recht sonnig11°
DE | FR
Videos
Schweiz

Schweiz-Experte Reto Fehr wandert mit Nico durch seine Heimat Locarno

Video: watson/nico bernasconi
Rauszeit

Dieser Schweizer Aussichtspunkt ist ein Traum – der Weg bringt Nico aber an seine Grenze

Unser Nico Franzoni hat als Heimatort Locarno. Nur leider kennt der Berner Stadtprinz seine Heimat kaum. Schweiz-Experte Reto will das ändern und führt ihn auf einen traumhaften Aussichtsberg. Das Panorama muss man sich allerdings verdienen.
14.08.2023, 11:1521.08.2023, 11:00
sponsored by
Branding Box
sponsored by
Branding Box
Nico Franzoni
Folge mir
Reto Fehr
Folge mir

Nico freut sich. Unser Schweiz-Experte Reto lädt ihn nach Locarno ein und möchte ihm seinen Heimatort endlich näherbringen.

Allerdings haben die beiden unterschiedliche Vorstellungen. Während Stadtmensch Nico vom See, Bier und Chillen träumt, will Landei Reto die Aussicht auf dem Sassariente geniessen. Diesen erreicht man aber nur mit einer schweisstreibenden Wanderung – und einer kleinen Mutprobe auf den letzten Metern (Wanderbeschrieb unterhalb des Videos).

Es gibt keine Widerrede, heute bestimmt Reto das Programm. Und Nico quält sich den Berg hoch. Selbst die überraschende Zwischenverpflegung kann seine Laune nicht verbessern – aber dann erreichen die beiden den Gipfel:

Video: watson/nico bernasconi
Sponsored Video mit Ascona-Locarno
Dieses Video ist in kreativer Zusammenarbeit mit Ascona-Locarno entstanden. Die Ideen wurden gemeinsam entwickelt und die Umsetzung erfolgte durch das watson-Videoteam. Es handelt sich dabei um bezahlten Inhalt und das Video enthält Produktplatzierungen. Entdecke die Region Ascona-Locarno: Campingplätze, Hotels, tolle Veranstaltungen und viele Wanderwege rund um den Lago Maggiore. Alles, was du für deine nächsten Ferien im Tessin brauchst!
Promo Bild

Nico und Reto waren schon mal zusammen in den Bergen unterwegs:

Wanderung auf den Sassariente

Es gibt verschiedene Wege auf den Sassariente. Am beliebtesten ist der Startpunkt in Monti di Motti, das du mit dem Auto erreichst. Auf den Sassariente hast du von dort rund zwei Stunden. Der Weg ist teilweise steil und auf dem kurzen letzten Abschnitt ein T4, da er dem Fels entlang über Holzstege führt. Da gibt es einige ausgesetzte Stellen zu passieren, welche durch Drahtseile gesichert sind. Du solltest trittsicher und schwindelfrei sein (hier gibt's Tipps für Wanderanfänger).

Runter kannst du über den Weiler Gana und dann auf der Teerstrasse zurück nach Monti di Motti (ca. 2,5 Stunden). Wer die Teerstrasse meiden will: Du kannst bei (oder kurz vor) Gana auch via A Grosseca und Scesa nach Monti di Motti. Da bist du knapp 30 Minuten länger unterwegs und absolvierst zirka 200 Höhenmeter mehr. In Monti di Motti wartet eine Osteria auf dich.

Routenvorschlag:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die schwersten Waldbrände der Schweiz
1 / 15
Die schwersten Waldbrände der Schweiz
17. Juli 2023: Oberhalb der Walliser Gemeinden Bitsch und Ried-Mörel bricht ein Waldbrand aus, der sich wegen des kräftigen Windes im Rhonetal rasch ausbreitet. 200 Personen müssen evakuiert werden, über 100 Hektaren Wald werden zerstört. Die Ursache ist noch unklar.
quelle: keystone / jean-christophe bott
Auf Facebook teilenAuf X teilen
KI macht einen Imagefilm für watson
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
39 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Filzstift
14.08.2023 11:48registriert August 2016
"Wir sind bald da" - "Nur noch um die Ecke" - "Gleich hinterm Hügel sind wir da" - "Der Weg ist gleich besser" - "Gleich ist es nicht mehr so steil" - "Bei der nächsten Bank machen wir eine Pause" (die Bank kommt nie) - "Nur noch bis dorthin" (Fingerzeig auf ein Ort/Berg, der sehr weit weg erscheint)

Wie sehr hatte ich das als Kind gehasst.
Und ertappe mich dabei, wie ich das heute meinen Kindern sage.
853
Melden
Zum Kommentar
avatar
Huckleberry
14.08.2023 12:03registriert Oktober 2019
Dasch dies Land mi Sohn, ghört alles dir!

🤣🤣🤣

Sehr schöne Wanderung👌
414
Melden
Zum Kommentar
avatar
P. ajaja
14.08.2023 13:48registriert April 2023
Ich schaue mir das Video an, während ich mit einem Muskelkater aus der Hölle mich wie meine Grossmutter fortbewege, nachdem meine Schwester mich auf meine erste Berghütte am Wochenende mitgenommen hat.

Ich kann Nico so sehr nachempfinden. 😅

Aber… es hat sich gelohnt!
Bild
333
Melden
Zum Kommentar
39
«The Code» – mit diesem Song fährt die Schweiz an den ESC

Seit Donnerstag um 11 Uhr ist es offiziell: Mit dem Song «the Code» wird Nemo die Schweiz am Eurovision Song Contest (ESC) vertreten.

Zur Story