DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieser Junge ist 11 Jahre alt, Uni-Student, und ein Star auf Twitter



Studenten, welche die Vorlesungen «Organische Chemie» und «Analysis» an der Universität von Toledo, Ohio, besuchen, sitzen dieses Semester mit einem aussergewöhnlich jungen Mitstudenten im Vorlesungssaal.

Daniel Liu ist 11 Jahre alt und eigentlich noch in der Oberstufe (was eigentlich auch schon ziemlich weit ist für einen 11-Jährigen). Aber weil ihm da langweilig ist, besucht er nebenbei Uni-Vorlesungen.

Dies, nachdem er im April 2015 ein Stipendium an einer Forschungsausstellung im Weissen Haus abgeräumt hat. 

Gemäss einiger Mitstudenten weiss Liu von seiner Prominenz auf Twitter, obwohl er selbst noch keinen Twitter-Account hat.

Was er aber hat, ist eine E-Mail-Adresse, und die gibt er seinen Mitstudenten, falls sie Fragen haben.

Wer so jung schon so viel erreicht hat, verdient nur eine angemessene Reaktion:

Damit du dich wieder etwas besser fühlst: Worin Kinder wirklich ganz miserabel sind

(luc)

Mehr zu Eltern und Kinder

Das Leben ist sooo ungerecht: 45 (total bescheuerte) Gründe, warum Kinder weinen

Link zum Artikel

Diese Mutter schreibt ein Gedicht an alle anderen Mütter, die (auch) nicht perfekt sind

Link zum Artikel

19 Fälle, in denen uns unsere Eltern schamlos anlogen!

Link zum Artikel

Diese Reaktion einer alten Frau auf eine stillende Mutter erobert das Internet im Sturm

Link zum Artikel
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel