DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

14,6 Millionen können nicht irren – dieser Hund versagt echt mal episch

06.03.2015, 10:5606.03.2015, 11:00
No Components found for watson.rectangle.

Jeder kennt diese Typen aus der Schulzeit. Sie sind konzentriert, stossen unbeirrbar in die erste Reihe vor, glänzen durch Leistung. Und dann gibt es die anderen, die Lümmel von der letzten Bank, die immer abgelenkt sind, sobald der Banknachbar auch nur den kleinsten Furz von sich gibt.

Warum sollte das bei Hunden anders sein? Nehmen wir nur Schäferhund Esme, der bei einer Hunde-Show in Finnland zackig einen Parcours überquert, wenn Frauchen ihn ruft – und keine der dargebotenen Köder schluckt, die ihn von seinem Ziel abbringen sollen. Weder den Ball, noch das Fressen, noch das Stofftier.

Und dann gibt es diesen Golden Retriever, über den schon 14,6 Millionen Zuschauer herzhaft gelacht haben ...

Unser Dank gilt unserem Leser Caspar, der uns auf die richtige Fährte gebracht hat.

(phi)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wenn Essen nach Fäkalien riecht – Parosmie ist der neue Long-Covid-Horror
Seit ihrer Covid-Infektion riecht Pascale verbrannte Schokolade und für Lena riechen Peperoni nach Benzin. Long-Covid-Arzt Gregory Fretz kennt das Symptom namens Parosmie.

Alles begann mit Tiktok: In unserer Video-Story erzählte eine Tiktokerin, dass nach ihrer Covid-Infektion zuvor angenehme Gerüche plötzlich eklig waren. Es soll sich um ein neues Long-Covid-Symptom namens «Parosmie» handeln. Daraufhin meldeten sich Userinnen und User der watson-Community und sagten, dass es ihnen ähnlich ginge.

Zur Story