User des Tages
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schick uns deinen Input

Die User des Tages sind ... «ta-taaaaaa»: die watson-User! 
21 Gründe, weshalb ihr die Besten seid.

philipp meier



Es ist nicht einfach, in eine Lobeshymne auf euch User einzustimmen, ohne anbiedernd zu wirken. Deshalb verlieren wir nicht viele Worte und starten gleich die Lobesliste. 

Ihr seid die Besten, ...

1. Weil ihr neugierig seid

Laura fragte uns:

«wie werdet ihr eigentlich ausgesprochen? logisch dass es von "what's on" kommt, aber wie sagt ihr euch im alltag? Ich sage watson wie dr.watson von sherlock holmes & mein freund sagt what's on wie im englischen.»

Wenn wir einen Anruf entgegen nehmen, dann sprechen wir es so aus, wie du es tust, liebe Laura: wie Dr. Watson.

Unser Chef, Hansi Voigt, beantwortete dieselbe Frage bei der Lancierung jedoch folgendermassen:

abspielen

2. Weil ihr uns eure Geschichten erzählt

Adelheid Ruf erzählte uns, wie sie den Meteor über der Schweiz erlebte:

«Habe dieses Naturschauspiel auch gesehen und gehört so um 20.40 h. Befand mich gerade auf dem Heimweg (Grundstrasse) in Stäfa. Die Erscheinung war geräuschvoll, hell, rund, dann es gab plötzlich ein weisses Licht, ich schloss die Augen wegen des Lichtes, später hörte ich einen zweifachen Knall.» 

3. Weil ihr uns soooo lustige Bilder schickt

Google-«Glamor Shots»: Hier kommen die User!

Mit euren Bildern zum Artikel «Neues Facebook-Spiel: Wie sieht dein ‹Glamor Shot› auf Google aus? Mach den Selbsttest – es ist der Brüller» habt ihr uns fast weggespült. Dank euren vielen Inputs konnten wir inzwischen die Folgestory «Google-‹Glamor Shot›: Hier kommen die Bilder der User!» publizieren. Vielen Dank!

4. Wegen eurem Sprachwitz

Der User «Holy Crêpe» zu einem Artikel, in dem wir um User-Inputs zum Verbleib von Putin baten:

«Hier steht ich könne eine User-Input geben. Wie wärs mit einem User-Putin?»

5. Weil ihr so lieb miteinander seid

Unter dem Artikel mit dem Titel «‹Lustiges Taschenbuch›, ‹Disney Club› und 16 andere Dinge, die uns für immer mit den 90er-Jahren verbinden» fasste sich unser User «goschi» ein Herz und stellte einen anderen User auf den Sockel, der sich (fast) für etwas schämte.

screenshot kommentare goschi osaliven

Bild: screenshot kommentar

6. Weil ihr so neugierig seid, Teil 2

Sonja Rizzi fragte uns:

«Habe gerade einen ‹explodierten› Mohrenkopf verspiesen der von 400 Hm auf 1000 Hm transportiert wurde und frage mich: Wie geht das, dass ich z.B. in Davos, 1500 M.ü.M., intakte Mohrenköpfe kaufen kann. Stechen die Löcher rein damit sie beim Transport nicht platzen? Wisst ihr das?»

Robert Dubler beantwortet deine Frage folgendermassen:

«Wenn der Mohrenkopf frisch ist, ist der Schaum weich und kann sich, wenn der Luftdruck abnimmt, ausdehnen. Die Schokolade bleibt und hält so lang es geht, danach gibt sie nach (explodiert). Die Mohrenköpfe in den Bergen sind meist ein wenig älter = zäher.»

7. Weil ihr uns aus den entlegensten Winkeln der Erde Hinweise dazu schickt, dass ihr an uns denkt

Bild

Bild: Jan marti

8. Weil ihr so empathisch seid

Simone Lion schreibt an uns:

«Es wird nie so sein, dass die Menschen einander vorbehaltlos akzeptieren und einander feiern, anstatt sich (neidisch oder abschätzend?) in die Hintern zu treten. Dafür scheinen wir tatsächlich nicht geschaffen zu sein. Aber es wenigstens zu versuchen ist ein gutes Gefühl und bringt mich dem nahe, was ich unter Leben verstehe. Beiträge wie dieser Brief von Simone Meier sind Inspiration, vielen Dank dafür!»

