DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Swisscom «down» – Störungen bei Festnetz und mobilem Internet behoben



Bei Swisscom gab es am Freitagnachmittag laut übereinstimmenden Berichten einen Internet-Ausfall.

Bild

screenshot: allestörungen.ch

Swisscom-Support bestätigte via Twitter und liess wissen, es gebe ein Problem mit dem DNS-Server.

Swisscom-Kunden wird abgeraten, ihre Internet-Einstellungen zu ändern

«Derzeit ist das Internet via Mobile und Festnetz bei einigen Kunden beeinträchtigt. Unsere Techniker arbeiten daran, die Störungen zu beheben. Wie lange dies dauern wird, kann momentan noch nicht gesagt werden. Wir raten unseren Kunden derzeit davon ab, eigenhändig Konfigurationsänderungen an ihren Interneteinstellungen vorzunehmen.»

quelle: swisscom.ch

Seit 17 Uhr ist die Störung laut Swisscom aber wieder behoben.

(dsc)

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

Mehr zu Swisscom, Sunrise und Salt

Das sagt der Swisscom-Chef zu den Spionage-Vorwürfen gegen Huawei

Link zum Artikel

Riesenpanne bei Swisscom: 3500 CS-Banker erhalten aus Versehen Telefon-Daten von Kollegen

Link zum Artikel

7 überraschende Fakten und Trends zum Schweizer Mobilfunk-Markt

Link zum Artikel

«Undurchsichtige Angaben bei Handy-Abos – ist das nicht Irreführung des Konsumenten?»

Link zum Artikel

Sunrise macht etwas mehr Umsatz – aber weniger Gewinn

Link zum Artikel

Der Kampf ums Glasfaser-Internet tobt – und es steht bereits 2:0 für die Swisscom

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Wingo entfernt «klammheimlich» günstigen Roaming-Tarif für Vielnutzer: Das kannst du tun

Wingo lockte Kunden mit einer äusserst preiswerten Roaming-Option für Europa. Nun wurde das Angebot stillschweigend von der Webseite entfernt. Neukunden können die Option demnächst nicht mehr aktivieren. Auch bestehende Kunden verlieren den attraktiven Roaming-Tarif.

Schlechte Nachrichten für Wingo-Kunden: Die Swisscom-Tochter hat auf ihrer Webseite «stillschweigend die Roaming-Option ‹Easy Surf Europe› entfernt», schreibt das Tarif-Vergleichsportal Dschungelkompass am Donnerstag.

Das heisst: Die preislich attraktive Option (12 GB Daten für 30 Franken in der EU) steht Neukunden demnächst nicht mehr zur Verfügung. Auch bestehende Kunden werden die Option im Verlauf des Jahres 2020 verlieren.

«Stattdessen werden nun ab einer Datennutzung von 8 GB (geteiltes …

Artikel lesen
Link zum Artikel