Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Andres Ambuehl von Davos, Mitte, bejubelt den Treffer durch Samuel Walser (nicht im Bild) zum 4:3, gegen Torhueter Lukas Flueeler von Zuerich, beim vierten Playoff-Finalspiel der National League A zwischen dem HC Davos und den ZSC Lions, am Donnerstag, 9. April 2015, in der Vaillant Arena in Davos. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Andres Ambühl dreht nach dem entscheidenden Tor zur 3:1-Führung des HCD in der Serie ab, die ZSC Lions schauen blöd aus der Wäsche. Bild: KEYSTONE

Ach ja, wir und unsere Prognosen … So falsch lagen Eishockey-Experten vor der Saison mit dem HC Davos

Nur noch ein Sieg fehlt dem Rekordmeister HCD zum nächsten Titel. Das kommt überraschend. Wenn wir einige Monate zurückblicken und die Vorschauen auf die Eishockey-Saison nochmals studieren, dann steht fest: Mit Davos hat wirklich niemand gerechnet.



Mit 4:3 nach Verlängerung schlägt der HC Davos gestern Abend die ZSC Lions. In der Finalserie führen die Bündner nun mit 3:1 Siegen. Schon morgen könnten sie in Zürich zum 31. Mal Schweizer Meister werden.

Das ist die Gegenwart. Und wie sieht die Vergangenheit aus? Gnadenlos haut uns watson-User Ricco Gantenbein per Mail in exakt 3495 Zeichen um die Ohren, wie schlecht watson vor der Saison den HCD eingestuft hatte. Er habe sich schon damals über die Einschätzung von Eismeister Zaugg geärgert und «ich habe mir im September gesagt, wenn Davos den Kübel kriegt, schreibe ich Ihnen.»

watson-Eishockey-Fachmann Klaus Zaugg sagte dem HC Davos Platz 9 und damit den Fall in die Abstiegsrunde vor. Er schrieb:

«Nominell mit Abstand die schwächste Mannschaft seit dem Titel von 2002. Diesmal ist das Jammern von Arno Del Curto echt und erstmals drohen dem Kulttrainer Abstiegsspiele.»

Und die anderen?

Ein Blick ins Archiv zeigt: Nobody is perfect. Fast durchs Band lagen die Journalisten falsch, als sie zum Start der neuen Eishockey-Saison ihre Prognosen veröffentlichten. Die Übersicht:

Die ganz falschen Prognosen

«Die Rückkehr in die Playoff-Halbfinals scheint weniger realistisch als der Fall in die Platzierungsrunde.»

srf.ch

«Alles in allem scheint es, dass der HCD zumindest vorübergehend den Anschluss an die Spitze verloren hat.»

«NZZ am Sonntag»

«Auch wenn der sportliche Substanzverlust nur theoretischer Natur ist – zur Spitze gehört der HCD nicht mehr.»

«Blick»

Mehr falsche Prognosen:

«Auf den HCD warten eine zähe Saison und eine unsichere Zukunft.»

«Neue Luzerner Zeitung»

«Rang 7: Seit dem letzten Titel 2011 befindet sich der Rekordmeister im permanenten Umbau.»

«Sonntagszeitung»

Die Wischi-Waschi-Prognosen:

«Davos, das zuletzt zweimal in den Viertelfinals scheiterte, ist auf dem Weg zur Korrektur.»

Klingt gut, aber der «Landbote» setzte die Bündner trotzdem nur auf Rang 7.

«Der HCD ist zu einer kaum einzuordnen Wundertüte geworden. Das kann bedeuten, dass die Bündner erstmals Bekanntschaft mit Play-Outs machen könnten. Es kann aber auch bedeuten, dass Davos aus der Aussenseiterrolle heraus überraschen kann.»

«Bündner Tagblatt»

Fast die beste Prognose:

«Aller Unruhe zum Trotz: Der HCD verfügt auf dem Papier über eine Mannschaft, die das Potenzial hat, für eine Überraschung zu sorgen.»

«Aargauer Zeitung»

Klar die beste Prognose:

«Die Mischung beim HCD stimmt. Die Bündner stossen nach drei Jahren Pause wieder in die Playoff-Halbfinals vor. Mindestens.»

«20 Minuten»

NLA-Playoffs 2015

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dave1771 10.04.2015 13:20
    Highlight Highlight Watson lobt 20min.! Nicht schlecht! Dan habt ihr wohl 20min. nicht im Streit verlassen ;)
    • Ralf Meile 10.04.2015 13:48
      Highlight Highlight Wir haben kein Problem, jemanden zu loben, der etwas gut gemacht hat. Aber wir sagen gleichzeitig auch, wenn uns etwas nicht gefällt …
    • Alex 10.04.2015 14:18
      Highlight Highlight Das hast du gut gemacht.

Davos holt Nygren-Ersatz aus Finnland +++ Sprunger bis 2023 bei Gottéron

Die Klubs der National League komplettieren ihre Kader für die Saison 2019/20. Wer wechselt wohin? Die aktuellsten Transfers und eine Übersicht sämtlicher Teams.

Der HC Davos hat als Ersatz für den verletzten Magnus Nygren den finnischen Verteidiger Otso Rantakari verpflichtet. Der 25-Jährige stösst von Tappara Tampere mit einem Vertrag bis zum Ende des Spengler Cup 2019 zu den Bündnern. In seinen drei Saisons beim finnischen Erstligisten Tampere brachte es der Offensiv-Verteidiger Rantakari in 184 Meisterschaftsspielen auf 96 Skorerpunkte (27 Tore/69 Assists).

Nygren wird dem HC Davos noch mindestens bis November nicht zur Verfügung stehen. Der Schwede …

Artikel lesen
Link zum Artikel