9. Weil die Windows Phone User unter euch uns trotzdem treu bleiben

Als Vertreter für alle Windows Phone User, die uns mögen, auch wenn wir für ihr Smartphone keine App haben, zitieren wir C1888:

«Ich fände es toll, wenn es die Watson-App auch für mein Windows Phone geben würde, ich muss mich nun seit 5 Monaten mit der 20 Minuten App herumquälen... Danke dass es euch gibt :)»

10. Weil ihr die Besten von uns kreativ kopiert

Die Dialekt-Tastaturen von Rafi Hazera a.k.a. Hipsterlitheater waren die grossen viralen Durchstarter der letzten Wochen.

Weil die Walliser Tastatur etwas aus dem Rahmen viel, kreierte Martin Fussen kurzerhand eine eigene Walliser-Tastatur.

11. Weil ihr anstelle von VIP die Kategorie WIP erfindet #WatsonImportantPerson

12. Weil es immer mehr Artikel gibt, die es ohne euch nicht geben würde

Wie zum Beispiel zu diesem Thema:

Ihr musstet Müll sammeln oder beim Auf- und Abbau helfen. Als Belohnung gab es kaum Geld, dafür T-Shirts, Gratiskarten und eine Menge Bier. Eure Erfahrungen als Freiwillige bei Festivals.

13. Weil ihr unsere Kommentar-Bewertungs-Icons ernst nehmt

Jane schrieb an uns:

«HILFE da gibt es herz & blitz unter jedem kommentar, und dass da auf dem smartphone mal ungewollt ein symbol angetippt wird, ist sicher nicht selten...

wieso kann ich dann nicht einfach nochmals bewusst drauftippen, und somit meine unbewusste bewertung rückgängig machen ????? (ich mag nicht herzen an arschlöcher verschenken)
»

Wir können mit dir mitfühlen, liebe Jane. Auch wir mögen nicht Herzen an Arschlöcher verschenken.

Dieser Vorgang kann deshalb nicht rückgängig gemacht werden, damit darauf keinen Einfluss genommen werden kann. Es ist jedoch ein guter Hinweis. Wir sollten uns dazu Gedanken machen. 

Es darf wirklich nicht vorkommen, dass unsere User ihr Herz an Arschlöcher verschenken

Obwohl: Zum Glück tummeln sich bei uns nicht viele Arschlöcher;)

14. Weil ihr tolle Memes bastelt

15. Weil ihr immer mehr kommentiert

Zum Beispiel unter der Story «Diese Politiker sorgten sich eben noch um unsere Privatsphäre – und sagen jetzt Ja zu mehr Überwachung» 

16. Weil euch der Rest des Planeten nicht egal ist

Valeria Carla vermisste in der Liste «Das sind die 15 heissesten Smartphones, die du noch nicht kaufen kannst» das politisch korrekteste aller Smartphones:

Liebes Watson Team
Auf der Liste der besten Smartphones habt ihr das Fairphone vergessen. Es würde sich lohnen einmal darüber zu berichten... http://www.fairphone.com
Grüessli Valeria

Selbstverständlich kamen wir dem Wunsch nach und ergänzten es in der Liste der 15 heissesten Smartphones.

17. Weil ihr einen wachen, kritischen Geist habt

Ein Kommentar von «zzyzxx» unter dem Artikel «Diese Politiker sorgten sich eben noch um unsere Privatsphäre – und sagen jetzt Ja zu mehr Überwachung» 

Bild

bild: zzyzxx

18. Weil ihr unsere Redaktoren nicht in der Luft zerreisst, wenn diese mal Sch***** bauen

kommentar kommentare screenshot userinput user des tages grufti

Bild: screenshot

19. Weil ihr uns euer Herz ausschüttet

In einer emotionalen Mail schreibt sich Maya (die anonym bleiben möchte) ihren Frust von der Seele. Als junge Lesbe wird sie immer wieder mit Homophobie konfrontiert.

Unsere Redaktorin Simone Meier antwortete ihr.

20. Weil ihr uns Geschichten steckt, die die Menschen bewegen

Diesen Screenshot schickte uns der User St.S., der anonym bleiben wollte:

Bild

Bild:

Dieser legte den Grundstein für unsere Story «‹Wenn du glaubst, in der Schweiz funktioniert alles, versuch mal Swisscom. Erbärmlich!› Star-Autor Paulo Coelho wettert auf Facebook»

Daraufhin entbrannte im Netz eine intensiv - aber meist fair geführte - Diskussion über das Verhalten der Swisscom..., und auch dasjenige des Star-Autors.

