DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Tornado in der österreichischen Gemeinde Stall im Mölltal.
Tornado in der österreichischen Gemeinde Stall im Mölltal.screenshot: facebook/petermaier

Spektakuläre Bilder: In Österreich wurde gerade dieser Schnee-Tornado gefilmt

17.01.2018, 17:3218.01.2018, 06:26

Nicht nur die Schweiz erlebte heute stürmische Stunden, auch in Österreich ging es turbulent zu und her. Ein Video aus der Gemeinde Stall im Mölltal zeigt, wie durch eine Windböe Schneemassen aufgewirbelt wurden und sich in der Folge ein kleiner Tornado bildete. 

Laut Experten handelt es sich beim Wetter-Phänomen entweder um einen Tornado «schwächster Klasse» oder um einen «Gustnado». Ein «Gustnado» ist eine durch eine kräftige Windböe hervorgerufene Verwirbelung. Der Begriff setzt sich aus dem englischen «gust» für Sturmböe und «nado» aus dem Wort Tornado zusammen.

Das Video, welches heute Mittag auf Facebook gepostet wurde, hat bereits über 200'000 Views gesammelt. Auch auf Twitter verbreitete sich das Wetter-Spektakel rasant. (cma)

Sturm «Evi» fegt über die Schweiz

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hurrikan «Rick» trifft in Mexiko mit 165 km/h auf Land

Der Hurrikan «Rick» hat die mexikanische Pazifikküste erreicht. Er hatte Windgeschwindigkeiten von um die 165 Kilometer pro Stunde in sich, als er am Montag auf Festland nahe dem Ort La Unión im südlichen Bundesstaat Guerrero traf, wie die mexikanische Wasserbehörde Conagua berichtete. Im Laufe des Tages schwächte er sich zu einem Tiefdruckgebiet ab.

Zur Story