Videos
International

Donald Trump und Joe Biden treffen in erster TV-Debatte aufeinander

Video: watson/lucas zollinger

Das «Best-of» der bisherigen Treffen zwischen Joe Biden und Donald Trump

27.06.2024, 12:3528.06.2024, 05:54
Mehr «Videos»

In der Nacht auf Freitag trafen Joe Biden und Donald Trump aufeinander. Das kann ja heiter werden! Der amtierende Präsident und Amtsverteidiger Biden und sein Herausforderer, Ex-Präsident Trump, werden sich im Live-TV auf «CNN» einen verbalen Schlagabtausch liefern und den Fragen der Moderatoren Jake Tapper und Dana Bash stellen. Dies hat im Hinblick auf die Präsidentschaftswahl im November Tradition. Insgesamt wird es im Rahmen der Wahl zwei solche Debatten geben.

Bei den letzten Wahlen im Jahr 2020 trafen Trump und Biden schon einmal für drei Debatten aufeinander – damals waren die Rollen noch vertauscht (Biden war dabei zwar nicht Ex-Präsident, sondern nur Ex-Vizepräsident). Die Debatten damals waren – gelinde gesagt – nicht sehr produktiv. Oder anders gesagt: ein Fiasko. Aber durchaus sehr unterhaltsam.

Die beiden Kandidaten sind in der Zwischenzeit nochmal vier Jahre älter geworden – und Stimmen, die sagen, dass ihr Alter zunehmend zum Problem werde, gibt es immer mehr. Worauf können wir uns bei den kommenden Debatten also freuen einstellen? Rückblick und Prognose im Video:

Video: watson/lucas zollinger

Die erste Debatte morgen findet ungewöhnlich früh im Wahlzyklus statt, wie abcnews schreibt. Ausserdem sind – nachdem bei den Debatten vor vier Jahren extrem viel dazwischen geredet wurde – die Rahmenbedingungen geändert worden. CNN hat die Möglichkeit, die Mikrofone der Kandidaten stumm zu schalten, wenn sie nicht sprechen, und es wird kein Studiopublikum geben. Ob dies zu einer gemässigteren Debatte führt, wird sich zeigen.

Weitere Videos von Joe Biden und Donald Trump:

«Gnuusch im Kopf»? Trump und Biden sind verwirrt

Video: watson/Lucas Zollinger

Italienischer Comedian parodiert Biden und geht viral – der Schluss hat es in sich

Video: watson/lucas zollinger

Trump gibt erstes Interview nach der Anklage – und lässt den Moderator ungläubig zurück

Video: watson/een
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Derweil in der Donald-Trump-Fasnachtsmasken-Fabrik in China ...
1 / 19
Derweil in der Donald-Trump-Fasnachtsmasken-Fabrik in China ...
Eine Masken-Fabrik in China wappnet sich für den reissenden Absatz ihres neusten Produkts.
quelle: x01793 / aly song
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Hellseherin liest bei Fox News die Zukunft für Trump und Biden
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
133 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
rephil
27.06.2024 13:05registriert August 2021
Dürfen die beiden denn so lange auf bleiben?
5111
Melden
Zum Kommentar
avatar
Biko
27.06.2024 13:44registriert Juli 2023
Das 'alles' besser wäre, als das Trump nochmals Präsident wird ist keine Frage. Nichtsdestotrotz, wird man zwei alte weisse Männer sehen, die sich für ein vierjähriges Amt um Kopf und Kragen reden, wobei man befürchten muss, dass sie aus gesundheitlichen Gründen diese Zeit vielleicht nicht schaffen könnten. Amerika ist dermassen peinlich.
3413
Melden
Zum Kommentar
133
Streamer «IShowSpeed» trifft Fussballerin Alisha Lehmann in Bern – und es gibt Drama

Der amerikanische Livestreamer «IShowSpeed» war am vergangenen Samstag zum ersten Mal in der Schweiz. Der 19-Jährige, der auf YouTube über 26 Millionen Follower hat, wurde in Bern von mehreren Hundert Fans belagert. Dabei traf er die Fussballerin Alisha Lehmann vor dem Viertelfinale Schweiz gegen England. Die Bernerin zeigte ihm typische Schweizer Gerichte und führte ihn in ein Luxus-Uhrengeschäft.

Zur Story