21. Weil ihr uns viele, viele, viele Inputs schickt, woraus wir viele, viele, viele Folge-Artikel machen können

Drei Beispiele aus dem Artikel «We still can not English – Denglisch für Anfänger, Teil 2»

Bild

Bild: watson

Bild

Bild: watson

Bild

gif: watson

Drei Beispiele aus der Artikel «Danke, liebe User! Ihr seid einfach grossartig: Eure Top-13 der Militär-Ausreden»

aushebung abknallen

«Zwischendurch einfach den Spruch klopfen: ‹Und wann darf ich endlich einen abknallen?›» Bild: watson

Bild

«Bei mir hat's mit einer noch einfacheren Ausrede funktioniert: ‹ICH HAB HEIMWEH!› Ohne Witz!!» bild: watson

Bild

«Ich starte gerade meine DJ-Karriere und habe mir bereits eine kleine Fanbase aufgebaut. Die kann ich jetzt ja nicht einfach im Stich lassen!» bild: watson

Das wars. Es hätte noch ganz viele Beispiele gegeben, dass ihr die Besten User seid, die wir haben können. Wir freuen uns auf Mehr!

Hast du was gesehen, erlebt oder geschrieben? 

Sende uns deine Bilder, Hinweise und Erlebnisse.

Schicke uns deinen Input

So einfach geht es:
Text, Videos und Links ins Feld kopieren.
Bitte erfasse einen Text, ein Bild oder ein YouTube-Video.

Bitte hinterlasse uns deine Nummer, damit unsere Redaktoren bei offenen Fragen mit dir Kontakt aufnehmen können. Die Nummer wird nicht weitergegeben.




Danke für den Input.
Herzlichen Dank! Dein Input ist bei uns am Newsdesk angekommen. Deine Watsons

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

103
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

8
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

179
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

48
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Eine Enttäuschung für Cassis und Rytz. Nun darf es nicht einfach so weitergehen

103
Link zum Artikel

So würde Online-Shopping im «Real Life» aussehen

8
Link zum Artikel

Die Generation Z bestimmt die grössten globalen Probleme – und es ist nicht nur das Klima

28
Link zum Artikel

Ta-ta-ta-taaaa: PICDUMP Nummer 300 ist da! 🎉

179
Link zum Artikel

SBB-Chef Ducrot ist der «Anti-Meyer» – aber mit einem dicken Tolggen im Reinheft

48
Link zum Artikel

Lehrer M. zur Pisa-Studie: «Schüler erzählen mir fast triumphierend, dass sie nicht lesen»

157
Link zum Artikel

Toiletgate im Weissen Haus: Wegen Trumps Klo-Tirade lacht das Internet Tränen

47
Link zum Artikel

Stell dir deine Pizza zusammen und wir sagen dir, ob du Gourmet oder Banause bist

158
Link zum Artikel

8 Zeichnungen des ersten Terrorhäftlings, die zeigen, wie die Amerikaner folterten

229
Link zum Artikel

Glück vor Geld – Island treibt Wirtschaft der Zukunft voran

102
Link zum Artikel

Shaqiri erhält nach Traum-Comeback ein Sonderlob von Klopp – und eine Entschuldigung

22
Link zum Artikel

Ho ho ho! Der Bundesrat schnürt das Budgetpäckli: Dafür gibt er am meisten Geld aus

62
Link zum Artikel

Das beste Kamera-Handy gibt's jetzt in der Schweiz – wir haben es getestet

33
Link zum Artikel

Diese Schweizer Organisationen erhalten am meisten Spendengelder

15
Link zum Artikel

TikTok zensiert Videos von Menschen mit Behinderung – um sie vor Mobbing zu schützen 🤔

6
Link zum Artikel

Wegen «Wildwest-Modell» von Uber & Co. – warum bald Millionen in den AHV-Kassen fehlen

31
Link zum Artikel

Alphabet Inc. – das macht der Mega-Konzern hinter Google wirklich

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wir wissen schon jetzt, welche Baby-Namen im Jahr 2015 am beliebtesten waren

Der Bund veröffentlicht erst im August die Liste mit den Trendvornamen aus dem vergangenen Jahr. Dank watson-User Thomas Arni wissen wir schon jetzt, welche Babynamen 2015 in der Deutschschweiz besonders häufig vergeben worden sind.  

Wir danken watson-User Thomas Arni, der mit grosser Leidenschaft die Namen der in der Schweiz neugeborenen Kinder sammelt, diese auswertet und uns seine Ergebnisse zur Verfügung gestellt hat. Im Jahr 2015 hat er die Namen von mehr als 9300 Neugeborenen in seine Auswertung einfliessen lassen. (viw)

Artikel lesen
Link zum Artikel