DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: watson/Aya Baalbaki

Chef nennt Angestellte «Bitch» – sie wird suspendiert

In der US-Fastfood-Kette «Wendys» wird eine Mitarbeiterin von ihrem Chef aufs übelste beschimpft. Als Rache-Akt filmt sie die Ausraster.
04.08.2021, 10:06

Beleidigungen sind ein absolutes No-Go. Im US-Fast-Food-Restaurant «Wendys» scheint dies aber gang und gäbe zu sein. Der Filialleiter nennt seine Angestellte mehrmals «Bitch» – sogar im Wissen, dass er gefilmt wird.

Die Konsequenz? Siehe da:

Video: watson/Aya Baalbaki

(aya)

Das könnte dir auch gefallen:

«Sie zwingen alle, Hafermilch zu trinken!» – der Chef im Kampf gegen Büro-Wokeness

Video: watson/maurice thiriet, nico franzoni

Der Chef kämpft gegen die Smartphone-Plage

Video: watson/madeleine sigrist, maurice thiriet, nico franzoni
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Job kündigen: 15 lustige Beispiele, wie du es tun könntest

1 / 16
Job kündigen: 15 lustige Beispiele, wie du es tun könntest
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Chef sieht seinen Thron in Gefahr

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Das süsseste Video, das du heute sehen wirst 🥰

Ein 18 Monate altes Kleinkind sorgt mit der Begrüssung ihrer Brüder für den «Aww-Moment» schlechthin. Das Video wurde auf TikTok bereits über 18 Millionen Mal angeschaut.

(nfr)

Artikel lesen
Link zum Artikel