien in die neue Saison. Doch noch vor dem Start treibt uns eine Frage umher: Welche Mannschaft bietet dieses Jahr am meisten Drama, Spektakel oder auch Chaos?

Die Saisonstarts der europäischen Fussball-Ligen:
Bundesliga: 13. August
Premier League: 13. August
Serie A: 21. August
Primera Divison: 13. August
Ligue 1: 6. August

Wir sagen dir, auf die Auftritte welcher Teams die watson-Redaktion dieses Jahr am meisten gespannt ist. Aber auch deine Meinung ist gefragt.

Paris Saint-Germain

Messi-Mania in Paris – wie wird das auf dem Platz aussehen?
Messi-Mania in Paris – wie wird das auf dem Platz aussehen?
Bild: keystone

Ralf Meile:

«Das spannendste Projekt kann 2021/22 eigentlich nur Paris Saint-Germain mit seiner sagenhaften Weltauswahl sein. Ich frage mich nicht nur, ob Lionel Messi oder Kylian Mbappé mehr Tore erzielen wird. Gespannt bin ich auch darauf, wann bei PSG erstmals darüber gestritten wird, wer einen Penalty schiessen darf und wie die anderen reagieren, nachdem Neymar ihn verschossen hat …»

Chelsea

Champions League und UEFA-Super-Cup hat Chelsea schon gewonnen. Klappt es auch mit der Meisterschaft?
Champions League und UEFA-Super-Cup hat Chelsea schon gewonnen. Klappt es auch mit der Meisterschaft?
Bild: keystone

Adrian Eng:

«Ich bin gespannt auf Chelsea. Die starten ins erste ganze Jahr mit Tuchel und haben ein Riesen-Kader. Wenn jetzt noch Lukaku vorne drin steht, kann das ziemlich spektakulär werden. Das Mittelfeld ist mit Kanté, Jorginho, Pulisic, Havertz, Mount und Co. sowieso Weltklasse. Ich denke, Chelsea könnte in dieser Saison überall ein Wörtchen mitreden.»

AS Roma

Macht Mourinho müde Römer munter?
Macht Mourinho müde Römer munter?
Bild: keystone

Dario Bulleri:

«José Mourinho ist zurück in der Serie A und mit ihm die Euphorie in Rom. Die Erwartungen der Fans sind riesig, schliesslich holte ‹The Special One› in seiner letzten Saison in Italien das Triple mit Inter. Doch kann er auch die Roma wieder an die Spitze führen? Es ist eine der spannendsten Fragen in Europas Fussball.

Einerseits hat Mourinho gezeigt, dass er mit Underdogs Erfolge feiern kann, zudem ist Roms Starspieler Zaniolo wieder fit. Andererseits war Mourinhos letztes Engagement bei Tottenham alles andere als erfolgreich, zudem ist Rom nicht gerade Transfersieger – der bisher teuerste Neuzugang war der Usbeke Eldor Shomurodov für knapp 20 Millionen Euro aus Genua. Top oder Flop – für Mourinhos Roma scheint in dieser Saison irgendwie alles möglich.»

Union Berlin

Urs Fischer hat Union nach Europa gecoacht.
Urs Fischer hat Union nach Europa gecoacht.
Bild: keystone

Adrian Bürgler:

«Sind die ‹Eisernen› wirklich das Team, auf das ich mich am meisten freue, es spielen zu sehen? Nein, da gibt es Star-Ensembles, die definitiv attraktiveren Fussball spielen. Aber mich fasziniert die Ausgangslage bei Union. Urs Fischer geht in seine vierte Saison als Trainer. Nachdem er den Klub zum Aufstieg und letzte Saison nach Europa geführt hat, ist er längst zur Legende geworden. Geht die Erfolgsgeschichte weiter oder folgt Ernüchterung? Und wie schlagen sich die Berliner in der Conference League? Spannende Fragen, auf deren Antworten ich mich freue.»

Atalanta Bergamo

Remo Freuler bildet im Mittelfeld das Herz von Atalantas Tormaschinerie.
Remo Freuler bildet im Mittelfeld das Herz von Atalantas Tormaschinerie.
Bild: keystone

Sandro Zappella:

«Längst kein Geheimtipp mehr, aber dennoch die aufregendste Mannschaft der Serie A. Unter Gian Piero Gasperini hat Atalanta in den letzten drei Saisons in der Serie A jeweils die meisten Tore erzielt (77, 98, 90).

Auch in der Champions League sind die Bergamasken zuletzt zweimal in Serie in die K.o.-Phase vorgestossen. Das Team blieb praktisch unverändert, der Abgang des starken Innenverteidigers Cristian Romero zu Tottenham wurde mit Merih Demiral von Juventus Turin sehr gut aufgefangen. Letztes Jahr wurde Atalanta Dritter, weil der überlegene Meister Inter aber wichtige Stützen verloren hat, traue ich Atalanta diese Saison nicht nur gewohnt viel Spektakel, sondern sogar den Meistertitel zu.»

FC Brentford

Wie schlägt sich Brentford in der Premier League?
Wie schlägt sich Brentford in der Premier League?
Bild: IMAGO / NurPhoto

Leo Helfenberger

«Den Bienen geht es im Moment nicht allzu gut auf unserem Planeten, die ganzen Pestizide setzen ihnen zu. In den englischen Fussball-Ligen hingegen schafften die ‹Bees› einen fast kometenhaften Aufstieg: 2009 spielte man noch in Englands vierter Liga, in der Saison 2021/22 steht der FC Brentford erstmals in der Vereinsgeschichte in der Premier League. In der letzten Saison konnte sich der Premier-League-Neuzugänger Leeds United ebenfalls in die Top-10 spielen, warum sollte das den fleissigen Bienen diese Saison nicht auch gelingen?»

Jetzt bist du gefragt

Auf welches Team der grossen fünf europäischen Ligen freust du dich in der kommenden Saison am meisten? Welche Mannschaft hat die spannendste Ausgangslage? Schreib uns deine Antwort mit einer kurzen Begründung in die Kommentare.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Für immer unvergessen! Diese Sportler gibt's als Statue

1 / 34
Für immer unvergessen! Diese Sportler gibt's als Statue
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Mario Basler verrät uns, was ihn am modernen Fussball nervt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Die teuerste Startelf der Geschichte verliert 0:1 – das lief am Fussball-Wochenende

Bundesliga, Premier League und Primera Division sind zurück. Wir sagen dir, was du am Wochenende aufgrund des schönen Wetters in Europas Spitzenfussball vielleicht verpasst hast.

Noch immer wird über einen möglichen Wechsel von Tottenhams Stürmerstar Harry Kane zu Manchester City spekuliert. Kane äusserte den Wechselwunsch bereits, doch «Spurs»-Geschäftsführer Daniel Levy hat am Sonntag verkündet, dass er ein 150-Millionen-Angebot von ManCity abgelehnt hat.

Obwohl man bei Tottenham offensichtlich weiterhin mit Kane plant, spielte der Stürmer am Sonntagnachmittag nicht. Denn der Gegner hiess ausgerechnet Manchester City. Der offizielle Grund, weshalb der 28-Jährige …

Artikel lesen
Link zum Artikel