Videos
Deutschland

Lützerath ist geräumt – der Rückblick im Video

Video: watson/lucas zollinger

Lützerath ist geräumt – der Rückblick im Video

16.01.2023, 18:38
Mehr «Videos»

Der deutsche Weiler Lützerath, der seit Tagen für Schlagzeilen auf der ganzen Welt sorgt, ist von der Polizei komplett geräumt worden. Am letzten Mittwoch, dem 11. Januar, begann die Polizei mit ihrem Einsatz. Obwohl die Ortschaft eigentlich schon nach wenigen Stunden unter Kontrolle der Polizei war, hatten sich bis zuletzt zwei Aktivisten in einem Tunnel verschanzt. Nun haben sie ihn freiwillig verlassen und der Rückbau der Gebäude beginnt. Hier ein Rückblick auf die Geschehnisse der vergangenen Tage:

Video: watson/lucas zollinger

(lzo)

Mehr Videos aus Lützerath:

Die Polizei steht in Lützerath knöcheltief in der ... Schlamm-Lache

Video: watson/lucas zollinger

Besetzter Weiler Lützerath wird geräumt

Video: watson/lucas zollinger
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
21 Bilder, die dir vor Augen führen, wie schön die Natur ist
1 / 23
21 Bilder, die dir vor Augen führen, wie schön die Natur ist
Höhle im Vatnajökull (Island), dem grössten Gletscher ausserhalb des Polargebietes. Bild: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Tierrechtsaktivisten verwüsten London bei Protestaktion – auch Kritik aus eigenen Reihen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
30 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Doppelpass
16.01.2023 20:07registriert Februar 2014
Lützerath ist geräumt?
Lützerath wird dem Erdloch gleichgemacht.
327
Melden
Zum Kommentar
30
Am Wochenende wütete «Kathleen» in Schottland – und sorgte für diese Landung 😱

Am Wochenende brachte der Sturm «Kathleen» starke Winde über Grossbritannien und Irland – manche Böen sollen mit bis zu 145 Kilometer pro Stunde über die Inseln gefegt sein. Das führte dazu, dass allein am Samstag rund 140 Flüge in Grossbritannien gecancelt wurden.

Zur Story