DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nestle-CEO

Paul Bulcke erhält 9,3 Mio. Franken



Nestlé entschädigt seinen Konzernchef Paul Bulcke mit rund 9,3 Mio. Franken. Davon erhält er 2,5 Mio. Fr. als Jahressalär, der Rest sind Aktien, wie aus dem am Donnerstag publizierten Vergütungsbericht hervorgeht.

Im Vorjahr hatte Bulcke mit etwas über 10 Mio. Franken noch mehr kassiert. Peter Brabeck hat für sein Verwaltungsratspräsidium bei Nestlé im vergangenen Jahr wiederum Vergütungen von 6,97 Mio. Franken erhalten. (tvr/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Finanzkrise

Ex-Banker Tourre muss für Milliardenbetrug 825'000 Dollar zahlen

Der wegen Milliardenbetrugs verurteilte Ex-Investmentbanker Fabrice Tourre muss für seine Vergehen rund 825'000 Dollar zahlen. Der frühere Goldman-Sachs-Händler war vergangenen August des Betruges schuldig gesprochen worden.

Eine US-Richterin verhängte gegen den 34-jährigen Franzosen am Mittwoch eine Geldbusse in der Höhe von 650'000 Dollar. Zudem muss Tourre 175'463 Dollar plus 3 Prozent Zinsen an widerrechtlich erzielten Einnahmen zurückzahlen. Der Gerichtsentscheidung zufolge darf die Bank …

Artikel lesen
Link zum Artikel