Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Viel zu warm, viel zu wenig Schnee

Irgendwie glaube ich bei diesen Bildern nicht daran, dass die Kitzbühel-Abfahrt stattfinden kann

Am Samstag schaut die ganze Ski-Welt nach Österreich. Stand heute nicht nur deshalb, um die legendäre Hahnenkamm-Abfahrt zu sehen. Sondern um zu sehen, ob sie überhaupt ausgetragen werden kann.

Am Montag war es in Kitzbühel rund 13 Grad warm. Und die Bilder vom Berg sprechen für sich: Ein weisses Band durchzieht grüne Hänge. Mit Helikoptern wird Schnee eingeflogen – die Organisatoren unternehmen alles, damit die schwierigste Weltcup-Abfahrt des Winters durchgeführt werden kann.

Laut der Zeitung «Standard» wird für die nächsten Tage wechselhaftes Wetter ohne Extreme erwartet. «Im Detail ist die Vorhersage aber noch sehr unsicher», sagte eine Meteorologin. Geringe Schneefälle sollten am Mittwoch abklingen. Am Freitag wird ebenfalls mit leichtem Niederschlag gerechnet.

Kitzbühel Streif Hahnenkamm kein Schnee

«Wenn es ein Rennen gibt, das durchgeführt werden muss, dann ist es das hier», schreibt der norwegische Rennfahrer Kjetil Jansrud zu diesem Bild, das er ins Internet gestellt hat. Bild: Instagram/kjansrud



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Mikes Sohn Noel von Grünigen debütiert im Ski-Weltcup – ohne Schnauz

Am Sonntag wird ein bekannter Name in der Startliste des Weltcup-Slaloms in Levi auftauchen: von Grünigen. In Finnland bestreitet Noel von Grünigen aus Schönried BE sein erstes Rennen auf höchster Stufe.

Noels Vater ist kein Geringerer als Michael «Mike» von Grünigen. Um die Jahrtausendwende wurde er zwei Mal Weltmeister und gewann vier Mal den Riesenslalom-Weltcup. «MvG» ist einer der erfolgreichsten Schweizer Skirennfahrer der Geschichte.

«Ich habe ihn nie forciert, sondern ihn in der …

Artikel lesen
Link to Article