DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Chefsache

Wenn der Chef nichts mehr zu sagen hat – YouNews bei watson

elia Schibli, Maurice Thiriet, nico franzoni



In der Woche vom 13.–19. Januar 2020 veranstalten zahlreiche Schweizer Medien die Jugendmedienwoche YouNews. Natürlich machen auch wir mit und geben den zukünftigen Pulitzer-Preisträgern die Möglichkeit, sich direkt beim Chef zu bewerben. Ob Elia mit seinem Monolog zu überzeugen wusste, siehst du im Video. Film ab:

Video: watson

#Younews20 – Jugendmedien-Woche

Dieser Artikel entstand im Rahmen von YouNews. Vom 13. bis 19. Januar 2020 fallen Jugendliche im Rahmen der Jugendmedienwoche YouNews zum dritten Mal seit 2018 auf den Redaktionen der Schweizer Medienhäuser ein. Sie erfahren, wie Nachrichten entstehen, wie sie produziert und über welche Kanäle sie gesendet oder abgerufen werden. Beteiligt sind neben dem Medienausbildungszentrum MAZ Medien aller Gattungen aus den grossen Medienhäusern CH Media, NZZ, Tamedia, SRF, Ringier, sowie persoenlich.com und watson.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

19 Cartoons, die das Erwachsensein illustrieren

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 Bilder, die beweisen, dass die Natur gnadenlos und unheimlich ist

Wir haben nur eine Mutter Erde. Klar, wunderschön und alles. Aber sie hat es in Sachen Gnadenlosigkeit faustdick hinter den Ohren.

So ein Spaziergang im Wald lüftet ja bekanntlich den Geist und erfüllt das Herz. Die Natur mit ihrer wunderschön komplexen Gemächlichkeit strahlt Ruhe und Reinheit aus. Einverstanden. Doch sie kann auch anders. Ganz anders sogar.

Dass wir das nicht immer auf den ersten Blick sehen und uns dessen gewahr sind, ist eigentlich ganz gut. Doch zu wissen, wie unheimlich, wild und gnadenlos die Natur sein kann, ist eben doch auch irgendwie biz spannend. Oder warum hast du sonst auf den Artikel geklickt? …

Artikel lesen
Link zum Artikel