freundlich-5°
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
UNO
USA

Schweizerin in Komitee gegen Diskriminierung der Frau wiedergewählt

UNO

Schweizerin in Komitee gegen Diskriminierung der Frau wiedergewählt

26.06.2014, 21:02
Patricia Schulz arbeitet seit drei Jahren für den UNO-Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau. Heute wurde sie wiedergewählt.
Patricia Schulz arbeitet seit drei Jahren für den UNO-Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau. Heute wurde sie wiedergewählt.Bild: KEYSTONE

Die Schweizerin Patricia Schulz ist in New York für eine weitere vierjährige Amtszeit in den UNO-Ausschuss für die Beseitigung der Diskriminierung der Frau (CEDAW) gewählt worden. Dies teilte die Schweizer Mission bei der UNO mit.

Schulz gehört dem UNO-Komitee mit Sitz in Genf seit dem 1. Januar 2011 an. Zuvor war sie während 16 Jahren Direktorin des Eidgenössischen Büros für die Gleichstellung von Frau und Mann gewesen.

Das UNO-Gremium besteht aus zwei Dutzend Expertinnen und Experten. Es überwacht die Umsetzung der UNO-Frauenrechtskonvention. Die Schweiz hat diese im Jahr 1997 ratifiziert. (rar/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!