trüb und nass
DE | FR
Sport
Wintersport

Ski: Der Männer-Riesenslalom in Courchevel im Liveticker und Stream

Riesenslalom Herren, Courchevel
Marco Odermatt of Switzerland holds the men's Giant-Slalom overall leader crystal globe trophy in the finish area during the second run of the men's Giant-Slalom race at the FIS Alpine Skiin ...
Der Beste der Saison: Marco Odermatt mit seiner hochverdienten Kristallkugel für den Sieg in der Disziplinenwertung.Bild: keystone

Die Krönung einer Traum-Saison: Odermatt gewinnt auch den Weltcupfinal-Riesenslalom

19.03.2022, 08:3019.03.2022, 16:18
Mehr «Sport»

Marco Odermatt schliesst seine Traumsaison mit einem Sieg ab. Der Nidwaldner gewinnt beim Weltcup-Finale in Méribel den Riesenslalom. Loïc Meillard wird hinter dem Norweger Lucas Braathen Dritter.

Gino Caviezel als Fünfter und Justin Murisier als Neunter rundeten den starken Auftritt des Schweizer «Riesen»-Teams ab.

Für Odermatt war es der siebente Sieg in diesem Winter, der fünfte in einem Riesenslalom. Er schaffte es damit als erster Schweizer, in sämtlichen Weltcup-Rennen einer Saison in der Basis-Disziplin sich unter den ersten drei zu klassieren. Das war nicht einmal den einstigen Grössen wie Michael von Grünigen oder Pirmin Zurbriggen gelungen.

Neben den fünf Siegen wurde Odermatt im zu Ende gehenden Winter noch zweimal Zweiter und einmal Dritter. Die Basis zu seinem elften Sieg im Weltcup hatte Odermatt mit Bestzeit im ersten Durchgang gelegt.

Meillard stand im Riesenslalom zum ersten Mal in diesem Winter auf dem Podium. Vor einer Woche war er im ersten Rennen in Kranjska Gora in Slowenien Vierter, dazu in diesem Winter auch schon Siebenter, Achter und Neunter geworden.

Henrik Kristoffersen, der Gewinner der zwei Riesenslaloms vom vergangenen Wochenende in Kranjska Gora, schied im ersten Lauf aus. Sein norwegischer Landsmann Aleksander Kilde, Odermatts grösster Widersacher im Kampf um die grosse Kristallkugel, klassierte sich in seinem ersten Riesenslalom nach seinem im vorletzten Januar erlittenen Kreuzbandriss als Zwölfter.

(bal/sda)

Der Liveticker zum Nachlesen:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Eindrückliche Rekordmarken aus dem Ski-Weltcup
1 / 25
Eindrückliche Rekordmarken aus dem Ski-Weltcup
Legendärste Aufholjagd im 2. Lauf: Der Bündner Marc Berthod gewinnt 2007 den Slalom in Adelboden nach Rang 27 im 1. Lauf – und mit Startnummer 60. Unvergessen!
quelle: keystone / alessandro della bella
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Unsere Ski-Stars sind in die Fragenlawine geraten
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8
Kroos wieder in deutschem Nationalteam + Bob-Anschieber Michel zurück in der Schweiz
Die wichtigsten Kurznews aus der weiten Welt des Sports.
Zur Story